Internes Netzwerk

Spezielle technische Fragen zum Thema Internet über TV-Kabelanschluss? Dann bist Du hier richtig!
reaper

Beitrag von reaper » 10. Jan 2002 11:43

man muss nur für jeden rechner einstellen, dass er sich ne ip von dhcp holen soll, also dynamische ip einstellen und das wars. das interne lan sollte ohne probleme funzen. kleiner tip: verlasst euch nich auf die netzwerkumgebung von windows. die is SHICE! sprecht die rechner lieber direkt an mit ip oder hostname. (im explorer "//213.209.x.x" oder "//rechnername" eingeben (ohne ""))

Benutzeravatar
Madmax
Moderator
Moderator
Beiträge: 325
Registriert: 4. Jan 2002 18:04
Wohnort: Alderan

Internes Netzwerk

Beitrag von Madmax » 10. Jan 2002 22:41

Hi Coboldi,

wenn der Drucker an einem der Rechner angeschlossen ist wird alles Funktionieren! 8)

Aber vorsicht wird ein Printserver verwendet wirds probleme geben weil dieser für das Modem wie ein
normaler PC aussieht und damit wird es immer
probleme mit den anderen PC´s geben
?(

Gruß Mad Max

coboldi

Beitrag von coboldi » 11. Jan 2002 08:39

@volker

bin nun echt kein Technikfreak. Aber ich denke das ich alles soweit in meinen Schädel gekriegt habe ;)

@master

auch Dir danke ich. Mal schauen ob wir das so hinkriegen wie es beschrieben wurde. :rolleyes:

danke@all :O

Gruss
coboldi

Kroki

Beitrag von Kroki » 17. Jan 2002 14:58

Zum Thema Datei- und Druckerfreigabe,

Es ist kein Problem die Datei- und Druckerfreigabe an das TCP/IP bzw an die Netzwerkkarte zu binden. Das Kabelmodem läßt kein NetBios (auch über IP) u.ä. zu ! Es wird nur IP-Traffic durchgelassen!
So ist es auch kein Problem für die interne Kommunikation der PC`s z.B. IPX oder NETBEU zu nehmen.

Gruß Kroki

Cougar

immernoch Drucker im Netzwerk

Beitrag von Cougar » 4. Jun 2002 00:40

Ich habe das gleiche Problem, und wollte wissen, ob jemand mittlerweile eine brauchbare Lösung hat.

Noch mal eine kurze Systembeschreibung:
-ein win98 pc
-ein winxp home notebook
-ein winxp pro notebook
-10/100mbit switch

Da ich darauf angewiesen bin, von den Notebooks auf den stationären Drucker zuzgreifen, suche ich nun nach einer Lösung für ein LAN.
Zweite Netzwerkkarte mit anderem Protokoll geht nicht, da in den Notebooks kein Platz hierfür ist, und alle Versuche mit TCP/IP und dynamischer IP sind bisher bei mir gescheitert.
Wenn also einer von Euch ein ähnliches, gleiches Problem hat(te) und es (ohne Router) lösen konnte, wäre ich über Tips sehr dankbar.

Schon mal besten Dank,
Cougar.

Anm.: Die Lösung von Volker habe ich leider nicht so ganz verstanden. :(
Zuletzt geändert von Cougar am 4. Jun 2002 00:42, insgesamt 1-mal geändert.

reaper

Beitrag von reaper » 9. Jun 2002 01:09

installier das IPX protokoll. das suckt zwar weil er lange brauch um die anderen rechner zu finden (unter windoof is es jedenfall so), aber so funzt das interne lan jedenfalls

reaper

Beitrag von reaper » 10. Jun 2002 00:05

hmm.. sollte aber eigentlich klappen. bei mir tut es das jedenfalls. welche betreibssysteme hast den auf den kisten ?

Dirty Harry

Beitrag von Dirty Harry » 11. Jun 2002 01:46

Nicht so geizig Junx ;) . Wer keine Lust mehr auf Probleme mit dem internen Netzwerk hat, kauft sich einen Router.
Der Netgear RT314 z.B. ist recht günstig und ein super Problemlöser !!!

MfG, Dirty Harry
Zuletzt geändert von Dirty Harry am 11. Jun 2002 01:46, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten