Fremd-VoIP-Anbieter (SIP) wie nutzen?

Spezielle technische Fragen zum Thema "Ethernet" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Katzenstreu

Fremd-VoIP-Anbieter (SIP) wie nutzen?

Beitrag von Katzenstreu » 30. Sep 2016 16:58

Hallo,

könnt ihr mir sagen, wie ich Fremd-VoIP-Anbieter bei Wilhelmtel nutzten kann. Ich würde gerne die bereitgestellte FritzBox 7490 nutzten. Dort kann ihc VoiP-Anbieter (SIP-Konten) eintragen, jedoch fehlt ein Hake, der die FritzBox zwingt "normales" Internet zur Verbindung zu nutzen. Insofern schient Wilhelmtel zu versuchen mich an ihren VoIP-Anschluss zu binden.

1. Ich kann natürlich eine zweite Fritzbox in Reihe schalten, eine freie Fritzbox mit einer "normalen" Firmware und darin die SIP-Konten konfigurieren. Das ist aber Energietechnisch und vom Wartungsaufwand suboptimal.
2. ich könnte die FirtzBox mit speziellen Tools platt machen und ein "normales" FritzBox Betriebssystem draufspielen. Das kann sicher für andere Probleme sorgen.

Gibt es weitere Lösungen?

Gruß
Tim

Katzenstreu

Erledigt!

Beitrag von Katzenstreu » 30. Sep 2016 19:27

Vielen Dank für dieses Forum! :-)
Ich habe die Lösung gefunden. Es muss die "Erweiterte Ansicht" der Fritzbox aktiviert werden. Siehe Screenshotdokumentation.

Danke und Gruß
Tim
Dateianhänge
3.PNG
Aktiviere: Anmeldung immer über eine Internetverbindung
(Falls Ihr Internetanbieter die separate Internettelefonie-Verbindung für eigene Rufnummern reserviert, aktivieren Sie diese Option, wenn es sich um eine Rufnummer eines anderen Anbieters handelt.)
3.PNG (43.55 KiB) 1634 mal betrachtet
2.PNG
"Erweiterte Ansicht" aktivieren.
2.PNG (11.93 KiB) 1634 mal betrachtet
1.PNG
Firmware 6.60 der FritzBox 7490, oben rechts ins Menü klicken
1.PNG (3.55 KiB) 1634 mal betrachtet

Mydgard

Re: Fremd-VoIP-Anbieter (SIP) wie nutzen?

Beitrag von Mydgard » 30. Sep 2016 22:40

Wusste gar nicht das das geht, dachte das würde WT unterbinden ... jedenfalls bei den gestellten Boxen.

horstchen

Re: Fremd-VoIP-Anbieter (SIP) wie nutzen?

Beitrag von horstchen » 1. Okt 2016 09:38

Mydgard hat geschrieben:..., dachte das würde WT unterbinden ... jedenfalls bei den gestellten Boxen.
ich glaube, WT hat vernünftigerweise entschieden, dass es ihnen egal sein kann. Ich glaube, bei den Telefoniepreisen ist man bei WT genauso gut dran. Wir konservieren in unserer 6360 unsere grundgebührfreie sipgate Ortsnetzrufnummer für den Fall unerwarteter Auslandsaufenthalte. Dafür hängt ein altes DBP-Tastentelefon an der 6390, das nie klingelt und allenfalls für exotische Auslandstelefonate genutzt wird. Das kann WT durchaus verkraften...

Katzenstreu

Re: Fremd-VoIP-Anbieter (SIP) wie nutzen?

Beitrag von Katzenstreu » 1. Okt 2016 11:52

Zudem gibt es immer Wege. WLAN-SIP Telefone, in die man das SIP-konto direkt einträgt.
Oder sagenumwogene Smartphones, in die man ebenfalls SIp-Konten einträgt.
Dienste wie Skype und Whatsapp-Anrufe sind teilweise ebenfalls Konkurrenz.

Wahrscheinlich bietet wilhelmtel einen Telefonanschluss, weil technikfaule Menschen diesen einfach erwarten. Ebenso wie Fernsehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder