TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Alles zum Thema Set-Top-Box / DVB-C Receiver / TV´s mit digitalem Kabeltuner bei wilhelm.tel

Moderator: it-fred

Antworten
hoschie
Member
Member
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2016 08:46

TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von hoschie » 11. Aug 2020 13:19

Moin ihr Lieben,
ich habe noch einen TECHNISTAR K1 Receiver im Betrieb. Funktioniert wunderbar mit meinem Plasma Fernseher (der irgendwie nicht kaputtgehen will :-D ) Bei einem Neukauf würde dann ein OLED Fernseher 65" gekauft werden. Da ich von Technisat sehr überzeugt bin, weil der macht was ich will, würde ich den gerne dann weiterhin nutzen. Und Sendungen aufnehmen und der Fernseher könnte dann währenddessen einen anderen Film zeigen.

Kann der denn auch die privaten in HD mit einer Zusatzkarte ausstrahlen?
Ist die Auflösung des Gerätes hoch genug oder ist der K1 zu schlecht für ein Oled?

Und die letzte Frage, welches Technisat Gerät wird von WT Norderstedt vergünstigt verkauft, oder gibt es dies nicht mehr?
Zuletzt geändert von hoschie am 11. Aug 2020 15:08, insgesamt 1-mal geändert.

JoKo
Member
Member
Beiträge: 74
Registriert: 8. Nov 2016 15:31
Wohnort: Friedrichsgabe

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von JoKo » 11. Aug 2020 14:47

Moin!

Ja, das würde mich auch interessieren, ob noch Receiver/ Recorder am Lager sind. Im WT-Shop hab ich nichts gefunden.

@ hoschie: Ich habe meinen Plasma auch getauscht. Aber gegen OLED, weil ich immer noch einen großen Betrachtungswinkel
brauche. Der war beim QLED nicht annähernd so weit. Das Bild war gut - aber nicht sooo gut. Als dann der Preis für den 2019er
OLED auch noch rutschte, konnte ich nicht widerstehen. Selbst bei der Stromaufnahme ergibt sich kein wesentlicher Nachteil.

Aber das hast Du bestimmt alles schon gecheckt. Viel Spaß mit Deinem neuen "lüfterlosen" Fernseher. :wink:

Gruß
JoKo

hoschie
Member
Member
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2016 08:46

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von hoschie » 11. Aug 2020 15:10

Danke JoKo für deine Antwort. Die Hitze macht mich fertig. Ich meinte auch OLED.... :oops:
Panasonic TX-65GZW1004 164cm 65" OLED an den dachte ich, wenn der Preis nicht wäre *LACH*

Deswegen wohl er den: Panasonic TX-GZW954 TX-65GZW954

Aber ob das die Privaten SD Sender schön aussehen....

Tygat
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 28. Mai 2018 09:28

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von Tygat » 11. Aug 2020 17:34

Moin Moin!

Der K1 hat je einen Conax- und einen CI+ Slot.
Über den CI+ Slot lassen sich mit einem wilhelm.tel CI+ Modul (und gebuchten HaiD-Paket) die privaten in HD betrachten, ich glaube über den Conax-Slot geht das nicht. Der Receiver kann Full HD (1920x1080i) und HDCP 1.3 und ob Bildausgabe und Auflösung für den Plasma gut genug sind... ich würde mal ja schreiben.

Anleitung/Daten zum K1: https://www.technisat.com/de_DE/Aktuell ... uctID=2125

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 342
Registriert: 8. Nov 2016 00:36
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von Dirty Harry » 11. Aug 2020 22:48

Wenn ein Fernseher 55" hat oder sogar noch größer ist, ist ein Bild in SD-Auflösung m.E. unerträglich.
Bei 50" ist die absolute Grenze erreicht die gerade noch SD-tauglich ist.
Bedenken sollte man auch, daß viele HD-Sender nicht immer in HD-Auflösung übertragen werden.
Oft ist das Bild recht unscharf, da nützt es auch nichts, daß der Sender üblicherweise viel in HD liefert
und auch das HD-Logo sagt nicht viel aus, da der Sender es immer einblendet. Egal welches Bildmaterial gerade läuft.
Wer jedoch sagt: "Geld spielt keine Rolle, ich kaufe mir immer Filmaterial in mindestens HD-Qualität, meist sogar besser.",
der kann natürlich auch eine der "Riesen-Kisten" nehmen.

Ich habe allerdings meistens etwas anderes erlebt:
Der Fernseher füllt die ganze Wand aus, man hat Probleme das ganze Geschehen ohne Kopfbewegung zu verfolgen
und das Bild ist einfach nur matschig. Bähhh.

Benutzeravatar
Blade2k
Member
Member
Beiträge: 38
Registriert: 8. Nov 2016 11:00
Wohnort: Eimsbüttel

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von Blade2k » 12. Aug 2020 11:42

hab aktuell den K2 mit SC von WT und CI+Modul von Sky im Einsatz am einem LG OLED

laut WT auskunft ist aktuell der K4 standart und kostet im shop 129€
einen 4K wird es nicht geben, da lt Aussage kein Markt dafür da ist.

