Internet-Ausfälle

Spezielle technische Fragen zum Thema "Ethernet" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
CP

Beitrag von CP » 28. Sep 2007 22:28

Hallo!

Ich habe in den letzten Tagen massive Verbindungsprobleme.

Ich weiß aber leider nicht ob es an meinem Modem oder an Wtnet liegt.

Ich kann meisten den ganzen Tag lang ohne Probleme surfen, aber immer gegen Abend kommen dann die Probleme.
Dann verliert mein Router immer die Verbindung zu WT und kann sie auch nicht wieder herstellen.
Selbst wenn ich bis zu 15min Warte klappt es nicht.

Der Router gibt dann folgende Fehlermeldungen aus:
"Es kann keine IP-Adresse vom PPPOE-Server abgerufen werden."
oder manchmal auch
"PPPoE Authentifizierung fehlgeschlagen"

Einzige Lösung:
Stromstecker am Kabelmodem ziehen und ca 7-10min warten.
Dann Modem dem wieder Strom geben und ich kann mich wieder einwählen.
Wenn ich es mit weniger Zeit versuche kommen wieder die obigen Fehler.

Hoffe irgendwer hat hier ne Idee oder wem kommt die Situation bekannt vor.

Am besten wäre ne Erklärung von WT-Seite aus.

Mit freundlichen Grüßen

CP

KG

Beitrag von KG » 29. Sep 2007 15:51

keine angst, der fehler liegt nicht bei dir sondern bei WT!

habe genau die selben probleme!!!

hatte auch schon 2 mal nen techniker hier, das eine mal fast 3 stunden.

er konnte den fehler nicht finden, er hat sich direkt vom switch im keller eingewählt und hatte da auch die probleme.

also kann es nicht an mir liegen, was aber erstmal behauptet wurde.

so wie:

ist ihr rechner kaputt?
ist ihr router kaputt??
vieleicht stimmt was nicht mit ihrer dose?
vieleicht liegt es an der vebindung vom keller zur wohnung?
ich starte mal den switch im keller neu!

aber das ist es alles nicht.

hab mit dem router versucht = probleme

habs mit 2 unterschiedlichen rechnern versucht (ohne router dazwischen!) = die selben probleme

es wurde die dose und die verbindung vom keller zur wohnung überprüft, alles in ordnung!

der switch wurde auch schon ein paar mal neugestartet, hat auch nicht geholfen.

also scheint das prob wohl eher irgendwo bei WT zu liegen!!
da es ja hier im forum schon etliche geschrieben haben das sie das prob auch haben.

und auch der techniker sagte mir das er schon mehrere kunden mit solchen problemen hatte.


also Wilhelm-Tel, was ist da los bei euch??

und wieso meistens nachmittags und abends??

das müsst ihr doch irgendwo ablesen können?


sonst könnt ihr einem doch auch immer sagen:
"also von meinem computer aus kann ich sehen das der switch heil ist!"

und wir sollen ja auch immer daten bereit halten die beweisen können das was nicht stimmt.

also was sagen eure daten?
sind die leitungen alle heil??

Cýa.

Net Killer:-)

Beitrag von Net Killer:-) » 29. Sep 2007 16:16

nach den verschiedenen fehlermeldungen UND ihrer zeitlichen verteilung zu urteilen würde ich vermuten, dass es ab und an zu überlastsituationen des ppp concentrators kommt (also die kiste die die authentifizierung für das ppp auf WT seite macht und im routing first hop ist).

auffällig hierbei ist halt, dass nur pppoe kunden betroffen sind. meiner einer der noch die alte kabelmodem variante hat (kein pppoe) hat nämlich keine probleme. mein mrtg sagt auch insgesamt sogar weniger packet loss in fremdnetze als üblich. kann also auch kein routingproblem oder peeringproblem sein.

die frage ist wie viele ppp sessions mittlerweile auf den kisten terminieren bzw. in spitzenzeiten terminieren können und wie viele sessions die kiste in ihrer jetzigen konfiguration verkraften...

sind aber alles sachen, die WT prüfen müsste ...

das soll jetzt aber nicht heissen, dass JEDER ausschliesslich von diesem problem betroffen ist. ausnahmen bestätigen die regel ;)

