Anschluß an mein XBOX360

Spezielle technische Fragen zum Thema "VDSL" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Gesperrt
HH-Stellingen

Re: Anschluß an mein XBOX360

Beitrag von HH-Stellingen » 8. Okt 2009 15:04

Mehr Infos würden Hilfreich sein!!!

Hast du einen Router angeschlossen?
Welches Produkt hast du von WT?
Wie möchtest du die Xbox anschliessen? WLAN oder über ein Ethernet Kabel oder USB?
Wo hast du die Xbox angeschlossen?

MCCornholio

Re: Anschluß an mein XBOX360

Beitrag von MCCornholio » 8. Okt 2009 21:32

Dann schau mal in die Anleitung ob du die XBOX per Crossover oder mit normalem Patchkabel verbinden musst.
Kenne die nicht aber mag ja sein ..

Dann guckst du in die Anleitung deiner XBOX wie du den Netzzugang konfigurieren musst.
Kann mir nicht vorstellen das in der Betriebsanleitung einer KONSOLE das alzu umständlich beschrieben steht.

Dirty Harry

Re: Anschluß an mein XBOX360

Beitrag von Dirty Harry » 9. Okt 2009 09:39

Hallo Venom,

die XBox360 ist wie ein PC zu betrachten und anschlußmäßig auch so zu behandeln.
Das heißt, daß Du ein ganz gewöhnliches Netzwerkkabel (hat sogenannte Rj45 Stecker) in eine der 4 Netzwerkbuchsen (z.B. LAN-Port A) des Tilgin steckst.
Das andere Ende in die Netzwerkbuchse der XBox360 . Das Netzwerkkabel, welches vom Modem kommt, mußt Du in die "WAN"-Buchse des Tilgin stecken.
Das sollte es schon gewesen sein.
Sollte es nicht klappen, so trenne die Verbindung zwischen XBox und Tilgin noch einmal, starte die Tilgin-Box neu (Reset per Netzstecker).
Danach schließt Du dieses Netzwerkkabel wieder an.

Bedenke aber, daß an das Tilgin immer nur ein PC zur Zeit angeschlossen werden kann;
und die XBox ist wie ein PC zu betrachten. Also: Entweder PC benutzen oder XBox360. Beide zugleich geht nicht.
Willst Du doch mehrere Geräte zugleich nutzen, so mußt Du einen Router kaufen. Kosten zwischen 30,- und 120,- € , je nach Leistung.

Net Killer:-)

Re: Anschluß an mein XBOX360

Beitrag von Net Killer:-) » 9. Okt 2009 09:51

Ihr vergesst das wesentliche.. Die Xbox muss natürlich als PPPoE Client eingerichtet werden, wenn kein router vorhanden ist.

In der Sprache des OP:
du stecken kabel
wenn kabel stecken du gehen konfiguriere von dem xbox
dort müssen geben an pppoe verbindung und geben ein zugangsdaten du bekommen von wt
wenn nix kann angeben pppoe zugangsdaten am xbox du müssen kaufen router

SCNR

HH-Stellingen

Re: Anschluß an mein XBOX360

Beitrag von HH-Stellingen » 9. Okt 2009 12:39

Also wenn du in der Xbox keine PPPoE konfig. hast wie bei einem PC musst du dir einen Router besorgen. Dann kannst du dein PC und deine XBox gleichzeitig verwenden.

Ich weiss nicht wie es ist bei der XBOX mit der Verbindungseinstellung.

Net Killer:-)

Re: Anschluß an mein XBOX360

Beitrag von Net Killer:-) » 9. Okt 2009 12:40

Ausländer oder nicht tut hierbei gar keine Sache. Sorry, wenn ich erwarte, dass zumindest Gross- und Kleinschreibung unterschieden wird.
Gehört für mich nunmal einfach dazu. Wenn ich selbst weiss, dass ich Schwierigkeiten habe mich schriftlich auszudrücken, dann kann ich den geschriebenen Text zuvor zumindest einmal durch die Rechtschreibprüfung meines Officeprogramms (Word, Staroffice, ..) durchjagen, um eine einigermassen vernünftige Les- und Verständlichkeit zu erreichen.

Edit wegen Nachtrag:
Googlesuche nach "xbox pppoe" ergibt direkt als ersten Treffer eine Anleitung (http://www.q-dsl-home.de/file/site4096/ ... 060901.pdf), die zwar für QSC gedacht ist aber auch bei WT funktionieren sollte.
Einfach der Anschaltungsanleitung für "nur Modem" folgen und fertig.

HH-Stellingen

Re: Anschluß an mein XBOX360

Beitrag von HH-Stellingen » 9. Okt 2009 13:08

So leicht ist das :))

Net Killer:-)

Re: Anschluß an mein XBOX360

Beitrag von Net Killer:-) » 9. Okt 2009 15:28

Jetzt wirst du aber beleidigend ;)
Aber schon niedlich das Ganze. Im übrigen kam der Tip mit der PPPoE Einwahl von mir, das aber nur mal am Rande, bevor du auch noch behauptest, ich hätte nur "gepöbelt" und nicht geholfen.

Solltest du jedoch wieder nach Hilfe fragen, bedenke dabei bitte, dass je besser dich dein Gegenüber versteht und je mehr Infos du herausrückst, dieser dir umso besser helfen kann.

In dem Sinne, dass deine Nachfrage ja nun erledigt ist, mach ich dann mal zu hier :)

Dirty Harry

Re: Anschluß an mein XBOX360

Beitrag von Dirty Harry » 10. Okt 2009 00:06

Ich erlaube mir einmal den Thread um meine Meinung zu ergänzen.

Ich stimme Netkiller 110%ig zu, und zwar in allen Punkten !
Beim lesen Deiner Beiträge, venum30, mußte ich an mich halten, nicht die mangelnde Form zu rügen.

Wer von anderen Menschen Hilfe wünscht, der sollte gewisse Anstandregeln beachten.
Dazu gehört ein bittender Ton, anstelle eines fordernden. Außerdem stellt man sich auf die Kommunikationsart seines Gegenübers ein.
Es wird im allgemeinen als unhöflich empfunden, wenn die Rechtschreibung allzu mangelhaft ist, insbesondere wenn die Groß- u. Kleinschreibung unterbleibt.
Dieses ist meistens als Respektlosigkeit zu betrachten, da der Verfasser damit seine Gleichgültigkeit seinen Kommunikationspartnern gegenüber zum Ausdruck bringt.
In der verschärften Form kann man es sogar als Geringschätzung der anderen betrachten.

Genau so empfand ich es auch in Deinem Fall und ich verspürte keinerlei Bedürfnis Dir zu helfen.
Als jedoch keine nennenswerten Antworten von anderen Mitgliedern kamen, überwand ich meinen Widerwillen
und antwortete Dir.
Dieses bedauere ich jetzt aber ziemlich !!! Ich habe Dich also anfangs doch richtig eingeschätzt:
Ein egoistischer, ruppiger Kerl, dem Anpassungsfähigkeit und Höflichkeit ebenso fremd zu sein scheint, wie Dankbarkeit.
Schließlich war es Netkiller, der Dir den entscheidenden Tip gab.

Das nächste Mal werde ich auf Beiträge mit Abkürzungskauderwelsch und/oder mangelnder Rechtschreibung nicht antworten,
bzw. sie verschieben/löschen, sollten sie zu extrem sein. Ebenso gilt dieses für Fäkalsprache, Unhöflichkeiten und dergleichen.


Ein bischen "Zucht und Ordnung" muß schon sein. Das sind schließlich deutsche Kardinaltugenden, nicht wahr ? :wink:

Gesperrt