FTTH Geschwindigkeiten

Spezielle technische Fragen zum Thema "Ethernet" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Mydgard
Member
Member
Beiträge: 231
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von Mydgard » 5. Nov 2017 03:13

TMK hat geschrieben:
4. Nov 2017 09:54
mittlerweile hat die t com bei mir in der saga wohnung wilhelmtel überholt...es werden seit kurzem 100/40mbit angeboten....Ich hoffe ja noch immer das nun zeitnahn sich irgendetwas in richtung bandbreiten erhöhung tut bei wt ansonsten werde ich wechseln...mfg
Wegen 20 Mbit/s ? Ich nutze den Upload eher selten, wäre an mehr Download interessiert, aber so spare ich lieber etwas Geld ;) Und inzwischen läuft Willy-tel ja auch ziemlich Problemlos.

TMK
Member
Member
Beiträge: 41
Registriert: 19. Nov 2016 10:51

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von TMK » 5. Nov 2017 09:06

Laufen tut wilhelm.tel bei mir ebenfalls problemlos...Da aber noch bis frühjahr 2018 Fiber XXL 500 oder gar das Gigabit der Telekom bei mir geschaltet wird, ist es deutlich interessanter geworden als die Partnerschaft zwischen Wohngesellschaft und Betreiber von Telefonie und DSL.

Da die Wohngesellschaft SAGA/GWG keine Änderung nötigt sieht die Hausleitungen erneuern zulassen wird von den Betreiber auch Zeitnah nichts weiter kommen...Daher Begründe ich damit meinen Absprung von Wilhelm.tel zur Telekom..
Qualität, Service und kontinuierlicher Ausbau hat halt seinen Preis den ich gerne bereit bin zu zahlen :-)


MFG

Mydgard
Member
Member
Beiträge: 231
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von Mydgard » 7. Nov 2017 01:47

@TMK Da bin ich überrascht, wie kommt es denn, das bei Dir zuhause Telekom FTTH also Glasfaser liegt? Die bauen doch eigentlich nie irgendwo Glasfaser aus, wo die Konkurrenz schon mit 100 Mbit/s vorhanden ist?

Außer Du hast "Glasfaser für den Kunden" der DT genutzt, wo Du aber selbst die Ausbaukosten inkl. Tiefbau bezahlen musst und das ergibt ja schnell eine fünfstellige Summe?! Mal abgesehen davon, das die 500/200 auch ~ 70 Euro im Monat kosten werden ... (mal die ersten 12 Monate außen vorgelassen) ...

Das lohnt sich für dich? Wäre für mich fast das dreifache (habe Willy.kombi)

frh1a
Member
Member
Beiträge: 12
Registriert: 12. Nov 2016 11:03

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von frh1a » 31. Jan 2018 22:22


Christo
Member
Member
Beiträge: 18
Registriert: 21. Dez 2016 23:32

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von Christo » 31. Jan 2018 22:53

Ganz ehrlich : was wollt ihr mit solchen Bandbreiten? Welche Gegenstellen sind so gut angebunden, dass das wirklich dauerhaft Sinn macht?
Wir hatten bis heute die 250 MBit von WT. Die habe ich wieder gekündigt, da ich keinen Unterschied zur 100er Variante feststellen konnte. Bei mir im Haus ist alles mit Gigabit verkabelt, und es ist nicht zu merken gewesen dass sich etwas geändert hätte. Selbst wenn ich zB mal ein neues Debian Image oder so ziehe, das von gut angebundenen Servern kommt, kam ich selten über die 50MBit echter Transfer. Und irgendwie damit der Speedtest mir was von 2xxMBit erzählt, brauche ich das nicht zu bezahlen. Für mich sind die 100 ideal, ich würde wahrscheinlich auch mit 50 oder so auskommen. Mehr brauche ich persönlich nicht.

frh1a
Member
Member
Beiträge: 12
Registriert: 12. Nov 2016 11:03

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von frh1a » 31. Jan 2018 23:20

@Christo: Alles klar, erzähl das deinem Nokia 3310 :o


Ich bin gespannt, wie das mit den Hotspots wird, da braucht man ja eigentlich kein LTE mehr, wenn man nur in Hamburg unterwegs ist.
Das war auch mal die Vision von Steve Jobs und seinen Apple Routern, dass alle AirPorts als Hotspot fungieren.

