Fernsehempfang über Nebenkosten

Alles zum digitalen TV- und Radio- Anschluss bei wilhelm.tel

Moderator: it-fred

WolfgangE
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 10. Jul 2018 16:51

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von WolfgangE »

Nein, National Geogr., History, Discovery und Spiegel u.ä. Sender. Die sind in deLux XL und sky vorhanden. Werden aber von sky teilweise (N.G.,Spiegel) aus dem Programm genommen.

Wir haben die letzte Meile Koax je Wohneinheit. Glasfaser war von einem früheren Mitarbeiter vorbereiten. D.h. die "Schläuche" sind da, muss nur das Glasfaser rein. Willy.Tel wollte das auch, aber die Hansa hat das verweigert.
aengel
Member
Member
Beiträge: 90
Registriert: 4. Dez 2017 11:16

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von aengel »

WolfgangE hat geschrieben: 1. Jun 2023 17:08 Wir haben die letzte Meile Koax je Wohneinheit. Glasfaser war von einem früheren Mitarbeiter vorbereiten. D.h. die "Schläuche" sind da, muss nur das Glasfaser rein. Willy.Tel wollte das auch, aber die Hansa hat das verweigert.
Wenn die Hansa auf den Trichter kommt, dass andere dafür ihren Mietern 9 Jahre lang 5€/Monat (=540€) abknüpfen , ändern die vielleicht ihre Meinung. ;-)
Benutzeravatar
Blade2k
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 8. Nov 2016 11:00
Wohnort: Eimsbüttel

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von Blade2k »

bei uns im Haus wurde es letztes Jahr so geregelt.
Glasfaserverlegung bis in die Wohnung. MedienKonverter für Internet/TV.
TV-Signal kam vorher und jetzt auch aus der Dose.
Infoschreiben bekommen zwecks Abschaltung Analog TV zum 01.01.23
Infoschreiben bekommen zwecks Wegfall über die Nebenkosten mit vorlage für Vertrag mit Willytel so wie vorher auch für 4,95€+5€ für Glasfaseranschluss etc.

Infoschreiben das zum 01.07.23 das TV-Signal abgeschaltet wird für die die keinen Vertrag mit Willytel abgeschlossen haben.
WolfgangE
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 10. Jul 2018 16:51

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von WolfgangE »

Welche Genossenschaft/Eigentümer ist das?
Benutzeravatar
Blade2k
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 8. Nov 2016 11:00
Wohnort: Eimsbüttel

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von Blade2k »

sorry jetzt erst wieder on.
es ist die 1904.
WolfgangE
Member
Member
Beiträge: 172
Registriert: 10. Jul 2018 16:51

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von WolfgangE »

Danke
immo
Member
Member
Beiträge: 39
Registriert: 17. Nov 2020 00:19

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von immo »

Wie sperrt wilhelm tel die leitung bei kabelmodem
das kein tv empfagen werden kann
Tygat
Member
Member
Beiträge: 157
Registriert: 28. Mai 2018 09:28

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von Tygat »

immo hat geschrieben: 17. Jun 2023 00:39 Wie sperrt wilhelm tel die leitung bei kabelmodem
das kein tv empfagen werden kann
Da gäbe es wohl folgende theoretische Möglichkeiten:

a) Für Internet und Telefonie Umbau auf eine andere Anschlusstechniker.
b) Einbau von Sperrfiltern (ausserhalb des Kundenzugriffs).
c) Produktpflichtpaket TV und Internet/Telefonie.
Balibang
Member
Member
Beiträge: 10
Registriert: 9. Jul 2018 01:53

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von Balibang »

Tygat hat geschrieben: 17. Jun 2023 15:54
immo hat geschrieben: 17. Jun 2023 00:39 Wie sperrt wilhelm tel die leitung bei kabelmodem
das kein tv empfagen werden kann
Da gäbe es wohl folgende theoretische Möglichkeiten:

a) Für Internet und Telefonie Umbau auf eine andere Anschlusstechniker.
b) Einbau von Sperrfiltern (ausserhalb des Kundenzugriffs).
c) Produktpflichtpaket TV und Internet/Telefonie.

