Ausbau von Saga Wohnungen

Spezielle technische Fragen zum Thema "VDSL" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Svensen
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 28. Jun 2018 20:40

Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von Svensen » 2. Jul 2018 21:46

Abend,

Bin auf Interessante Pressemitteilung gestoßen, und laut der soll schon im Februar das ganze angefangen haben.
Weiß jemand wo die anfangen? oder ob es da ein plan gibt?

https://www.wilhelm-tel.de/fileadmin/us ... efonie.pdf

Viele Grüße

Svensen

firewire
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 19. Jan 2017 22:55

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von firewire » 28. Sep 2018 05:10

Würde mich auch interessieren.

Onlineverfügbarkeits-Check sagt ja nur, am Glasfaser angeschlossen

Benutzeravatar
burnz
Member
Member
Beiträge: 285
Registriert: 8. Nov 2016 00:02
Wohnort: Hamburg

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von burnz » 28. Sep 2018 11:12

Wäre schön, wenn es da einen Ausbauplan gibt.. Aktuell ist ja leider weder der 250er noch die neuen 500er und 1000er Tarife buchbar..
Eine Umrüstung auf eigene Kosten ist angeblich auch leider nicht möglich :(

Luckgummi
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jul 2018 20:04

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von Luckgummi » 2. Okt 2018 17:13

Ich hatte mich auch schon erkundigt, leider gibts von Wilhelm.Tel Seite keine Pläne. Diese Info ist aber schon ein, zwei Monate alt.

Benutzeravatar
it-pa
Administrator
Administrator
Beiträge: 156
Registriert: 30. Okt 2016 02:43
Wohnort: Heimat der Glasfaser
Kontaktdaten:

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von it-pa » 3. Okt 2018 09:57

Intern gibt es bei uns, als auch bei der SAGA eine sehr ausführliche Planung, jedoch gibt es vielerlei Gründe, warum wir keine Pläne veröffentlichen.

Ein Beispiel:
Insbesondere kann es bei einem solchen "Langläuferprojekt", welches über mehrere Jahre geht, immer wieder zu Projektänderungen durch vielschichtige Einflüsse kommen. Beispielsweise werden hier und da Renovierungen der Gebäudeinfrastruktur vorgezogen (wie aktuell bei meiner Mutter), wo unser Projekt entweder eine Pause machen muss oder ein halbes Jahr nach hinten verschoben wird oder sogar vorgezogen werden kann. Besonders ist dann der Grund der Verzögerungen dem Kunden teilweise schwer zu vermitteln. Oft ist dann die Enttäuschung groß und es gibt dann meistens immensen Erklärungsbedarf, oftmals mit Mißverständnissen, etc. Schlussendlich ist dann die Enttäuschung zunächst erstmal groß.

Ich kann nur sagen, dass die ersten Anlagen bereits umgerüstet wurden und in Betrieb sind und wir insgesamt gut vorankommen.

Es ist aber durchaus noch möglich, dass wir uns noch für eine Teilveröffentlichung der Planungen entscheiden. Schlussendlich gibt es aber immer eine Information an die Mieter, wenn eine Anlage umgerüstet ist. Zudem bekommt es jeder Mieter mit, da wir für die Installation des neuen Netzabschlusses in jede Wohnung rein müssen. Bestandskunden werden dann auch zügig auf die neue Infrastruktur umgestellt.

Svensen
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 28. Jun 2018 20:40

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von Svensen » 4. Okt 2018 09:02

Guten Morgen,

Erst ein mal kann man nicht viel über Wilhelm tel meckern
selten ein störung und der Service ist sehr gut...

Aber seine Kunden im Leeren stehen zu lassen halte ich für falschen weg...
Ich selbst arbeite auch im IT bereich und auch im Glasfaserbereich
und das Projekte da nicht immer nach plan laufen ist ganz normal

Ich finde es schade das wir da im leeren stehen wann es absehbar ist das wir glasfaser bekommen.
Das heißt ich müsste für mein Home Office doch erst mal zu Telekom gehen...

100 Download ist mir ausreichend nur der Upload mit 20 ist mir zu wenig da bekommt man bei der Telekom schon 50

Benutzeravatar
burnz
Member
Member
Beiträge: 285
Registriert: 8. Nov 2016 00:02
Wohnort: Hamburg

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von burnz » 4. Okt 2018 09:09

Na zumindest eine grobe Planung mit einem Zeitfenster von 6 Monaten wäre nett.. Wenn hier zb erst zum Ende der Projektphase umgerüstet würde, wäre ich durchaus geneigt mir eventuell eher eine neue Wohnung zuzulegen die entweder schon FTTH hat, oder aber per Kabel versorgt wird..

Antworten