Wriggler

Beitrag von Wriggler » 29. Sep 2007 17:03

Hallo Master
Damit ist ja mein Problem von gestern Abend erklärt :?
Aber heute morgen morgen hat mein Router fast Stündlich probiert sich neu einzuwählen. Das Log im Router sieht so aus:
[INFO] Sat Sep 29 07:10:08 2007 WAN-Schnittstelle ist ausgefallen
[INFO] Sat Sep 29 07:09:44 2007 Die obige Meldung wurde 1-mal wiederholt.
[CRIT] Sat Sep 29 07:09:44 2007 PPPoE Zeitüberschreitung bei Warten auf Verbindung. Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen.
[INFO] Sat Sep 29 07:09:44 2007 PPPoE Sitzungsangebot wird bestätigt
[INFO] Sat Sep 29 07:09:44 2007 PPPoE Sitzungsangebot empfangen
[INFO] Sat Sep 29 07:09:38 2007 Es wird versucht, eine PPPoE-Verbindung herzustellen
[INFO] Sat Sep 29 07:09:38 2007 WAN-Schnittstelle ist ausgefallen
[INFO] Sat Sep 29 07:09:19 2007 Die obige Meldung wurde 1-mal wiederholt.
[CRIT] Sat Sep 29 07:09:19 2007 PPPoE Zeitüberschreitung bei Warten auf Verbindung. Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen.
[INFO] Sat Sep 29 07:09:10 2007 PPPoE Sitzungsangebot wird bestätigt
[INFO] Sat Sep 29 07:09:10 2007 PPPoE Sitzungsangebot empfangen
[INFO] Sat Sep 29 07:09:08 2007 Es wird versucht, eine PPPoE-Verbindung herzustellen
[INFO] Sat Sep 29 07:09:08 2007 PPPoE-Sitzung 0x1468 wird beendet
[INFO] Sat Sep 29 07:09:08 2007 WAN-Schnittstelle ist ausgefallen
[INFO] Sat Sep 29 07:08:56 2007 LCP legt lokale Optionen fest: ACCM: 00000000, ACFC: 1, PFC: 0, MRU: 1492
[INFO] Sat Sep 29 07:08:54 2007 LCP legt Remote-Authentifizierung fest: C223
[INFO] Sat Sep 29 07:08:54 2007 LCP legt Remoteeinstellungen fest: ACCM: FFFFFFFF, ACFC: 1, PFC: 0, MRU: 1492
[INFO] Sat Sep 29 07:08:52 2007 LCP legt lokale Optionen fest: ACCM: 00000000, ACFC: 1, PFC: 0, MRU: 1492
[INFO] Sat Sep 29 07:08:48 2007 LCP legt Remote-Authentifizierung fest: C223
[INFO] Sat Sep 29 07:08:48 2007 LCP legt Remoteeinstellungen fest: ACCM: FFFFFFFF, ACFC: 1, PFC: 0, MRU: 1492
[INFO] Sat Sep 29 07:08:45 2007 LCP legt lokale Optionen fest: ACCM: 00000000, ACFC: 1, PFC: 0, MRU: 1492
[INFO] Sat Sep 29 07:08:42 2007 LCP legt Remote-Authentifizierung fest: C223
[INFO] Sat Sep 29 07:08:42 2007 LCP legt Remoteeinstellungen fest: ACCM: FFFFFFFF, ACFC: 1, PFC: 0, MRU: 1492
[INFO] Sat Sep 29 07:08:42 2007 PPPoE-Sitzung 0x1468 hergestellt
[INFO] Sat Sep 29 07:08:41 2007 PPPoE Sitzungsangebot wird bestätigt
[INFO] Sat Sep 29 07:08:41 2007 PPPoE Sitzungsangebot empfangen
[INFO] Sat Sep 29 07:08:38 2007 Es wird versucht, eine PPPoE-Verbindung herzustellen
Nein ich habe nicht den verdacht das der Router eine Macke, bei den Problemen gestern Nacht sah es im Log genau so aus.
So langsam vermisse ich doch mein Kabelmodem ;-)

Net Killer:-)

Beitrag von Net Killer:-) » 29. Sep 2007 17:39

master: ok wenn du sagst sind se nicht .. bei 2 stück auch eher unwahrscheinlich .. die dinger fackeln gern auch mal 15K sessions (pro maschine :D ) ab ;)

wenn allerdings beim pppoe_waitoffer die antwort kommt

[CRIT] Sat Sep 29 07:09:19 2007 PPPoE Zeitüberschreitung bei Warten auf Verbindung. Verbindungsversuch ist fehlgeschlagen.

dann ist entweder die maschine am limit (was sie ja nicht ist) oder die laufzeiten liegen irgendwo dermassen im argen, dass unterwegs ppp frames gedropped werden ...

Dirty Harry

Beitrag von Dirty Harry » 29. Sep 2007 17:54

Wenn ich mir diesen Thread so ansehe und die Probleme mit der PPPoE-Verbindung, dann überlege ich, ob es wirklich so eine gute Idee von mir war meinen Anschluß 5000/2000 mit Kabelmodem aufzugeben und (demnächst) einen 10000/2000er über PPPoE zu bekommen. :roll:
Vielleicht wechsel ich mit :ctf2: zurück zum Kabelmoden ???
Na, aber erst mal sehen wie es bei mir wird. Vielleicht habe ich ja "Glück". :smt025

Gruß,
Dirty Harry

PS: Für den Notfall habe ich ja noch das ISDN-Modem mit 64 kb/sec... . Rofl !

