FritzBox 7390

Hier werden Themen rund um Hardware behandelt, die man für einen Telefon- oder Internetanschluss benötigt.
Du findest als Unterordner auch ein Spezialforum, wo es sich nur um die AVM-FritzBox dreht.
Antworten
Lazy

FritzBox 7390

Beitrag von Lazy » 3. Nov 2010 18:13

Super Willy.Tel , bin begeistert !!! :D

Bin heute auf 100 m/bit geschaltet worden.

Meine geliebte FritzBox7390 konnte ich behalten. Hat sofort synchronisiert.

Bild

Plug and play, besser gehts nicht :-D

Mydgard

Re: FritzBox 7390

Beitrag von Mydgard » 4. Nov 2010 02:59

Geht bei Dir denn auch das Telefon? Für das Telefon wird sonst eigentlich Tilgin oder die 7570 benötigt ...

Lazy

Re: FritzBox 7390

Beitrag von Lazy » 4. Nov 2010 08:29

Telefonie von Willy Tel hab ich noch nie benutzt....
Müsste ich mal testen :roll:

Ich habe noch einen alten Alice Anschluß mit echtem ISDN.

Den benutze ich am Y Kabel der Fritz zum telefonieren und die Willy Tel Leitung für DSL bzw. jetzt für VDSL.

Funktioniert pefekt so :-D

nordicjan

Re: FritzBox 7390

Beitrag von nordicjan » 6. Nov 2010 00:06

alice und "echtes" ISDN?

äh....Alice (O2) benutzt schon lange nach der verteilerstelle VoIP....
"Richtiges" ISDN ist schon lange am aussterben....

Warum bindest du dir nen weiteren kostenträger ans bein? (keine kritik...aufrichtige frage)

Wenns dir um die Fax Problematik geht (die mit voip immernoch herrscht)
dann bist du doch eher mit Sipgate oder somm fax provider gut beraten oder?
und sonst würde mir kein grund einfallen weiterhin nen tel anschluss ausser wt zu haben....

Lazy

Re: FritzBox 7390

Beitrag von Lazy » 6. Nov 2010 09:47

Den Alice Anschluss hab ich schon über 9 Jahre und ist echtes ISDN. :roll:

Im Dezember letzten Jahres hab ich WillyTEl dazugenommen, da man mir versprach ich würde spätestens in 2 Monaten
hochgeschaltet. Kabel und Mediadose waren schon vorher verlegt. Bis zur Umschaltung auf 100 m/bit hats dann doch
bis Anfang November gedauert. Da auf mehrere telefonische Nachfragen und per e-mail ich immer wieder hören musste
"Wir melden uns schon wenns soweit ist" war ich fast soweit wieder zu kündigen, denn der Alice Anschluss war ebenso schnell
und hat eben ISDN.

Nachdem ich aber Montag bei WillyTel persönlich vorgesprochen habe, machte der nette Servicemitarbeiter einen Anruf
und 2 Tage später erschien der Techniker und schaltete um :-D

Jetzt kann ich mich dann auch beruhigt von Alice scheiden lassen. :wink:

nordicjan

Re: FritzBox 7390

Beitrag von nordicjan » 6. Nov 2010 14:16

Dann Sag Ihr aber bloß nicht das du schon was mit ner anderen laufen hattest während ihr noch verheiratet wart.....

PS:

Meine mum hat auch seit 8 Jahren Hansenet(Alice)......ist auf der letzten meile auch ISDN....wenn man den Jitter in der leitung misst ...kommt man trotzdem zu dem schluss das es danach VoIP ist.

Christo

Re: FritzBox 7390

Beitrag von Christo » 15. Dez 2010 23:27

Als Info: Als Alice noch HanseNet war, haben sie bestehende ISDN Anschlüsse von der Telekom übernommen (war bei meinen Eltern auch so). Dort wurde das Telekom-ISDN fortgeführt. Das war noch echtes ISDN (UK0 und S0), sie haben einfach nur die letzte Meile gemietet und nicht so n VoIP ATM Was auch immer Dreck.. Hach war das noch schön ;-)

cno

Re: FritzBox 7390

Beitrag von cno » 16. Feb 2011 03:45

ich hol das hier mal hoch...

