KM ODER PPPOE

Spezielle technische Fragen zum Thema "Ethernet" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
maygyver

KM ODER PPPOE

Beitrag von maygyver » 27. Apr 2007 21:13

Moin,
bei welchen Produkten wird PPPOE verwendet und ein CAT 5 Verkabelung im Haus installiert? Oder ist die CAT5 Verkabelung jetzt Standard?

may

mETz

Beitrag von mETz » 27. Apr 2007 21:34

AFAIK ärgern die alle Neukunden damit :(

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3591
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: KM ODER PPPOE

Beitrag von it-fred » 28. Apr 2007 21:00

maygyver hat geschrieben:Moin,
bei welchen Produkten wird PPPOE verwendet und ein CAT 5 Verkabelung im Haus installiert? Oder ist die CAT5 Verkabelung jetzt Standard?

may
Kann ich leider auch nicht genau beantworten.
Für 100Mbit/s ist diese auf jeden Fall nötig (naja das ist ja auch logisch ;-) )
Bei vielen Häusern wird jetzt schon Ethernet per Medienwandler ins Haus gebracht in Norderstedt. In anderen Städten gibt es nur noch PPPoE !
Einige oder alle Kabelmodem-Neukunden werden auch mit PPPoE versehen.

Die meisten neu angeschlossenen MFH's werden per CAT5 Verkabelt.
Bei EFH's sollte jeder Hausherr an die Zukunft denken das habe ich schon seit Einführung des 2Mbit/s-Produktes (1999) so gedacht und gesagt!

Viele haben in Norderstedt nur in die Koax-Verkabelung investiert statt auch Ethernet zu verlegen, das ist schade, die die nun schnelleres Internet haben möchten muessen nun wieder mit verkabeln loslegen :(

it-fred

Net Killer:-)

Re: KM ODER PPPOE

Beitrag von Net Killer:-) » 29. Apr 2007 02:58

it-fred hat geschrieben:Viele haben in Norderstedt nur in die Koax-Verkabelung investiert statt auch Ethernet zu verlegen, das ist schade, die die nun schnelleres Internet haben möchten muessen nun wieder mit verkabeln loslegen :(
Müssen sie sowieso,weil kein normal denkender Mensch sich freiwillig dieseon Zwangstrennungsmist antut.
Da geh ich dann zu Kabel Deutschland, hab null service und ständig ausfälle aber wenigstens keine zwangstrennung :rolleyes:

Net Killer:-)

Beitrag von Net Killer:-) » 30. Apr 2007 12:43

das ist die frage wie ihr die zwangstrennung handelt master ;)
so wie telekom? dei trennen ja selbst isp gateway zugänge nachts zwischen 3 und 5 (und kommen dann nich von selbst wieder zum teil :D)
oder habt ihrim radius einfach nur n sessiontimeout? und warum überhaupt? gibt ja keinen grund für :D

Antworten