Net Killer:-)

Beitrag von Net Killer:-) » 29. Sep 2007 19:25

DH:

die neuen kabelmodems werden so weit ich weiss auch per PPPoE angebunden.. sprich wenn du nu wechselst is der rückweg nich mehr ..

aber mal so als gedanke im raum stehend.. du erinnerst dich an die anfänge der KM? da hatten wir ähnliche diskussionen .. nur dass es da hiess "mein gott hätt ich bloss noch mein t-dsl" ;)

insofern .. abwarten und tee trinken.. diesmal wechsel ich wirklich erst wenn ich mindestens nen halbes jahr lang nix von verbindungsschwierigkeiten mehr hören :-D

Dirty Harry

Beitrag von Dirty Harry » 29. Sep 2007 20:53

Net Killer:-) hat geschrieben:DH:

die neuen kabelmodems werden so weit ich weiss auch per PPPoE angebunden.. sprich wenn du nu wechselst is der rückweg nich mehr ..

aber mal so als gedanke im raum stehend.. du erinnerst dich an die anfänge der KM? da hatten wir ähnliche diskussionen .. nur dass es da hiess "mein gott hätt ich bloss noch mein t-dsl" ;)

insofern .. abwarten und tee trinken.. diesmal wechsel ich wirklich erst wenn ich mindestens nen halbes jahr lang nix von verbindungsschwierigkeiten mehr hören :-D
Zu 1:
Wenn ich von PPPoE wieder weg will (weil es nicht funktioniert) dann werde ich wieder ein Koax-Kabelmodem bekommen. Da kannst Du Gift drauf nehmen !

Zu 2:
Ich war vom Kabelmodem immer begeistert und hielt noch nie viel von t-dsl.

Zu 3:
Vielleicht keine schlechte Idee für vorsichtige Menschen.

Net Killer:-)

Beitrag von Net Killer:-) » 29. Sep 2007 21:15

Dirty Harry hat geschrieben: Zu 1:
Wenn ich von PPPoE wieder weg will (weil es nicht funktioniert) dann werde ich wieder ein Koax-Kabelmodem bekommen. Da kannst Du Gift drauf nehmen !

Zu 2:
Ich war vom Kabelmodem immer begeistert und hielt noch nie viel von t-dsl.

Zu 3:
Vielleicht keine schlechte Idee für vorsichtige Menschen.
1. Viel Spass .. ich seh das ganze ja auch umgekehrt aus Provider-/carriersicht und da sehe ich das es bei wt momentan klare ansage ist alles auf pppoe umzubauen .. das kabelmodem wirst du auch weiterhin haben.. nur halt mit pppoe statt dhcp ;)
^^jedenfalls meines wissens nach

2. Öhm.. damals mit Duftie und so noch ham wa doch alle gejammert, dass es ständig Performanceprobleme / Leitungsabbrüche gibt.. das is jetzt mittlerweile wech .. kein wunder.. die probleme haben jajetzt auch die pppoe jungs :D

3. naja ich hab unter anderem auch rufbereitschaft, wo ich mir mit ner funktionierenden inet leitung die ein oder andere fahrt in die firma sparen kann .. insofern nicht nur vorsicht, sondern akute stressvermeidung :D

DvD

Beitrag von DvD » 29. Sep 2007 23:39

Mhmmm hatte mal wieder Probs beim einwählen :(
Gingen von 22:55 - 23:25...
Hmm... geht hoffentlich bald wieder besser ;)

mfG DvD

Wriggler

Beitrag von Wriggler » 30. Sep 2007 13:32

DvD hat geschrieben:Mhmmm hatte mal wieder Probs beim einwählen :(
Gingen von 22:55 - 23:25...
Hmm... geht hoffentlich bald wieder besser ;)

mfG DvD
Bei mir dauerten die Probleme 23:00 - 23:15 Uhr. Ich wurde pünktlich um 23:00 von WT rausgeschmissen danach die bekannten Einwahlprobleme :cry:

Takko

Beitrag von Takko » 30. Sep 2007 21:41

DvD hat geschrieben:Mhmmm hatte mal wieder Probs beim einwählen :(
Gingen von 22:55 - 23:25...
Hmm... geht hoffentlich bald wieder besser ;)

mfG DvD
dito. heute so um 17h30.

Mac(i)

Beitrag von Mac(i) » 3. Okt 2007 11:03

die letzten 2 tage wieder (oder immernoch) massive probleme!

laggs und derbe pings bis zum abwinken. KM startet von alleine neu und ab etwa 21:00 kann ich den ganzen kram eigentlich ausmachen, da nicht einmal mehr normales surfen ordentlich möglich ist!
downloads stoppen zwischendrin und gehen dann erst mit einiger verzögerung weiter :evil:

wie siehts bei euch aus?

ich hoffe, das mal einer der verantwortlichen hier liest und das SC bzw die Technik in die gänge kommt!!!

denn wenn ich mich tatsächlich noch hinsetzen muss um nen brief mit allen test usw zu schreiben, dann zahle ich auch die rechnung nur noch anteilig! verbringe im moment merh zeit mit der fehlersuche bzw problemlösung als mit allem anderen hier und das kanns ja wohl nicht sein.

Talec

Beitrag von Talec » 3. Okt 2007 21:14

Jo, rausgeschmissen werde ich von WT auch mehrmals an Tag :?
Hab danach aber keine Einwahlprobleme.

Antworten