Bei uns geht in jede Wohnung ein eigenes Kabel von einem verschlossenen Verteilerkasten im Keller.
Und dort kann WT einzelne Wohnungen problemlos abklemmen :-D
Radiowaves
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 30. Apr 2021 12:13

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von Radiowaves »

Dann ginge aber auch kein DOCSIS-Internet mehr (falls über diese Leitung angeboten).
Benutzeravatar
Dirty Harry
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 620
Registriert: 8. Nov 2016 00:36
Wohnort: 22844 Norderstedt (WTNET)

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von Dirty Harry »

Das ist natürlich zutreffend. Aber da Wilhelm.tel schon länger versucht DOCSIS-Internet nach Möglichkeit nicht mehr zu verwenden, sondern statt dessen voll auf Glasfaser setzt, ist das sowieso eine aussterbende Technologie bei ihnen.
Und Betreibern von Altablagen bietet man den lukrative Angebote für den Umstieg auf Glasfaser an.
(Ich habe auch gerade Angebote auf dem Schreibtisch, Mehrparteien Mietshäuser mit alter Technik auf FTTH umzurüsten.)
REMchen
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 2. Jun 2017 17:00
Wohnort: Hannover (htp)

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von REMchen »

Ich bekomme das Kabel-TV von wilhelm.tel über den hannoverschen Anbieter htp, der wiederum eine Kooperation mit meiner Wohnungsbaugenossenschaft abgeschlossen hat.

Die Folge für mich: Nach dem Ende des Nebenkosten-Privilegs wird Kabel-TV sogar günstiger, was mich dann doch wundert. Künftig zahle ich für den TV-Basisanschluss 4,95€/Monat - bisher waren es umgerechnet 7,66€, wenn ich es aus den jährlichen Mietnebenkosten auf den Monat runterbreche. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Regulär kostet der Basisanschluss bei htp 9,95€.
aengel
Member
Member
Beiträge: 90
Registriert: 4. Dez 2017 11:16

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von aengel »

@REMchen: Bei uns ähnliche Rechnung. Bisher ca 7€ über die Nebenkosten, künftig 4,95€ an willy.tel - aber ich gehe sehr stark davon aus, dass dann noch die umlegbaren 5€/Monat für den Glasfaserausbau an die Genossenschaft draufkommen.

Offiziell haben wir aber noch gar nix gehört (Glasfaser haben wir seit Oktober in der Wohnung, der Medienkonverter konvertiert bisher ohne Abo und es läuft weiter über die Nebenkosten).
REMchen
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 2. Jun 2017 17:00
Wohnort: Hannover (htp)

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von REMchen »

@aengel: In meinen Mietnebenkosten gibt es keinen Posten für Glasfaser, hab grad noch mal nachgeschaut.

Ich habe seit ein paar Jahren einen FTTB-Anschluss, ebenfalls bei htp. Die Telekom will in diesem Jahr ebenfalls Glasfaser bei uns im Haus einbauen, angeblich dann sogar FTTH. Ist aber preislich für mich uninteressant, da ich bei htp von Anfang an einen unbefristeten monatlichen Rabatt von 10€ bekomme.
nordicjan
Member
Member
Beiträge: 182
Registriert: 30. Nov 2016 22:06

Re: Fernsehempfang über Nebenkosten

Beitrag von nordicjan »

Kennt Jemand die Situation bei der SAGA?

ich finde die neue Regelung wesentlich Cooler....zahle seit 15 Jahren 10Euro im Monat und habe noch nicht eine Minute TV geguckt
-_- .......gerade noch so erträglich weil WT ein Guter ISP ist ;)

Multimedia Angebote haben nix im Mietvertrag zu suchen, meine Meinung

Muss ich jetzt als Saga Kunde der Kein TV will irgend was machen oder verschwindet das einfach aus meinen Nebenkosten?
Antworten