Wilhelm.tel Cloud

Alle technischen Themen, Fragen und Diskussionen, für die wir kein Spezialforum haben, passen hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 194
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Wilhelm.tel Cloud

Beitrag von Dirty Harry » 2. Nov 2017 01:20

Hallo,

ich fange gerade an, mich mit der Online-Speicherlösung von Wilhelm.tel zu beschäftigen.
Die Verbindungsgeschwindigkeit zur Cloud ist natürlich fantastisch (98 MBit/s down und 19 - 22 MBit/s up),
und auch die Größe von 100 GB Speicherplatz gefällt, aber die Anleitungen sind recht knapp gehalten.

Wie syncronisiere ich Daten auf PC und Cloud ? Funktioniert das über ein einzurichtendes "Windows Netzlaufwerk"?
Habe ich nicht kapiert, und nicht eingerichtet bekommen. :oops:

Kann mir einer dazu etwas sagen?

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 194
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Wilhelm.tel Cloud

Beitrag von Dirty Harry » 2. Nov 2017 01:58

Schön ist bei der Moby-Cloud, daß Down- u. Upload immer mit vollen 100/20 ablaufen.
NetWorx - WT .jpg
NetWorx - WT .jpg (78.55 KiB) 1674 mal betrachtet

Beim Mediencenter der Telekom ist der Upload fast konstant, aber der Download "pulst" starkt,
insgesamt beträgt er im Mittel ca. 60 MBit/s .
Telekom.png
Telekom.png (62.94 KiB) 1674 mal betrachtet

Die Dropbox hingegen lädt mit konstanten 70 - 85 MBit/s runter, aber dafür "pulsiert" der Upload
und kommt im Mittel nur auf ca. 9 MBit/s .
NetWorx - Dropbox .jpg
NetWorx - Dropbox .jpg (62.41 KiB) 1679 mal betrachtet

Benutzeravatar
holybabel
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2016 11:03

Re: Wilhelm.tel Cloud

Beitrag von holybabel » 2. Nov 2017 07:18

100GB?? Cloud?? Wo gibt es Infos dazu? Hat jeder so einen Zugriff zu seiner eigenen Cloud?

Benutzeravatar
czekow
Member
Member
Beiträge: 10
Registriert: 14. Nov 2016 14:54

Re: Wilhelm.tel Cloud

Beitrag von czekow » 2. Nov 2017 09:57

Genau, hast Du mal mehr Infos dazu? Auf der Homepage ist darüber nichts zu finden. :?:

czekow

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 194
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Wilhelm.tel Cloud

Beitrag von Dirty Harry » 2. Nov 2017 13:06

Stimmt, auf der Homepage ist nichts zu finden.
Ich bin stillschweigend davon ausgegangen, daß dem so wäre und ich es nur noch nicht mitbekommen habe.

Schon vor diversen Jahren hatte ich die damalige Cloud von Wilhelm.tel genutzt.
Damals hieß das noch "Datacenter" und hatte 10 GB.
Leider lief es über eine spezielle Software die bei der ersten Benutzung semi-automatisch installiert wurde (ELO-Office oder so)
und die nervte mich, weil sie sich mit meiner Spezial-Handwerkersoftware nicht vertrug.
Das habe ich dann zu denn Akten gelegt und bin bei der Telekom gelandet (sicher) und bei Dropbox (bequem).

Als ich mich vor etwa einem Jahr mit Herrn Weirich darüber unterhielt, sagte er mir,
daß sie ja davon längst weg seien und ich mal das neue System ausprobieren soll.

Gestern fragte mich Herr Weirich so nebenbei, wie mir die WT-Cloud gefallen würde
und ich stotterte "habe ich noch nicht ausprobiert, habe ja auch noch keinen Zugang...".
Peinlich; der wurde mir bereits Anfang des Jahres per Mail zugeschickt. :oops:

Deswegen habe ich sie sofort getestet und für hervorragend befunden!

Die Sache mit der Syncronisation ist insofern für mich gelöst,
als das man einen Client installieren kann https://owncloud.org/install , was ich übersehen hatte,
oder ein WindowsNetzlaufwerk als Zugriff einrichtet.

Ich werde mich später detailiert damit befassen, die nächsten Tage muß ich stramm arbeiten und Geld verdienen,
da muß das herumspielen an der IT zurückstehen... .

Benutzeravatar
holybabel
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 8. Nov 2016 11:03

Re: Wilhelm.tel Cloud

Beitrag von holybabel » 3. Nov 2017 07:55

Hm, stellt sich immer noch die Frage wie/ob man da rankommt?

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 194
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Wilhelm.tel Cloud

Beitrag von Dirty Harry » 3. Nov 2017 09:38

Also wie sich mir das inzwischen darstellt, werden die Kunden sich noch gedulden müssen. :(
Mein Zugang ist ein besonderer für die MobyCloud-Testumgebung.

Was mich glauben ließ, daß die Testphase vorbei und der reguläre Betrieb aufgenommen sei,
ist der Umstand, daß vor 4 Jahren mit dem Testen begonnen wurde... .

Siehe Abendblatt Ausust 2013: https://www.abendblatt.de/region/norder ... glich.html
Auch da will wilhelm.tel ein Angebot schaffen: Moby Cloud wird der externe Speicher heißen. "Die Nachfrage wächst", sagt Weyrich. Zwar bieten auch google und Co. Speicherplätze an, aber: Im Ausland greife der strenge deutsche Datenschutz nicht. Wegen der hohen Sicherheitsauflagen sei es auch aufwendig und langwierig, Moby Cloud zu installieren.

Das Rechenzentrum in Norderstedt müsse strenge Auflagen erfüllen und sei eines der sichersten in Norddeutschland, sagt Weyrich auf eine weitere Frage der Kommunalpolitiker.

Ich glaube man kann hoffen, daß bald alle Kunden dies Angebot nutzen können, da das System sehr gut funktioniert.
Den Eindruck habe ich jedenfalls bisher.

horstchen
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Re: Wilhelm.tel Cloud

Beitrag von horstchen » 23. Mai 2018 08:14

...und was ist eigentlich mit der Moby Cloud?
Ich frag' ja nur.
Wieder ist ein halbes Jahr herum und immer noch nix gehört. Wenn sie so gut wird, wie sie lang gewährt hat, kann man ihr wohl die geheimsten Daten anvertrauen. Oder wollen die Mobies den Rekord von Elbvertiefung und BER toppen? Keine Chance, auch S21 ist noch im Rennen um die längste Hängepartie für kommende Generationen.posting.php?f=11&mode=reply&t=9408&sid= ... 89c3430f8b#

Antworten