Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Alles zum digitalen TV- und Radio- Anschluss bei wilhelm.tel

Moderator: it-fred

aengel
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 4. Dez 2017 11:16

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von aengel » 8. Dez 2017 11:23

John22 hat geschrieben:
2. Dez 2017 16:02
https://www.stereo.de/news/newsdetail/d ... utschland/

Vielleicht auch eine Möglichkeit für WT.
Wenn ich da sowas im Text lese
Per Fernbedienung wird der Sendersuchlauf gestartet, der alle gefundenen Radioprogramme automatisch speichert. Diese Liste lässt sich zwar nicht umsortieren, aber man kann 8 Lieblingssender in einer Favoriten-Liste speichern und auf Tastendruck abrufen.
dann bin ich sehr froh, dass WT diese Möglichkeit noch nicht nutzt, denn meine UKW-Stereoanlage, die direkt am WT-Kabel hängt hat da deutlich weniger Einschränkungen, für mich wäre das ein deutlicher Rückschritt (abgesehen vom zusätzlichen Gerät).

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 193
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von Dirty Harry » 8. Dez 2017 14:38

Das für 40,- EUR angebotene Gerät ist eine vernünftige Alternative für die Menschen,
denen entweder Konfigurationsmöglichkeiten/Bedienkomfort und Klang nicht sooo wichtig sind,
bzw. solche, die sehr wenig Geld zur Verfügung haben und eine preisgünstige Lösung suchen (müssen).

Aus diesem Grunde ist das Angebot begrüßenswert.
Wer "mehr" bezahlen kann und möchte, dem ist es freigestellt bessere Geräte zu nutzen.
Allerdings würde ich bittere Tränen weinen, wenn meine drei T+A Geräte mit UKW-Tuner
nicht mehr ohne Zusatzgeräte auskämen. Die sind technisch und akustisch unschlagbar
und optisch wahre Kunstwerke. Die verschandelt man nicht mit "Set-Top-Boxen-Geraffel"... .

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 193
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von Dirty Harry » 8. Dez 2017 14:49

T+A R1260.JPG
T+A R1260.JPG (44.86 KiB) 1966 mal betrachtet
„Die Receiver der R-Serie haben HiFi-Geschichte geschrieben. Schon als das erste Modell, der R 1200 R, 1993 auf den Markt kam, setzte er Maßstäbe, die bis heute von keinem Wettbewerbsgerät erreicht wurden. Extrem leistungsfähig, hervorragend klingend und dennoch superflach und elegant“.
Quelle: Zeitschrift av-magazin.de , Verlag OSW-Medien GmbH
Dateianhänge
T+A R1260 schwarz.JPG
Mein schwarzer...
T+A R1260 schwarz.JPG (29.4 KiB) 1965 mal betrachtet

Benutzeravatar
Eisenwolf
Member
Member
Beiträge: 47
Registriert: 8. Nov 2016 21:45

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von Eisenwolf » 8. Dez 2017 21:39

Na ja, T+A spielt auch in einer gaaaanz anderen Liga. Ich hoffe, du hast dann auch den passenden High-End-Verstärker und die Lautsprecher dazu. Da bewegen wir uns dann aber in Preisdimensionen, die durchaus im hohen 4stelligen bzw 5stelligen Bereich anzusiedeln sind. :wink:

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 193
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von Dirty Harry » 9. Dez 2017 22:58

Stimmt alles was Du sagtest. :smt045

Benutzeravatar
Eisenwolf
Member
Member
Beiträge: 47
Registriert: 8. Nov 2016 21:45

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von Eisenwolf » 10. Dez 2017 01:29

Dirty Harry hat geschrieben:
9. Dez 2017 22:58
Stimmt alles was Du sagtest. :smt045
Ich weiß! :lol: Ich war vor vielen Jahren noch wesentlich "verrückter" als Du. Das ging so weit, dass allein meine Kabelage teurer als eine normale Hi-Fi Anlage war. Ich habe das schon längst aufgegeben, weil ich das gar nicht mehr "abhören" kann. Im Alter verringert sich das menschliche Hörvermögen (Spektrum) gravierend und nicht zum Besseren. Auch meine Hörgewohnheiten haben sich geändert. Früher musste es krachen, heute bevorzuge ich eher piano... :wink:

Benutzeravatar
DennyHamburg
Member
Member
Beiträge: 14
Registriert: 9. Nov 2016 19:18

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von DennyHamburg » 13. Dez 2017 19:38

it-fred hat geschrieben:
24. Nov 2017 13:29
Grundsätzlich hast du recht, es ist das gleiche TV-Signal. Jetzt bei dem Kabel TV 4.0 (Digitales TV) Start werden wir die einzelnen Gebiete mit einer neuen Station versorgen, damit wir das auch trennen können. Das ist die Erklärung warum es möglich ist hier getrennte "Schienen" zu realisieren.
Hört Sich für mich Wie Zwei klassen Trennung An die (ASSIS von SAGA) Haben den Müll der Rest hat Top TV
Fängt ja Schon da bei an Das Wir (SAGA) Viele Sender nicht zu Gesicht bekommen als Grund kam am Telefon Das die SAGA Sicher Stellen Möchte das Die Alten ANALOGROTZGURCKEN ja noch bild haben damit die Mieter nicht wieder Terror Schieben .

MalSehen Wie Lange wir Hier Noch Hinter dem Mond Leben Dürfen .

PS: Nicht das die ganzen Norderstedter ihre ANALOGROTZGURCKEN jetzt nach Hamburg verkaufen :lol: :lol: :lol:

So und Nun Möchte ich Weiter Star Trek auf meinem TOP TV Schauen Schauen

Bild

astra4you
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 8. Dez 2017 16:00

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von astra4you » 14. Dez 2017 11:55

@Dirty Harry:
ich habe niemals in meinen schlimmsten Träumen von dir zu diesem Thema solche Meinungsäußerungen erwartet.
Leider bin ich zu faul im Forum für den Nachweis Deiner Kommentare danach zu suchen.
Alte- nicht mehr angemeldete oder entfernte Forums-mitglieder können sich bestimmt an Deine damaligen Äußerungen erinnern.
Wenn Du jetzt einen Sinneswandel haben solltest, behalte den für Dich !!
Auf Antworten oder Post`s von Politikern, Aufsichtsratmitgliedern oder Vermietern kann ich auch in der heutigen Zeit verzichten.
Dies zeigt mir nur wie verheuchelt einige Leute sind.

Ps. mir bleibt einfach nur die Sprache weg !!!!!!!°

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 193
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von Dirty Harry » 14. Dez 2017 19:07

@astra4you

ich glaube, Du hast Dich jetzt aber völlig vertan.
Vielleicht kannst Du Dich auch nicht mehr genau genug an die damaligen Diskussionen und die seinerzeitigen Argumente erinnern?
Es ist aber ungerecht nur seine "so ungefähr-Erinnerungen" oder "die Stimmung war etwa..." als Grundlage für eine so massive Kritik zu nehmen.
Immerhin untersagst Du Deinen Mitmenschen quasi jegliche Meinungsäußerung, sofern Du Dich dunkel daran zu erinnern glaubst (!),
sie hätten irgendwann einmal eine andere Meinung vertreten, als sie jetzt äußern.
Das ist ausgesprochen undemokratisch.
Und daß Du Dich obendrein selber als "zu faul zum suchen" nach Belegen bezeichnest, die Deine Kritik stützen würden,
zeichnet Dich auch nicht gerade sonderlich aus.

Was Du betreibst ist außerdem eindeutig eine Vorverurteilung von mehreren Gruppen von Menschen,
wie z.B. "Politikern, Aufsichtsratmitgliedern oder Vermietern", zu denen Du mich zählst.
DAS ist eine bedenkliche Gesinnung.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 193
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von Dirty Harry » 14. Dez 2017 19:38

Zur Sache:

Ich war vor Jahren der Meinung, daß man Minderheiten vor unbilligen Härten schützen sollte.
Und diese Ansicht vertrete ich selbstverständlich auch heute noch!

Das bedeutet aber nicht, daß alle Verordnungen, Gesetzte, Richtlinien, Verträge, Lieferbedingungen, Leistungen,
technische Standards und Nutzungsbedingungen, die in der Vergangenheit einmal gut und richtig waren,
bis in alle Ewigkeit unveränderlich sein sollen/müssen.