Wenn ich, von der Telefonie mal abgesehen, meine 7390 am Saga-Anschluss nutzen will, welches Anschlusskabel nehme ich dann? TAE war bei meiner keines dabei und mit dem der 7570 bekomme ich zwar eiben DSL-Connect, die LED leuchtet (blinkt nicht!), kriege aber kein PPPoE :(

Die Pruefung der Verbindung in der 7390 schlaegt fehl, Zugangsdaten sind eingegeben, Zugang ueber DSL, eine Vbdg. fuer alle Computer, VPI 1, VCI 32, Kapselung PPPoE - alles wie in der 7570.

Muss ich noch was einstellen?

ein wenig ratlos,

c.

cno

Re: FritzBox 7390

Beitrag von cno » 16. Feb 2011 03:51

achja, Fehlermeldung:

Der Internetanbieter antwortet nicht auf PPPoE-Pakete.

bzw im Log:

PPPoE-Fehler: Zeitueberschreitung


DSL-Sync. besteht aber, duerfte dann doch nicht am Kabel liegen?!

Rle

Re: FritzBox 7390

Beitrag von Rle » 16. Feb 2011 09:09

Die Fritzbox 7570 ist der Netzabschluss (IAD) von WT .
Dein Privatgerät (FritzBox 7390) ist nicht beim Provider registiert und wird somit abgewiesen .
TMK hat geschrieben:Hmm wenn es nicht geht, dann Frage ich mich warum er hier viewtopic.php?f=24&t=3218 als Kauf Tipp angegeben wird?
Weil es nicht nur eine Anschlussart bei Wt gibt und man den/die Privat-Router nach dem IAD verwendet .

Und der IAD kann Kabelmodem , Tilgin , Fritzbox oder Lichtwellenwandler sein .
Siehe hier : viewtopic.php?p=34593#p34593[/quote]

cno

Re: FritzBox 7390

Beitrag von cno » 16. Feb 2011 12:35

danke fuer die (wenn auch.unerfreuliche) Antwort -also doch nix mit "allesauseinerbox", sondern doppelt und dreifach :/

Dazu noch diese nicht normale Rufnr.unterdrueckung und Pseudo-ISDN :(

Mydgard

Re: FritzBox 7390

Beitrag von Mydgard » 18. Feb 2011 03:45

@ cno: Naja, soooviel mehr hat die 7390 nun auch nicht gegenüber der 7570 ... klar die Lan Ports sind ein wenig langsamer und es fehlt der interne Speicher glaube ich ...

Aber sonst?

Mikel

Re: FritzBox 7390

Beitrag von Mikel » 18. Feb 2011 10:00

Ganz wichtig hierbei zu nennen wäre,
der Firmware-Support: Für die 7570 kommt von AVM schon lange nichts mehr und das trotz des relativ unschönen Bugs bei der dyndns-Konfiguration. Weiters die Erweiterungen und Anpassungen für das Fritz!Fon MT-F, die ja abhängig von der Firmware der Fritz!Box sind, auch hier nichts Neues.
Die 7570 ist eben im freien Markt offiziell nicht erhältlich, da ist der Druck nicht so groß.

Mich nervt das schon etwas!

Für einige vielleicht auch noch wichtig: Der parallele Betrieb von WLAN-N 2.4GHz und 5GHz, der ja auch nur bei der 7390 möglich ist.

Gruß Mikel
Zuletzt geändert von Mikel am 18. Feb 2011 13:23, insgesamt 1-mal geändert.

cno

Re: FritzBox 7390

Beitrag von cno » 18. Feb 2011 11:36

Mydgard hat geschrieben:@ cno: Naja, soooviel mehr hat die 7390 nun auch nicht gegenüber der 7570 ... klar die Lan Ports sind ein wenig langsamer und es fehlt der interne Speicher glaube ich ...

Aber sonst?
neben den von Mikel angedeuteten Problemen ist die WT-Fritz dermassen kastriert, dass ich zB. keine eigenen VoIP-Konten eintragen kann (auch nicht zusaetzlich), und allein deswegen noch eine zweite Box (mit dementsprechendem Adminaufwand, Platz- und Stromverbrauch) hinstellen muss - aergerlich, weul eigtl. unnoetig :(

Antworten