TMK
Member
Member
Beiträge: 41
Registriert: 19. Nov 2016 10:51

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von TMK » 1. Feb 2018 03:00

"Die Umbau Maßnahmen fangen Oktober 18 an und werden im Jahre 2021 vorrausichtlich beendet sein"

Ist das dann noch mit den Anschlüssen "Zeitgemäß" ???

Das kommt alles viel zu Spät meiner Meinung nach

Benutzeravatar
DennyHamburg
Member
Member
Beiträge: 14
Registriert: 9. Nov 2016 19:18

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von DennyHamburg » 1. Feb 2018 15:51

TMK hat geschrieben:
1. Feb 2018 03:00
"Die Umbau Maßnahmen fangen Oktober 18 an und werden im Jahre 2021 vorrausichtlich beendet sein"

Ist das dann noch mit den Anschlüssen "Zeitgemäß" ???

Das kommt alles viel zu Spät meiner Meinung nach
Also bei Aller liebe aber das umbauen dauert nun mal und verbraucht nicht wenig zeit .

Zitat SAGA GWG
Der große Ausbau soll im Oktober dieses Jahres beginnen. Jede der rund 130.000 SAGA-Wohnungen mit etwa 270.000 Mietern soll bis 2021 über Glasfaserkabel verfügen. Ein Pilot-Netzausbau startet laut SAGA bereits im März im Gleiwitzer Bogen im Stadtteil Jenfeld.

Auch Kabel 4.0 ist den Dort dabei , was wollen wir den mehr .

Duftie
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 14. Nov 2016 10:11

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von Duftie » 1. Feb 2018 16:15

Qualität, Service und kontinuierlicher Ausbau
Und was hat das mit der Telekom zu tun? :-D :lol:
Vor über einer Woche eine Anfrage als Businesskunde gestellt und bis heute keine Antwort bekommen. Schon ein super Service ... ;-)

Nee, aber mach mal. Mich würden Deine Erfahrungen interessieren.

naninski

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von naninski » 1. Feb 2018 16:34

und was ist mit den leuten die bei einem kleinem vermieter wohnen. genau nix....

TMK
Member
Member
Beiträge: 41
Registriert: 19. Nov 2016 10:51

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von TMK » 4. Feb 2018 08:47

DennyHamburg hat geschrieben:
1. Feb 2018 15:51
TMK hat geschrieben:
1. Feb 2018 03:00
"Die Umbau Maßnahmen fangen Oktober 18 an und werden im Jahre 2021 vorrausichtlich beendet sein"

Ist das dann noch mit den Anschlüssen "Zeitgemäß" ???

Das kommt alles viel zu Spät meiner Meinung nach
Also bei Aller liebe aber das umbauen dauert nun mal und verbraucht nicht wenig zeit .

Klar das es Zeit bedarf das hinterfrage ich auch gar nicht...Die Telekom baut im gegensatz zu Wilhelmtel das Glasfasergetütel aber seit mindestens 2 Jahren nun stätig aus...Da hätte Wilhelmtel ebenfalls gleich mit anfangen können.... Oder sehe ich das etwa falsch?

Christo
Member
Member
Beiträge: 18
Registriert: 21. Dez 2016 23:32

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von Christo » 4. Feb 2018 21:52

frh1a hat geschrieben:
31. Jan 2018 23:20
@Christo: Alles klar, erzähl das deinem Nokia 3310 :o
Hab leider keins mehr, aber das beantwortet die Frage auch nicht. Sag mir doch mal drei realistische Anwendungsfälle, die nur mit 250MBit gehen, mit 100MBit aber nicht.

