Schluckauf im Prefix?

Spezielle technische Fragen zum Thema Internet über TV-Kabelanschluss? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Benutzeravatar
MVillage68
Member
Member
Beiträge: 47
Registriert: 5. Jun 2017 12:34
Wohnort: HH Bergedorf

Schluckauf im Prefix?

Beitrag von MVillage68 » 24. Apr 2019 21:42

Hallo,

seit Anfang diesen Jahres habe ich zirka einmal die Woche eine Art Schluckauf im Anschluss. Dieser hat eine FB 6360 Cable im Kabelmodem Modus, dahinter ein TP-Link Archer@OpenWRT18 mit DS-Lite Modul und DHCPv6 für den Prefix.

Effekt wie folgt: Die Verbindung ins Internet fällt zusammen, während die VoC Telefonie weiterhin funktioniert. Es kann dann kein neuer Prefix bezogen werden, die Anfragen verlaufen ins Leere. Dies bleibt auch wenn man nun die Fritzbox einmal vom Strom trennt und neu hochlaufen lässt. Der Anschluss bleibt getrennt zwischen 10 Minuten und mehreren Stunden, bis es dann wieder einen neuen Prefix gibt.
Bei der längsten Störung am Neujahrstag hatte ich sogar ein Ticket laufen, wobei der Anschluss nach etwa 6 Stunden wieder einen Prefix lieferte, bevor sich ein Techniker zum überprüfen meldete.

Bei Verlust der Verbindung schaue ich in den TP-Link wo auf der Statusseite dann nichts mehr bei IPv6 und IPv4 steht, ein Restart des IPv6 Interface in den Einstellungen 'sollte' einen Prefix ziehen, genau das tut es dann aber nicht. Tritt das noch in weiteren Siedlungen mit vielen WT Kunden auf?

MVillage68

Benutzeravatar
MVillage68
Member
Member
Beiträge: 47
Registriert: 5. Jun 2017 12:34
Wohnort: HH Bergedorf

Re: Schluckauf im Prefix?

Beitrag von MVillage68 » 2. Jun 2019 15:37

Seit fast 3 Wochen trat das Problem nicht mehr auf und der Anschluss läuft auf IPv4 und IPv6 stabil. Es ist lediglich der Nachbar hinter der Wand woran die Fritz 6390 hängt ausgezogen.
Kann nicht zufällig sein, das die Fritte auch noch auf diverse andere Störsignale übel reagiert?

Mvillage68

Antworten