Da stimmt doch was nicht....

Spezielle technische Fragen zum Thema "Ethernet" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten

Sind 500KB upstream ausreichend für 100Mbit Down?

Umfrage endete am 21. Jan 2007 13:38

Ja
2
40%
Nein
3
60%
 
Abstimmungen insgesamt: 5

Joker1977

Da stimmt doch was nicht....

Beitrag von Joker1977 » 22. Dez 2006 13:38

Ich habe (angeblich) eine 100Mbit Leitung. Bei dem Speed test komme ich aber nur auf max. 42Mbit, manchmal sogar nur 7Mbit oder 22Mbit, der Dateidownload der iso Testdatei läuft mit max. 4237KB/sek.

Als upstream komme ich auf maximal knapp 500KB und soweit ich das von meiner kleinen Theorie abschätzen kann, reicht das nciht um 100Mbit auszureizen, da der upstream meist weit über 10% des Downstreams liegt,
vergleich DSL:

T-DSL 768 (768/128)
T-DSL 1000 (1024/128)
T-DSL 2000 (2048/192)
T-DSL 2000 (2048/384)
T-DSL 3000 (3072/384)
T-DSL 3000 (3072/512)

Kann es also sein das bei mir irgendwie bissl Saft fehlt um die vollen 100Mbit auszuschöpfen?

(Die Testdaten oben wurden ohne Router gemacht mit einer 1000Mbit Netzwerkkarte von Netgear)

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3591
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Beitrag von it-fred » 22. Dez 2006 15:11

Welchen Speedtest verwendest du? Verschiedene andere Speedtests schon probiert (numion.com z.b.) oder verschiedene Download-Server ?

Wurden folgende Optimierungen auf deinem Rechner ausgeführt ??
  • Analysieren und Optimieren der Internetverbindung:

    TCP/IP - Analyzer (nur eine Auswertung)

    TCPOptimizer - Download (Software zum Optimieren der Windows-TCP/IP Einstellungen)

    Windows Patches - Ansehen (Für Extrem-Tuning)
Was aber den Upload angeht so ist dieser Wert sehr gut!!

Denn du gibst ja Kilobyte/sek an. Das bedeutet dein Upload entspricht ca. 4000 Kilobit/Sekunde. Wilhelm.tel gibt die Upload-Rate von inter.tel 100.000 mit 5.000 Kilobit/Sekunde an!

Ich habe gerade nicht so viel Zeit für mehr Text, - einfach mal obiges durchlesen oder auf ausführlichere Antworten warten. Es gibt natürlich noch mehr Möglichlkeiten.

it-fred

reaper

Beitrag von reaper » 22. Dez 2006 15:58

speedtests = käse!
diese tests liefern allgemein ungenaue ergebnisse. solltest dir am besten gleich angewohnen die gar nicht erst zu benutzen.

probier es mal mit einem tool welches die kb/s direkt an der netzwerkkarte in echtzeit ausliesst und downloade mal ne grössere datei. ein linux image z.b. von einem uni ftp. die haben in der regel genug power. hier sind ein paar beispiel links: http://home.wtnet.de/~cstockmar/
ich benutze serious samurize dafür. DU-Meter ist da allerdings etwas komfortabler wenns darum geht "mal schnell zu gucken was geht" ;)

ich glaub du-meter ist da auch zuverlässig. sollte ich mich irren bitte posten.

DvD

Beitrag von DvD » 22. Dez 2006 16:54

Und mit welchem Browser lädst du runter?? ich bekomme mit Firefox auch nur so 4000-4500kbyte/sek.
keine Ahnung warum, aber mit InternetExplorer schaffe ich mit der Testdatei von Wilhelm-Tel 10MB und mehr!!

Also probier's mal mit'm IE wenn du jetzt immer mit Firefox machst!

Und UploadTest, wo testest du den?

EDIT: Also das zeigt er zumindest an und von der Zeit her passt das auch!!

mETz

Beitrag von mETz » 22. Dez 2006 20:58

Oder gleich nen vernünftigen Downloadmanager zusammen mit der Erweiterung FlashGot für den Firefox. Firefox scheint mehr Zeit mit dem malen seines Ladebalkens zu verbringen, anstatt einfach mal die ankommenden Daten zu speichern *g*

reaper

Beitrag von reaper » 22. Dez 2006 22:01

der firefox sowie der ie zeigen nur die durchschnittliche geschwindigkeit an.

benutz ein tool welches den speed direkt an der netzwerkkarte ausliesst. dann hast du richtige ergebnisse.

