zusätzliche Nutzungsgebühren für Kabelfernsehen?

Alles zum analogen TV- und Radio- Anschluss bei wilhelm.tel

Moderator: it-fred

Gesperrt
batman

zusätzliche Nutzungsgebühren für Kabelfernsehen?

Beitrag von batman » 12. Jan 2012 08:48

In einem Zeitungsartikel habe ich folgendes gelesen:

Zitat
"Die VG Media GmbH ist als Verwertungsgesellschaft der privaten Sendeunternehmen in Deutschland gesetzlich verpflichtet, die Urherber- und Leistungsschutzrechte von derzeit 106 privaten Fernseh und Hörfunksendeunternehmen wahrzunehmen. Nach dem Urheberrechtsgesetz ist die Weitersendung von Programmsignalen der Sendeunternehmen vergütungspflichtig."

Das soll bedeuten, neben den Kabelfernsehgebühren von wilhelm.tel entstehen weitere Kosten, für das vergütungspflichtige Verteilen von Signalen innerhalb des Mehrfamilienhauses.

Also Kabelfernsehgebühr plus VG- Media Abgabe.
http://www.vgmedia.de/de/unternehmenszweck.html

Ich bin Eigentümer einer Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Eigentümergemeinschaft verteilt dann wohl die beschriebenen Inhalte und ist somit wohl vergütungspflichtig.
Diese Kosten werden dann wieder auf das Wohngeld und somit die Betriebskosten der Wohnungen umgelegt.

Oder sind diese Ansprüche bereits durch die Entgelte an wilhelm.tel abgegolten?

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3467
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: zusätzliche Nutzungsgebühren für Kabelfernsehen?

Beitrag von it-fred » 12. Jan 2012 10:59

Hallo,

ich bin zwar Techniker und mit solchen Themen eher weniger vertraut. Bei mir tut sich aber sofort die Frage auf: Woher hast du die Informationen oder danach expliziet gesucht zu haben?

Mir ist eine solche Kostenabgabe derzeit nicht bekannt. Wilhelm.tel hat für die Kunden generell die Rechte zur Einspeisung erworben oder erteilt bekommen die jeweiligen Sender einzuspeisen. Es entstehen hier keine Mehrkosten.

Ich erkundige mich aber auch bei unserer Rechtsabteilung.

Gruß it-fred

batman

Re: zusätzliche Nutzungsgebühren für Kabelfernsehen?

Beitrag von batman » 12. Jan 2012 14:02

Ich habe erst nach dem Lesen des Zeitungsartikels nach Informationen gesucht.
Ich kann auf die zusätzlichen Kosten gerne verzichten.
Der Zeitungsartikel ist in der Mitgliederzeitung von Haus und Grund enthalten.
In dem Artikel wird auf folgenden Link verwiesen:
http://www.haus-und-grund.de/vgmedia.html

übrigens der Fragebogen zur Feststellung der urheberrechtlichen Vergütungspflicht lag gleich dabei.
In dem Zeitungsartikel wird auch daraufhingewiesen, dass es für Mitglider des Vereins "Haus und Grund"
ein Rahmenabkommen mit etwa 20% Rabatt gibt.

Spannend finde ich, dass selbst eine Gemeinschaftantennenanlage mit DVB-T Empfang diese Abgaben begründen sollen.
Ich sag mal: "Free TV gleich PAY TV!!"

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3467
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: zusätzliche Nutzungsgebühren für Kabelfernsehen?

Beitrag von it-fred » 12. Jan 2012 14:10

Also: bei wilhelm.tel sind die Gebühren schon alle abgegolten. Die zusätzlichen Gebühren beziehen sich nur auf Hausgemeinschaftsanlagen. DVB-T / DVB-S.

Es muss also bei uns nichts extra bezahlt werden!

batman

Re: zusätzliche Nutzungsgebühren für Kabelfernsehen?

Beitrag von batman » 12. Jan 2012 18:12

Hurra!
Dann kann ich ja, mit einem Grinsen im Gesicht, diesen komischen Fragebogen ausfüllen.

Vielen Dank
Das war ja ne schöne und schnelle Antwort.

Bespin

Re: zusätzliche Nutzungsgebühren für Kabelfernsehen?

Beitrag von Bespin » 19. Jun 2012 21:37

Mir ist auch nicht bekannt, dass solche zusätzlichen Gebühren von den Kabelfernsehanbietern erhoben werden. Wenn doch, dann sind diese meist wohl in den Grundgebühren mit enthalten, die für das jeweilige Paket anfallen. Kostentechnisch kann man bei den regionalen Kleinanbietern, wie sie unter http://www.kabelfernsehen.org/anbieter/ ... nanbieter/ vorgestellt werden, aber oft günstiger liegen, sofern denn die Empfangsmöglichkeit am eigenen Standort besteht.

Herzliche Grüße
Bespin

TV-Chaot

Re: zusätzliche Nutzungsgebühren für Kabelfernsehen?

Beitrag von TV-Chaot » 20. Jun 2012 07:25

Hallo!!

Ich denke, dass dieses Thema abgearbeitet ist. 1 Post im Januar und einer Gestern....

Also closed.

Wer gegenteiliger Meinung ist > PN an einen Mod.

Gruß

TV Chaot

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder