Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Spezielle technische Fragen zum Thema "VDSL" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Mydgard

Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von Mydgard » 4. Mär 2009 23:52

Hallo,

da es zwar einen neuen Unterpunkt "Internet Zugang PPPoE VDSL (mit Tilgin)" gibt, man dort aber nicht drin lesen/posten kann schreib ich es hier!

Laut Teltarif http://www.teltarif.de/arch/2009/kw10/s33290.html ich zitiere nen Auszug:

"Wie die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 ist auch die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 mit einer kompletten Telefonanlage für Internet- und Festnetztelefonie ausgestattet. Unterstützt werden sowohl analog- als auch ISDN-Anschlüsse, daher ist auch ein S0-Anschluss an Bord.

Zitat Ende

Frage: Kann man, wenn man sich so ein Ding kaufen würde, die einsetzen anstelle vom VDSL2 Modem + Tilgin IAD? Also wie es bei SAGA GWG oder Willy-tel realisiert wird.

Mydgard

willydean

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von willydean » 5. Mär 2009 08:23

Mydgard hat geschrieben:Hallo,
da es zwar einen neuen Unterpunkt "Internet Zugang PPPoE VDSL (mit Tilgin)" gibt, man dort aber nicht drin lesen/posten kann schreib ich es hier!
Dachte schon, Du siehst Gespenster... bei mir gab's gar keinen Unterpunkt "VDSL". Bis ich mich eingeloggt hatte. Da war er denn sichtbar. Da müssen die Admins/Mods wohl noch etwas tunen.

Duftie

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von Duftie » 5. Mär 2009 08:57

Frage: Kann man, wenn man sich so ein Ding kaufen würde, die einsetzen anstelle vom VDSL2 Modem + Tilgin IAD? Also wie es bei SAGA GWG oder Willy-tel realisiert wird.
Nein

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3735
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von it-fred » 5. Mär 2009 19:29

Mydgard hat geschrieben:Hallo,

da es zwar einen neuen Unterpunkt "Internet Zugang PPPoE VDSL (mit Tilgin)" gibt, man dort aber nicht drin lesen/posten kann schreib ich es hier!
So sollte jetzt klappen. bitte testen

Mydgard

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von Mydgard » 5. Mär 2009 23:06

Duftie hat geschrieben:
Frage: Kann man, wenn man sich so ein Ding kaufen würde, die einsetzen anstelle vom VDSL2 Modem + Tilgin IAD? Also wie es bei SAGA GWG oder Willy-tel realisiert wird.
Nein
Etwas genauer bitte, warum nicht?

Net Killer:-)

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von Net Killer:-) » 5. Mär 2009 23:13

Weil der IAD auch die Telefonauskopplung macht und WT die SIP Daten nicht rausrückt.
Ausserdem verrät dir auch keiner die notwendigen Daten fürs Modem (je nach Backend Technik entweder die VLAN oder PVC Daten)

nordicjan

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von nordicjan » 5. Mär 2009 23:23

VLAN kann man auch Per try and Error rausfinden soviele ID's gibbet auch wieder nich!

PVC wird schon schwieriger

-

Noch ne Frage:

Warum macht WT-Net das nicht?
Können ja einfach ne Faq mit den Daten reinstellen und sagen:
Null Support und wer seinen Anschluss schrottet muss zahlen!

Mydgard

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von Mydgard » 6. Mär 2009 01:49

@ Nordicjan: Naja, das kannst du Dir ja selbst beantworten: Wenns denn dann wirklich schief gehen sollte, wird der Kunde rumheulen an der Hotline und die Hotline wird sicher nicht sagen: "Tja Pech gehabt lieber Kunde, dein Telefon geht jetzt nicht mehr aber wir helfen Dir nicht ... aber Kunde bleibst Du natürlich trotzdem und wechselst nicht zur Konkurrenz wo Dir geholfen wird; oder????"

Net Killer:-)

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von Net Killer:-) » 6. Mär 2009 14:52

nordicjan hat geschrieben:VLAN kann man auch Per try and Error rausfinden soviele ID's gibbet auch wieder nich!
Wer List hat 4094 VLAN IDs auszuprobieren.. Bitte schön ;)
PVC wird schon schwieriger
Ausgehend von einem 12bit VPI komme ich auch 3.221.225.472 Möglichkeiten. Ich glaube "schwieriger" ist etwas euphemistisch ausgedrückt..
Warum macht WT-Net das nicht?
Können ja einfach ne Faq mit den Daten reinstellen und sagen:
Null Support und wer seinen Anschluss schrottet muss zahlen!
Da solltest du WT fragen. Ich kann dir nur ein paar technische Beispiele liefern, warum das Verwenden eigener Endgeräte in NGNs nicht so ohne weiteres von jedem zu bewerkstelligen ist.
Da sind zum Beispiel Gründe wie QoS, korrekte MTU Konfiguration etc. zu nennen.
Das Problem was du als NGN Provider hast ist einfach, dass jeder(!!) Kunde deinen Support zulabert, bis der sich entweder erbarmt dem Kunden mit der Konfig seines eigenen Endgerätes zu helfen oder der Kunde frustriert aufgibt und den Provider wechselt.
Da kannst du 1000 Mal in deine FAQ und die AGB schreiben, dass es nur Support für die von dir gestellten Endgeräte gibt, bringen tut das rein gar nichts.

Und nein.. das ist keine Behauptung, sondern 8 Jahre Erfahrung als Supporter bei einem anderen (wenn nicht DEM) NGN Provider in .de ;)

nordicjan

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von nordicjan » 6. Mär 2009 22:20

@NetKiller
ein simples Bash Skript und 10 Minuten zeit.....

VPI wie gesagt.....schwieriger.....langwieriger!


(Unmöglich ist gar nichts....... hab vor nen Paar wochen den 5 Stelligen WPA2 key meines Nachbarn geknackt....hat zwar 2 Wochen gedauert aber das wars wert)

Net Killer:-)

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von Net Killer:-) » 7. Mär 2009 16:41

You are my personal Hero ;)

nordicjan

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von nordicjan » 7. Mär 2009 19:00

:| funny :)

wollte ja nur sagen das es bei T-Home auch schnell ging ;)

Aber wie gesagt.....man kann die Daten ja auch nur "auf anfrage" und gegen ne Kleine gebühr rausgeben und die unterschrift dass man weiss was man tut.....
von der gebühr wird der praktikant bezahlt der die Faxe mit den unterschriften entgegennimmt und schon hat man ne kostenneutrale lösung
und es werden ja wohl nur leute die gebühr zahlen die auch was davon verstehen....

Dirty Harry

Re: Frage zu den VDSL Anschlüssen (indirekt)

Beitrag von Dirty Harry » 8. Mär 2009 01:01

Wenn Du Deine obigen Aussagen noch einmal liest und in Ruhe überdenkst... vielleicht stellst Du selber fest, daß das Unsinn ist.

Antworten