Benutzeravatar
joinski
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 11. Mär 2016 08:59
Wohnort: HH Fuhlsbüttel Nord

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von joinski » 4. Feb 2018 23:13

@Christo:
Um Videos zu bearbeiten braucht man keinen modernen Core i3, i5 oder i7 mit > 2,5GHz!
Man kann dazu auch nen Pentium III mit 1GHz nehmen, dauert dann halt nur länger ;)

Nur weil du keinen Nutzen in 250MBit für dich persönlich siehst... :roll:
Was stört dich daran, wenn andere mit 250MBit oder 1GBit surfen wollen?
Hast du dadurch irgendwelche Nachteile?

Ich verstehe auch nicht, warum sich manche Leute Autos mit über 500PS kaufen. 100PS reichen doch auch absolut aus um von A nach B zu kommen.
Aber mich juckt es überhaupt nicht, wenn jemand meint, sich nen Ferrari kaufen zu müssen.
Da geh ich doch nicht ins Ferrari-Forum und frage dort die Leute, wozu sie bitte 500PS brauchen und sich nicht einfach mit nem FIAT mit 60PS zufrieden geben.
Die würden mich doch (zu Recht) auslachen und denken, ich wäre nur neidisch, weil ich mir keinen Ferrari leisten kann :lol:

Sven2084
Member
Member
Beiträge: 40
Registriert: 6. Dez 2016 20:48
Wohnort: Rellingen

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von Sven2084 » 5. Feb 2018 00:29

joinski hat geschrieben:
4. Feb 2018 23:13
@Christo:
Um Videos zu bearbeiten braucht man keinen modernen Core i3, i5 oder i7 mit > 2,5GHz!
Man kann dazu auch nen Pentium III mit 1GHz nehmen, dauert dann halt nur länger ;)

Nur weil du keinen Nutzen in 250MBit für dich persönlich siehst... :roll:
Was stört dich daran, wenn andere mit 250MBit oder 1GBit surfen wollen?
Hast du dadurch irgendwelche Nachteile?

Ich verstehe auch nicht, warum sich manche Leute Autos mit über 500PS kaufen. 100PS reichen doch auch absolut aus um von A nach B zu kommen.
Aber mich juckt es überhaupt nicht, wenn jemand meint, sich nen Ferrari kaufen zu müssen.
Da geh ich doch nicht ins Ferrari-Forum und frage dort die Leute, wozu sie bitte 500PS brauchen und sich nicht einfach mit nem FIAT mit 60PS zufrieden geben.
Die würden mich doch (zu Recht) auslachen und denken, ich wäre nur neidisch, weil ich mir keinen Ferrari leisten kann :lol:
Trifft meine Meinung genau auf den Punkt :-D

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: FTTH Geschwindigkeiten

Beitrag von Dirty Harry » 5. Feb 2018 11:45

Die Suche nach immer neuen Leistungssteigerungen von technischem Spielzeug,
das im Grunde schon längst überdimensioniert ist,
zeugt vom Mangel an wahrhaft bedeutenden Dingen.
Viele Menschen kaschieren ihre innere Leere und ihre Probleme mit der Banalität des menschlichen Seins dadaurch,
daß sie immer neue materiellen Güter anschaffen, bzw. vorhandene aufmotzen.

Das ganze "mehr/größer/schneller/weiter" ist ein psychologisches Problem, rational ist diese Sucht nicht zu widerlegen.
Insofern kämpfst Du auf verlorenem Posten gegen die Vertreter des "Mehr!", Christo.
Es zeigt aber gleichzeitig, daß es Dir gut geht. Auf die Seele bezogen. :smt039
Zuletzt geändert von Dirty Harry am 5. Feb 2018 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

Gesperrt