Langsames Internet

Spezielle technische Fragen zum Thema "Ethernet" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Benutzeravatar
Bassfreak
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Jan 2017 01:15

Langsames Internet

Beitrag von Bassfreak » 28. Feb 2018 01:00

Hallo,
Ich bin seit paar Jahren bei Wilhelm-tel Kunde, hatte am Anfang 100 Mbits laut Fritzbox. Laut Speed test ca 89-90 Mbits, habe immer mal wieder Daten Verlust. Laut Techniker am Telefon soll es an der Hausleitung liegen. Jetzt seit ca 2 Jahren, habe ich nur noch 92 Mbits. Laut Speed test ca 80 Mbits Habe bei der Saga angefragt. Die meinten, es ist der Provider zuständig, es instand zusetzen. Die Genehmigung, die Sie brauchen, bekommen die wenn Leitung neu gemacht wird müssen. So das Wilhelm-tel weiter gegeben, und es kam ein Techniker vorbei. Er hat festgestellt, dass die Hausleitung Störung hat, aber auch im Keller keine 100 Mbits ankommen. Es soll eigentlich die Hausleitung, neu gemacht werden. So wie die Leitung im Keller überprüft wird, aber es passiert nix. Ich habe auch schon öfter angerufen, Die Meinten die geben es weiter. Vielleicht könnt ihr mir Hier Helfen.

Mydgard
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: Langsames Internet

Beitrag von Mydgard » 1. Mär 2018 05:06

Hmm ist 92 Mbit/s nicht voll in Ordnung? Immerhin schaltet Wilhelm.tel immer nur 100 Mbit/s Brutto (100.006) damit lassen sich Netto natürlich keine 100 Mbit/s erreichen ... ich habe schon immer nur 88-93 Mbit/s im Download ...

Aber wenn der Techniker schon meinte, da wäre eine Störung ... imho ist bei SAGA aber immomedia oder wie die heißen zuständig?!

Benutzeravatar
Eisenwolf
Member
Member
Beiträge: 47
Registriert: 8. Nov 2016 21:45

Re: Langsames Internet

Beitrag von Eisenwolf » 1. Mär 2018 11:07

@Bassfreak: Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen:

https://www.wilhelm-tel.de/fileadmin/us ... um-100.pdf

Benutzeravatar
burnz
Member
Member
Beiträge: 278
Registriert: 8. Nov 2016 00:02
Wohnort: Hamburg

Re: Langsames Internet

Beitrag von burnz » 1. Mär 2018 13:55

Demnach kann der 100 Tarif niemals 100Mbit auch wirklich erreichen?
Auf der Seite wird er mit
Inklusive:
Internet-Flat mit 100 Mbit/s Download und 20 Mbit/s Upload
beworben im Produktinformationsblatt stehen
Maximal 92 Mbit/s
Das ist doch irreführende Werbung, oder sehe ich das falsch?


Die Telekom macht das ein wenig cleverer:
https://www.telekom.de/is-bin/intershop ... taintv.pdf

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 194
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Langsames Internet

Beitrag von Dirty Harry » 1. Mär 2018 15:04

Die Telekom verwendet das gleiche Produktinformationsblatt (logischer Weise) und die Werte sind sehr ähnlich.
WT = 100/92/80/42 , Telekom = 100/100/83,8/54

Unglücklich gewählt finde ich da eher bei der Telekom den (unterstrichenen) Wert der angeblichen maximalen Downloadrate von 100 MBit/s.
Ich kenne 4 Telekomkunden bei denen keiner die maximalen 100 MBit/s als Netto-Downloadrate erreicht.
Zugegeben, 4 Fälle sind kein Beweis dafür, daß die bei anderen Anschlüssen auch so ist.
Aber um 100 MBit/s Netto zu erreichen, muß man Brutto (wegen des Overheads) deutlich über 100 MBit liefern.
Das macht die Telekom meines Wissens nicht, aber so etwas kann ja auch regional unterschiedlich sein
und außerdem ändern sich die Faktoren bei allen Providern in regelmäßigen Abständen. Schwer da eine genaue Aussage zu machen.

Früher warb Wilhelm.tel damit, daß sie immer die Nominalleistung auch Brutto erreichen.
Herr Weirich war außerordentlich stolz darauf, daß sich WT in diesem Punkt positiv von den Mitbewerbern abhob.
Aber das waren auch Zeiten, als man zuerst 2/2 MBit/s hatte, nachher waren es 20/2 und dann 30/10 (glaube ich).
Bei so geringen Raten wirken sich geringere reale Nettoraten natürlich stärker aus, als bei den heutigen Werten von 100 MBit/s.
Mag sein, daß man von der Garantie der Nettorate inzwischen abweichen mußte, nachdem man sich auch in Hamburg ausgebreitet hat und nicht mehr das gesamte Netz vom Anfang bis zum Ende kontrolliert.

Bedenken sollte man auch, daß die Angaben in den offiziellen Formblättern auch eine rechtliche Absicherung darstellen
und die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens gegenüber den Wettbewerbern sicherstellen soll.
Außerdem dient es der Vorbeugung von Abmahn-Klagen der Konkurrenten.
Das bedeutet aber nicht, daß die Möglichkeit der niedrigeren Werte in der Praxis auch nennenswert genutzt wird.
Zum Teil dient dieses allein der Prävention.
Zuletzt geändert von Dirty Harry am 1. Mär 2018 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 194
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Langsames Internet

Beitrag von Dirty Harry » 1. Mär 2018 15:06

Bei mir und den Mietern in den von mir verwalteten Objekten liegen die Downlod-Raten netto immer über 96 MBit/s.
Da kann man nicht meckern. :D
Dateianhänge
Rate.JPG
Rate.JPG (26.07 KiB) 1132 mal betrachtet

Benutzeravatar
burnz
Member
Member
Beiträge: 278
Registriert: 8. Nov 2016 00:02
Wohnort: Hamburg

Re: Langsames Internet

Beitrag von burnz » 1. Mär 2018 15:28

Dirty Harry hat geschrieben:
1. Mär 2018 15:04
Die Telekom verwendet das gleiche Produktinformationsblatt (logischer Weise) und die Werte sind sehr ähnlich.
WT = 100/92/80/42 , Telekom = 100/100/83,8/54

Unglücklich gewählt finde ich da eher bei der Telekom den (unterstrichenen) Wert der angeblichen maximalen Downloadrate von 100 MBit/s.

...
Soweit mir bekannt liefert die Telekom 109Mbit Sync per VDSL während WT nur 101 liefert, ich kenne einige Telekom Anschlüsse, die auch 100 Netto liefern..

In dem Fall geht es aber darum, dass im Produktblatt schon für den 100Mbit Tarif keine maximalen 100 sondern nur 92 als maximum genannt werden, demnach können die beworbenen 100 nie erreicht werden bei WT, das empfinde ich als ziemlich ungünstig..

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 194
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Langsames Internet

Beitrag von Dirty Harry » 1. Mär 2018 16:07

burnz hat geschrieben:
1. Mär 2018 15:28
Soweit mir bekannt liefert die Telekom 109Mbit Sync per VDSL während WT nur 101 liefert, ich kenne einige Telekom Anschlüsse, die auch 100 Netto liefern.
Wenn die Telekom das so handhabt, daß sie derzeit 109 MBit/s Brutto liefert, dann ist das prima. Für mich war das neu.
Ich gehöre nicht zu den "Telekom-Hatern" (eine Zeit war es ja Mode, kein gutes Haar an der Telekom zu lassen) ich nutze teilweise noch deren Angebote.
In dem Fall geht es aber darum, dass im Produktblatt schon für den 100Mbit Tarif keine maximalen 100 sondern nur 92 als maximum genannt werden, demnach können die beworbenen 100 nie erreicht werden bei WT, das empfinde ich als ziemlich ungünstig.
Genannt werden 92 MBit/s als Maximum. Stimmt.
Und was ist diese Angabe wert? Nichts! Wie allgemein bekannt ist, liefert Wilhelm.tel in der Regel mehr als dieses angebliche Maximum.
Siehe meine Aussage und Grafik im vorigen Beitrag. Mindestens 96 MBit/s sind in der Praxis die erzielbare Rate.
Ich pfeife darauf, was irgendwer irgendwo geschrieben hat. Für mich zählt das, was bei mir im Alltagsbetrieb vorliegt.
Und da ist Wilhelm.tel ziemlich gut und stellt mich vollauf zufrieden.

Und im übrigen bin ich der Meinung, daß Kathargo... ähh, daß es müßig ist sich darüber aufzuregen, ob man 90, 95 oder 100 MBit/s hat.
Das merkt in der praktischen Nutzung eh kein Schwein. Oink!

