keine 2mbit upstream ?!

Spezielle technische Fragen zum Thema Internet über TV-Kabelanschluss? Dann bist Du hier richtig!
Gesperrt
reaper

trotz vielen tests keine verbesserung :(

Beitrag von reaper » 19. Jan 2002 14:59

so.. ich habe jetzt ein paar leute gefragt was mit deren upload is und alle meinten sie kriegen auch nur um die 140kb/s. also kannst nich an uns usern liegen!
ich habe mal die reg tweaks von http://www.speedguide.net installiert, hab eine neue netzwerkkarte eingebaut (rtl8139a) und die treiber für die installiert (davor hatte ich eine 3com und 3coms machen aus unerklärlichen grunden unter w2k und xp probleme. unter w2k hatte ich glück da lief sie ohne probleme). ich habe das modem mal direkt am rechner angeschlossen und auch 2 andere hubs getestet (einer davon war ein 3com superstrack II), aber alles is wie vorher... max. 145kb/s. den upload habe ich mit ftp voyager und einem 5mb file getestet. habe immer auf mein ftp account bei wt geuppt und der sollte ich ja wohl auf 250kb/s kommen oder ? :)

wäre jedenfalls nett wenn die techniker da mal nachgucken was da schief läuft.


gruß

reap

Benutzeravatar
Madmax
Moderator
Moderator
Beiträge: 325
Registriert: 4. Jan 2002 18:04
Wohnort: Alderan

Speed

Beitrag von Madmax » 19. Jan 2002 15:48

Hi Reaper,

wir sind dabei und machen diverse tests. :)
aber leider lässt sich der fehler noch nicht genau eingrenzen. :( wir sind aber dran. Kannst du mir
mal die mac-adresse von deinem Modem als E-mail
zukommen lassen?

Gruß Mad Max ((-

reaper

Beitrag von reaper » 19. Jan 2002 20:06

super das ihr da schon dran seid den bug zu fixen ((-

hast post madmax

Kroki

Zu geringer Upstream

Beitrag von Kroki » 21. Jan 2002 15:48

Moin, moin...

Ich hab mich heute mal dem Upstream-Problem angenommen. Ich hab den ganzen Tag getetstet und bin dem Problem hoffentlich auf die Spur gekommen.

Ich hab bei uns einige Parameter geändert und bekomme nun im Upstream stabile 2MBit zum laufen.

Allerdings kriegt man diese nur bei großen Paketen zu stande (Paketgröße > 1024 Byte). Man sollte die MTU im TCP/IP-Stack auf 1500 Byte stellen.

Ich hab die Änderungen im Netz implementiert und hoffe das es sich entsprechend auswirkt.

Bitte gibt mir über dieses Board Feedback von Euch !!

Gruß Kroki

Crush

Beitrag von Crush » 23. Jan 2002 23:56

Original von Kroki
Man sollte die MTU im TCP/IP-Stack auf 1500 Byte stellen.
?( ?( ?(
Und jetzt nochmal für Leute die vor 2 Monaten noch bei AOL waren.

reaper

Beitrag von reaper » 24. Jan 2002 07:44

guten morgen :)

so hab die mtu mal eben mit diesem tool editiert: http://www.dslreports.com/front/drtcp.html -> DRTCP020.zip
neugestartet, findet er kein dhcp mehr und meint auch ich habe bei tcp/ip kein dhcp aktiviert ?( X(
wieder mit dem tool zurück gestellt auf "nix", neustart, geht wieder ... (alles unter w2k)

wollt den mtu dann manuell in der reg ändern, bin aber mal wieder zu blind den pfad zu finden. kannst den nochmal posten kroki ? (den schlüssel o. wert [weiss nich mehr :)] "maxmtu" muss man glaube ich auch selber eintragen, oder ?!)

Kroki

Beitrag von Kroki » 24. Jan 2002 10:49

Hallo Reaper,

geh mal auf die Seite http://www.speedguide.net , hier findest Du alle Info´s die du brauchst. Hier gibt es z.B. einen TCP-Analyzer und diverse Registrie-Patches extra für Kabelmodem.

Gruß Kroki

Duftie

Beitrag von Duftie » 25. Jan 2002 22:00

Wat machst Du auch so´n Scheiß ???? ?(
Hat Dich doch hoffentlich keiner zu gezwungen ! :D :D ((-

reaper

Beitrag von reaper » 27. Jan 2002 22:44

bin noch nich dazu gekommen das mit dem maxmtu zu testen und @master: wenn ihr schon werbung für 2mbit upstream macht dann will ich die auch haben und nich nur die hälfte davon. und nein ich betreibe kein serverbetrieb. ich weiss das man es nich machen soll. wieso sollte ich das machen? um dann evtl probleme zu bekommen? ne danke. ich will nur das ich das kriege was mir versprochen wird.

mETz

Beitrag von mETz » 30. Jan 2002 18:06

Ich habe unter Linux per default eine MTU von 1500 und habe max. 180kb/s upload (immerhin besser als bei den windows-usern :D ).

Ich benötige die 2MBit Upload zwar auch nicht zwingend und andauernd sondern nur wenn ich z.B. nem Freund mal schnell was rüberschicken will (so ein Quake3-Patch ist ungemein wichtig wenn man zusammen zoggn will) und da erwarte ich, wenn er auch im wilhelm-tel Netz ist, dass ich auf > 200kb/s komme.

Wie reaper schon gesagt hat: Wer Werbung macht sollte auch die Leistung dazu liefern können ansonsten ist das ganze sinnlos.

Wenn die Admins ein Problem mit der Hardware haben, können sie dies gerne auch sagen, damit habe ich keinerlei Problem (schließlich ist das hier immernoch die Testphase).

reaper

Beitrag von reaper » 4. Feb 2002 20:12

unter win2k hat man anscheinend auch MTU 1500 standart mässig. das meint jedenfalls der TCP/IP Analyzer von speedguide.net
daran liegt es also nich.

habt ihr schon fortschritte mit euren tests gemacht?

Gesperrt