Seite 1 von 1

Reeperbahn: Ab sofort kostenlos ins schnelle WLAN

Verfasst: 6. Jun 2018 10:59
von recce

Weltweit erste Vergnügungsmeile hat eigenes Netz für alle

st. Pauli. Es ist Dienstag, 14.13 Uhr, als Dragqueen Olivia Jones den früheren Tennisstar und Internetwerber Boris Becker zitiert. "Ich bin drin!", freut sie sich und zeigt stolz einen Tablet-PC in die Runde. Damit ist das freie und eigene WLAN auf der Reeperbahn ab sofort Realität.

Jeder, der zwischen den Tanzenden Türmen und Nobistor unterwegs ist, kann ab jetzt schnell, einfach, barrierefrei und kostenlos ins mobile Internet. "Damit ist die Reeperbahn in Hamburg die weltweit erste Vergnügungsmeile mit eigenem WLAN", sagt Ralph Seifert vom Unternehmen wilhelm.tel, das dieses Angebot per MobyKlick zur Verfügung stellt. Dafür hat das Unternehmen rund 130.000 Euro investiert. Glasfaserkabel und 19 Access Points sorgen auf der 930 Meter langen Strecke für bequemes Surfen.

Davon können nicht nur Anwohner, weitere Hamburger, sondern auch Touristen profitieren, sagt Falko Droßmann, Bezirksamtschef von Hamburg-Mitte. Die Reeperbahn mit ihren 25 Millionen Gästen pro Jahr sei bereits jetzt ein Tourismusmagnet für unsere Stadt, so der SPD-Politiker. Mit Angeboten wie einem eigenen WLAN werde die Attraktivität noch erheblich gesteigert.

Wilhelm.tel versorgt mit dem Reeperbahn-WLAN nach der Elbphilharmonie und der Speicherstadt nun ein weiteres touristisches Highlight der Hansestadt mit schnellem, mobilem Internet. Durch die Gigabitanbindung an das leistungsstarke Glasfasernetz von wilhelm.tel werde die derzeit höchste Geschwindigkeit für alle Gäste und Anwohner der Reeperbahn gesichert. Zeitgleich könnten bis zu 10.000 User das Reeperbahn-WLAN nutzen. Mit ein wenig Glück ist der freie Zugang auch auf Teilabschnitten der angrenzenden Straßen möglich, hieß es. Das sei allerdings auch abhängig von der Gebäudehöhe.

Travestiekünstlerin Olivia Jones jedenfalls ist an diesem Dienstagnachmittag sehr zufrieden mit dem digitalen Angebot. "Als Anwohnerin und Gastronomin freue ich mich natürlich, dass wir auf St. Pauli jetzt sogar Vorreiter sind. Da habe ich mich gern als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt, um als Erste auszuprobieren, wie einfach das Einloggen ist. Ich bin ja sonst eher Modell Technikbanause."

MobyKlick ist als Produkt von wilhelm.tel das öffentliche, freie WLAN-Netz in der Metropolregion Hamburg. Das freie Netz ist an mehr als 2500 Orten in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen sowie in 1000 Bussen der Hamburger Hochbahn verfügbar.
Quelle: HA v. 6.6.2018

Re: Reeperbahn: Ab sofort kostenlos ins schnelle WLAN

Verfasst: 6. Jun 2018 13:50
von Net Killer:-)
Ich seh schon den Evil Admin, der random immer mal wieder einzelne APs rebooted, damit nicht nur die Besucher, sondern auch deren Smartphones ausgiebige "rein-raus" Beziehungen mit dem WLAN führen könnne :lol:

SCNR :-D

Re: Reeperbahn: Ab sofort kostenlos ins schnelle WLAN

Verfasst: 7. Jun 2018 15:05
von fLoo
Sowas würden wir nie machen :twisted: :twisted: :twisted: