Private SD sind weg?

Alles zum digitalen TV- und Radio- Anschluss bei wilhelm.tel

Moderator: it-fred

Antworten
horstchen
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Private SD sind weg?

Beitrag von horstchen » 3. Aug 2019 20:56

Moin,
Fernseher ist für uns nicht so wichtig und sollte eigentlich nur funktionieren.
Uns reicht daher ein alter premiere Samsung DCB-i560G Digitalreceiver per scart an einer Normalglotze.
Vor einer Woche startete die box plötzlich eine Neuinstallation mit Suchlauf.
Dass danach die SD-Privaten alle verschwunden waren, haben wir heute erst zufällig bemerkt. Erneuter Suchlauf änderte daran nichts.
Hat sich am Senderangebot etwas geändert oder spinnt nur die DVB-C-box?
Den Überblick über die technischen Grundlagen und wie die box sich ihre Sender sucht, habe ich mittlerweile längst verloren...
Vielleicht fällt Euch mehr dazu ein?
Vielen Dank
h
Zuletzt geändert von horstchen am 4. Aug 2019 11:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eisenwolf
Member
Member
Beiträge: 78
Registriert: 8. Nov 2016 21:45

Re: Private SD sind weg?

Beitrag von Eisenwolf » 3. Aug 2019 21:05

Helfen kann ich dir da nicht, weil ich nur über Kodi und iptv Fernsehen gucke (wenn überhaupt...), aber die Bedienungsanleitung für den Receiver gibt's hier: https://www.unitymedia.de/content/dam/d ... eitung.pdf

horstchen
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Re: Private SD sind weg?

Beitrag von horstchen » 4. Aug 2019 09:40

Danke,
im Keller habe ich einen anderen Receiveroldie gefunden, der zumindest beweist, dass ich die Sender empfangen könnte.

Wenn ich mal in die Frequenzlisten von WT schaue, erkennt der Samsung wohl nur die niedrigeren Frequenzen. Die manuell einstellbare Sendersuche scheint immer nur eine einzelne Frequenz abzugrasen und verlangt nach der Eingabe der QUAM Konstellation (64 oder 256). Google findet für WT irgendwo 256. Die Symbolrate 6900 kBd steht in der Frequenzliste. Mal sehen, was das Menü der box noch so alles bietet. Der Spieltrieb im Hartnäckigkeitsmodus ist jedenfalls geweckt.

update:
Ich kam mir vor wie bei Jugend forscht. Ein Werksreset der box hat natürlich gebracht, der anschließende Suchlauf nur die ÖR Basissender. Die anderen Sender musste ich wirklich manuell auf 8 Frequenzen einlesen lassen. Dabei reagierten zwei Frequenzen auf QUAM 64, die anderen auf 256. Nun habe ich meine - eigentlich nie genutzten - Favoriten wieder beieindander und der Elektroschrott kann noch etwas warten.

Falls mir das aber jemand erklären kann? Man möchte sowas ja auch verstehen...

Antworten