Noch vor 6 Jahren hatte ich völliges Verständnis dafür, daß eine große Zahl der Nutzer noch TV-Geräte betrieb, die nicht digitalfähig waren.
Ich selber habe zwar bereits seit 10 Jahren eine ausschließlich digitale TV-Ausstattung und würde nie wieder analog sehen wollen,
aber ich bin vermutlich kein guter Maßstab dafür, ob man sich teure Geräte leisten kann/will, oder nicht... .
So manch einem unserer Mieter hätte es jedenfalls gar nicht gefallen,
sich einen neuen Fernseher oder zumindest eine Settopbox anschaffen zu müssen, nur weil Wilhelm.tel das analoge TV-Signal abgeschaltet hätte.
(Damals war die Technik noch nicht so weit und komfortable u. gute Geräte kosteten noch viel mehr als heute.)

Inzwischen ist viel Wasser die Elbe hinuntergeflossen und viele der Analoggreräte sind den "natürlichen Tod gestorben" und durch digitale ersetzt worden. Außerden sind die Preise beträchtlich gefallen, falls man eine Nachrüstung vornehmen muß.
Eine gute (!) SetTopBox, z.B. von Technisat, kostete vor Jahren noch 150,- bis 200,- EUR, jetzt bietet WT eine für 40,- EUR an!

Damals hätte ich die Analog-Abschaltung für mich gut gefunden, es aber abgelehnt sie allen auszuzwingen.
Heute sehe ich darin keine unzumutbare Härte mehr, sondern eine notwendige Anpassung an geänderte Rahmenbedingungen.

Wer nicht versteht, daß meine Meinung zu Sachpunkten sich im Lauf der Zeit verändert ist ______ . (Was wohl? ;-) )

astra4you
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 8. Dez 2017 16:00

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von astra4you » 18. Dez 2017 10:28

@Dirty Harry
Zitat:"Es ist aber ungerecht nur seine "so ungefähr-Erinnerungen" oder "die Stimmung war etwa..." als Grundlage für eine so massive Kritik zu nehmen.
Immerhin untersagst Du Deinen Mitmenschen quasi jegliche Meinungsäußerung, sofern Du Dich dunkel daran zu erinnern glaubst (!),
sie hätten irgendwann einmal eine andere Meinung vertreten, als sie jetzt äußern.

Ich untersage nichts, da Deine Beiträge als auch meine unter "Freie Meinungsäußerung "fallen!!

Ich habe lediglich den persönlichen "Verzicht" auf Deine Beiträge erklärt!!

Im übrigen ging es damals nicht um die komplette Abschaltung des analogen Signals, sondern um eine Begrenzung bzw Einschränkung der Anzahl analoger Kanäle.

Deine Argumentationen/Äußerungen früher als auch heute zeugen meiner Meinungsfreiheit nach "sich selbst profilieren"

Zitat:Wer nicht versteht, daß meine Meinung zu Sachpunkten sich im Lauf der Zeit verändert ist ______ . (Was wohl? ;-) )

????????

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3562
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von it-fred » 18. Dez 2017 10:47

So liebe Leute, Ihr schweift gewaltig ab.
Bitte stellt doch diese Diskussion ein und führt diese ggf an anderer Stelle fort.

danke

:smt114

astra4you
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 8. Dez 2017 16:00

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von astra4you » 18. Dez 2017 10:55

@IT-Fred:
Du hast völlig recht, aber es gehören immer mehrere Seiten dazu !!

John22
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 6. Dez 2016 14:54

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von John22 » 19. Dez 2017 16:27

Es kommt immer mehr Bewegung in die Umstellung auf rein digitales TV bei den Netzbetreibern. NetCologne will ab 2019 nur noch Digital übertragen:

http://www.digitalfernsehen.de/NetColog ... 102.0.html

HingHang
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 7. Jan 2018 11:58

Re: Wilhelm.tel stellt auf digitales TV um

Beitrag von HingHang » 12. Jan 2018 12:26

Hallo in die Runde,

ist SWN davon auch betroffen. Die bekommen doch das Signal von wilhelm-tel, oder???

Grüße

Antworten