2 Pc´s über eine internet verbindung

Spezielle technische Fragen zum Thema "VDSL" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
mETz

Re: 2 Pc´s über eine internet verbindung

Beitrag von mETz » 28. Jun 2009 09:59

Grundsätzlich benötigt ihr für den WT Anschluss mit Tilgin einen Router wenn mehr als ein Rechner angeschlossen werden soll, ohne den wirds also schon mal nix ;)

Leider fehlen aber noch viel zu viele Informationen um weitere Tipps geben zu können:
- Welcher Router (Hersteller und Typenbezeichnung) wird verwendet?
- Wie ist der Router mit dem Tilgin verbunden (Bezeichnung des jeweiligen Anschluss, in dem das Netzwerkkabel steckt)?
- Ist der Router laut seiner Konfigurationsseite mit dem Internet verbunden?
- Wie sind die Netzwerkeinstellungen auf den PCs (DHCP? feste IPs?)?

mETz

Re: 2 Pc´s über eine internet verbindung

Beitrag von mETz » 28. Jun 2009 20:37

Svenja hat geschrieben:Wir haben noch diesen Telekom Router Steedport W 701V. Geht das mit dem überhaupt?
Netzwerkkabel ist im Tilgin im LAN A und im Router im T-DSL Eingang.
Auf der Konfigurationswebseite des Routers muss das interne Modem abgeschaltet werden bzw. auf "externes Modem" umgeschaltet werden. Siehe auch viewtopic.php?p=32440#p32440
Auf den PC´s haben wir eingestellt, IP- Adressen/ DNS- Serveradressen automatisch beziehen.
Das sollte für die Standardkonfiguration der meisten Router (diese vergeben IP-Adressen automatisch an die Rechner im LAN) richtig eingestellt sein, insbesondere, wenn es vorher am Telekom-Anschluss schon so funktioniert hat.

MCCornholio

Re: 2 Pc´s über eine internet verbindung

Beitrag von MCCornholio » 28. Jun 2009 21:18

Svenja hat geschrieben: Netzwerkkabel ist im Tilgin im LAN A und im Router im T-DSL Eingang.
Also wenns an der Tilgin im richtigen Port steckt, dann nimm mal nicht den tdsl port im router sondern einen von den 4 gelben? ports.
Modem im Router musst du abschalten.
Um volle 100mbit zu nutzen brauchste aber ohnehin ein neues gerät ..der w700\1v dürfte den speed ausbremsen.

Funzt denn das Internet, wenn du einen PC direkt anschliesst ?

nordicjan

Re: 2 Pc´s über eine internet verbindung

Beitrag von nordicjan » 29. Jun 2009 00:12

Ich glaube Die Speedports der 70x Serie können nur für Die Speedport 300er (die VDSL Modems der Telekom) auf "ext" geschaltet werden, mit beliebigen klappt das nicht weil die im "ext" betreib dann das Modem Mit VLAN 7 Ansprechen! (zumindest kamen bei mir wenn ich zwischen modem und Router Gesnifft hab immer nur VLAN 7 Paktete)


Zusammengefast und Simpel:
es geht wohl nicht, kauf dir Am besten eine Der Router die hier im Forum Empfohlen werden!

Dirty Harry

Re: 2 Pc´s über eine internet verbindung

Beitrag von Dirty Harry » 29. Jun 2009 09:43

Routerempfehlungen findest Du hier: viewtopic.php?f=24&t=3218
Außerdem schrieb ich schon einem anderen Fragesteller
Dirty Harry hat geschrieben:Ich kann den Netgear WNR3500 empfehlen (habe ich selber). Kostet ca. € 100,- und hat GIGABIT-Lan-Ports.
Datendurchsatz WAN/LAN über 90 MBit/s.

Alternativ ist der der Netgear WNR834B empfehlenswert. Kostet ca. € 55,- , hat Fast-Ethernet-Ports (Standard).
Datendurchsatz WAN/LAN über 80 MBit/s.
Der Hauptunterschied zwischen den Geräten ist, das der 3500er LAN-Anschlüsse mit 1000 MBit/s hat
und der 834er nur die Standard-LAN-Anschlüsse mit 100 MBit/s hat.
Die Leistung der WAN-Schnittstelle ist bei beiden Modellen sehr ähnlich (90 MBit/s zu 80 MBit/s),
auf das Internet bezogen wirst Du kaum Unterschiede feststellen können.

Anmerkungen:
1.) WAN = Internet ; LAN = Dein Heimnetzwerk zwischen Router und zwischen den PC´s.
2.) Den Vorteil des Gigabit-LAN kann man allerdings nur nutzen, wenn auch die PC´s Gigabit-Schnittstellen haben.

Gruß,
Dirty Harry

Dirty Harry

Re: 2 Pc´s über eine internet verbindung

Beitrag von Dirty Harry » 7. Nov 2009 15:55

Das Tilgin HG1311 ist als Router konzipiert worden.
Allerdings ist in der für Wilhelm.tel konfigurierten Gerätevariante die Routerfunktion deaktiviert.
Man kann deswegen nur mit einen PC eine Verbindung zum Tilgin (und von dort ins Internet) aufbauen.
Wieso von WT (oder von Tilgin) nicht gewollt wurde, daß sich mehrere PC´s zeitgleich einloggen können,
ist uns allen nicht bekannt. Wir finden dieses auch nicht gut, dieses ist aber unabänderlicher Fakt.

Lösung:
a.) bei WT anfragen, ob Du die Fritzbox statt Tilgin bekommen könntest (die macht Routerbetrieb für bis 4 PC´s und spart obendrein Platz und Strom)
oder
b.) eigenen Router kaufen. (schau mal in diesem Forum nach viewtopic.php?f=24&t=3218 oder nehme gleich einen Netgear WNR3500)

Gruß,
Dirty Harry

Antworten