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3591
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Beitrag von it-fred » 22. Dez 2006 22:34

reaper hat geschrieben:der firefox sowie der ie zeigen nur die durchschnittliche geschwindigkeit an.

benutz ein tool welches den speed direkt an der netzwerkkarte ausliesst. dann hast du richtige ergebnisse.
Das Stimmt!

am einfachsten ist es mit dem Windows Board-Mittel: "Windows Task-Manager" starten mit Strg-Alt-Entf und dann auf Netzwerk.
Abzulesen ist dort die prozentuale Auslastung.

Beispiel: Netzwerkkarte mit 100Mbit/s:
Auslastung bei einem Download wird mit 55% angezeigt so ist der Download zur Zeit bei 55 Mbit/s

it-fred

reaper

Beitrag von reaper » 24. Dez 2006 00:48

it-fred hat geschrieben:am einfachsten ist es mit dem Windows Board-Mittel: "Windows Task-Manager" starten mit Strg-Alt-Entf und dann auf Netzwerk.
Abzulesen ist dort die prozentuale Auslastung.

Beispiel: Netzwerkkarte mit 100Mbit/s:
Auslastung bei einem Download wird mit 55% angezeigt so ist der Download zur Zeit bei 55 Mbit/s
und wenn man keine 100mbit anbindung hat? dann funzt das ganze nicht so wirklich ohne grössere umrechnungen.
ich würde mir dafür wirklich ein vernüftiges tool suchen welches in echtzeit die kb/s anzeigt und nicht irgendwelche blödsinnigen auslastungswerte in prozent wies der taskmanager macht. es gibt genug freeware tools die sowas können.

Net Killer:-)

Beitrag von Net Killer:-) » 25. Dez 2006 03:01

jo netmeter ist sahne.. ist quasi die opensource version von du-meter (kostenlos) und bis 10gbit zeigt es saubere werte (darüber konnten wir mangels verfügbarer hardware noch nich testen :D =)

Sathoni

Re:

Beitrag von Sathoni » 26. Jan 2007 03:14

Deine werte sind doch supi.

Ich habe ne 5000/2000

Folgende werte kamen beim WT-Speedtest herraus--und dieser war noch gut

Ihre gegenwärtige Bandbreite:

991.10kbps


Ich habe mir die 100000 bestellt um wenigstens--und vor allem in der hoffnung--endlich mal an die werte der 5000er zu kommen.


Entweder wohne ich am A**** der welt--oder mein PC ist völlig falsch config--diese möglichkeit kann ich fast zu 100% ausschließen--weil der von einer FA eingerichtet wurde.

Werte ändern sich auch nicht--egal ob mit router--oder ohne--andere netzwerkkarte--oder was weiß ich noch alles.

Firewall an--aus--alles versucht.

Ich lasse mich überraschen ob sich etwas ändert wenn die 100er denn mal freigeschaltet wird(Beantragt am 18.10.2006)---ich bin ja jung--habe zeit.



sathoni

Net Killer:-)

Re:

Beitrag von Net Killer:-) » 26. Jan 2007 18:16

Sathoni hat geschrieben:Entweder wohne ich am A**** der welt--oder mein PC ist völlig falsch config--diese möglichkeit kann ich fast zu 100% ausschließen--weil der von einer FA eingerichtet wurde.
*räusper*

also ich arbeite ja im GK support und wenn ich bei der aussage "der rechner wurde von unserem systemhaus eingerichtet, da kann nix mit sein" und sich hinterher rausstellte es war doch der rechner (oder der switch oder die verkabelung .. ) 5 euro bekommen hätte, dann könnte ich mit einem schlag das gesamte netz der DTAG kaufen *rofl*

im ernst: das ist absolut keine aussage ;)

Sathoni

Re:

Beitrag von Sathoni » 27. Jan 2007 04:44

Nein--nicht von EUREM.....

Ich habe wirklich meines wissens alles ausprobiert.

2 Rechner--neuen router gekauft--verschiedene netzwerkkarten--verschiedene firewalls---auch mal ohne versucht(Windoof firewall ist immer aus)--neu install des OS(Original Version)---stundenlanges einlesen im netz.

Auch bei meinem nachbarn über mir--das selbe prob.

Ein paar straßen weiter--absolut keine probs.

Kabel getauscht--langes kabel--kurzes kabel----half alles nix.

Ich will damit nur sagen das ich meines wissens alles versucht habe--sicherlich besteht die möglichkeit etwas übersehen zu haben.

Ach so--Kabelmodem auch checken lassen von willy--alles schön laut willy.

Einen freund(Das ist die FA die meinen PC "gecheckt" hat) kommen lassen--zwecks prüfung auf config fehler--nix.

Denke das er den fehler gefunden hätte--er betreut große firmennetzwerke,richtet diese ein,und hostet diese auch--da er selber server besitzt.

Linux installiert--half auch nicht.

Ist ja alles halb so wild--so gott will bekomme ich die 100000er(Beantragt mitte oktober) ---dann werde ich wohl die werte der 5000er erreichen.



Sathoni

Antworten