Benutzeravatar
Eisenwolf
Member
Member
Beiträge: 47
Registriert: 8. Nov 2016 21:45

Re: Langsames Internet

Beitrag von Eisenwolf » 1. Mär 2018 16:13

Lieber Dirty Harry, wenn schon, denn schon! "Ceterum censeo Carthaginem esse delendam"
Du hast mich damit in meine Gymnasialschulzeit zurück katapultiert... :lol:

Benutzeravatar
Bassfreak
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Jan 2017 01:15

Re: Langsames Internet

Beitrag von Bassfreak » 1. Mär 2018 18:30

Ich habe im Router 92 Mbits, aber laut Speedtest 70-80 Mbits nur. Laut Techniker gehen meine Signale/Daten Pakete,auf alles Leitung im Haus über.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 194
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Langsames Internet

Beitrag von Dirty Harry » 1. Mär 2018 18:33

Bassfreak hat geschrieben:
1. Mär 2018 18:30
...,auf alles Leitung im Haus über.
Sorry, der Anfang des Satzes ist ja noch verständlich, aber der (zitierte) Rest ist unverständlich.
Bitte formuliere in korrektem Deutsch neu, or write in (correct) english. Bitte/please.

Benutzeravatar
Bassfreak
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Jan 2017 01:15

Re: Langsames Internet

Beitrag von Bassfreak » 1. Mär 2018 18:37

Dirty Harry hat geschrieben:
1. Mär 2018 18:33
Bassfreak hat geschrieben:
1. Mär 2018 18:30
...,auf alles Leitung im Haus über.
Sorry, der Anfang des Satzes ist ja noch verständlich, aber der (zitierte) Rest ist unverständlich.
Bitte formuliere in korrektem Deutsch neu, or write in (correct) english. Bitte/please.
Ich habe im Router 92 Mbit's, aber laut Speedtest.net habe ich nur 70-80 Mbit's.
Der Techniker hat mit der Clocke überprüft, und Festgestellt das auf allen Telefon Leitung, ein Signal von mir bekommt. Was ich unter, der Bezeichnung Übersprechen kenne.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 194
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Langsames Internet

Beitrag von Dirty Harry » 1. Mär 2018 20:15

Hallo Bassfreak,

ich habe mir noch mal alle Deine Beiträge (vom ersten an) ganz genau durchgelesen.
Deine Sätze sind zwar nicht 100%ig eindeutig, aber ich glaube Dich jetzt verstanden zu haben:

Die Hausverteilung scheint laut Schilderung von Dir und dem Wilhelm.tel-Techniker mangelhaft zu sein:
Die Leitung zwischen Übergabepunkt und Deiner Anschlußdose ist anscheinend nicht ausreichend abgeschirmt,
es kommt zum übersprechen.

Am Übergabepunkt (üblicherweise im Keller des Hauses) endet aber das Netz von Wilhelm.tel und damit auch deren Verantwortungsbereich.
Danach beginnt die Anlage des Kunden!
Die Verteilungsleitungen in den Gebäuden sind nahezu immer Angelegenheit des Gebäudeeigentümers, also des Vermieters.
Dieser muß die Leitungen in seinem Haus instandhalten.
Wenn sie defekt sind, muß er den Auftrag zur Reparatur an einen Elektriker vergeben.
Damit hat Wilhelm.tel nichts zu tun!

Wende Dich an Deinen Vermieter, die SAGA.

Benutzeravatar
Bassfreak
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. Jan 2017 01:15

Re: Langsames Internet

Beitrag von Bassfreak » 1. Mär 2018 20:35

Das eine Problem liegt schon ins Haus rein, also Wilhelm-Tel seitig. Das Andere war ich schon Bei der Saga, und die Meinen die dürfen kein Auftrag stellen. Die haben auch schon mit Wilhelm-tel telefoniert in meinen Bei sein und es wurde gesagt Wilhelm-tel kümmert sich darum. Es wurde Leitung überprüft, und festgestellt. Das war es, mehr ist leider nicht passiert. Die Saga sagt, wir können nix tun, uns gehört die Leitung nicht. Es muss der eigene, Provider sich darum kümmern.

Benutzeravatar
burnz
Member
Member
Beiträge: 278
Registriert: 8. Nov 2016 00:02
Wohnort: Hamburg

Re: Langsames Internet

Beitrag von burnz » 1. Mär 2018 21:43

Wende dich mal an ImmoMediaNet (08004664661) die waren bei mir auch für die TV Verkabelung in der SAGA Wohnung zuständig..

Antworten