SD tue ich mir auch nur im Notfall an wenn der Sender nicht in HD oder 4K verfügbar ist.

hoschie
Member
Member
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2016 08:46

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von hoschie » 12. Aug 2020 13:25

Danke für die antworten, ihr helft mir schon weiter.

@Tygat
... ob Bildausgabe und Auflösung für den Plasma gut genug sind... ich würde mal ja schreiben.
Auf dem Plasma sieht alles gut aus, mir geht es eher um die Frage, ob mein alter Receiver K1 für einen modernen OLED Fernseher ausreicht.

Wenn ich mir jetzt den K4 ansehe und mit meinem alten K1 vergleiche:
Beide haben ja:
1080i: Ja
HD: Ja
Und können das HaiD-Paket mit einem CI+Modul abspielen

Sprich, die Bildqualität ist ja für ein OLED dasselbe. Meint Ihr auch, dass ein Wechsel auf den technisat K4 dafür nicht lohnt? Oder könnte der K4 auch die privaten in HD (HaiD-Paket) aufnehmen und ich kann bei den Aufnahmen vorspulen?

@Blade2k
... SD tue ich mir auch nur im Notfall an wenn der Sender nicht in HD
was heißt mit SC? Und welche Größe hat dein Fernseher?
@Dirty Harry
... "Geld spielt keine Rolle, ich kaufe mir immer Filmaterial in mindestens HD-Qualität, meist sogar besser."
Also muß ich auch das HaiD-Paket zum neuen Fernseher mitbuchen ;-))

Geld spielt schon eine Rolle und ich kaufe sehr bewußt auch mal gebrauchte Technik. ABER beim Fernseher mache ich eine Ausnahme.. Da gibt es keine Kompromisse. :-D

uund ich sitze 5 Meter vom Fernseher, da sollte es mit dem Kopfbewegen nicht vorkommen.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 342
Registriert: 8. Nov 2016 00:36
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von Dirty Harry » 12. Aug 2020 14:04

hoschie hat geschrieben:
12. Aug 2020 13:25
...und ich sitze 5 Meter vom Fernseher, da sollte es mit dem Kopfbewegen nicht vorkommen.
Naaa, ich weiß nicht. :?
Kann funktionieren, aber zu groß (natürlich Geschmacks- u. Ansichtssache) kostet nur Geld und bringt manchmal keinen Vorteil.
Solltest Du mal bei einem Bekannten in Natura ausprobieren.

Und es kommt auch auf die Filme an, jedenfalls bei mir und meiner Familie.
Wir sind von zu vielen/zu schnellen Schnitten und zu viel "Kaboom" von den typischen "Action"-Filmen eher genervt als erfreut.
Wenn dann das Bild auch noch riesengroß ist, wird es schnell lästig.

Zum K1 / K4:
Dein Hauptproblem wird weniger die Qualität der Hardware (Receiver)
sein, als das Quellmaterial. Die mir bekannten TV-Sender liefern alle maximal die Qualität u. Auflösung,
die bereits der K1 locker verarbeiten kann. Von daher sehe ich keinen Grund für den K4.
Einfache Lösung: Erst TV kaufen und mit K1 ausprobieren, evtl. später anderen Receiver kaufen.

hoschie
Member
Member
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2016 08:46

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von hoschie » 13. Aug 2020 10:03

Solltest Du mal bei einem Bekannten in Natura ausprobieren.
Lach jetzt aber nicht :-D

Ich wollte nur ein 55# Fernseher haben, vernünftig und würde reichen. Dann habe ich bei zwei Nachbarn mich in deren Wohnzimmer gesetzt und gesagt, ok, 55# reicht. Da sagten dann beide, ne das wären bei beiden 65# gewesen.

Und die waren schon gut und auch dieselbe Sitzentfernung war dieselbe wie bei mir.
Einfache Lösung: Erst TV kaufen und mit K1 ausprobieren, evtl. später anderen Receiver kaufen.
Genauso werde ich es machen. Das ist eine gute Idee.

Tygat
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 28. Mai 2018 09:28

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von Tygat » 13. Aug 2020 13:33

Villeicht habe ich es überlesen, aber...

... warum wird überhaupt an einem externen Receiver festgehalten? Die neuen TV-Geräte haben doch alle einen DVB-C Tuner und CI+ Slot an Bord, und wenn man beim Kauf drauf achten gibt es auch einen Twin-Tuner und PVR.

hoschie
Member
Member
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2016 08:46

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von hoschie » 13. Aug 2020 14:30

Nein, Du hast nichts überlesen. Das ist meine Dickköpfigkeit, es gibt keinen besseren Receiver als den externen, alle andere im Fernseher sind billiger produziert und bieten nicht dieselbe Bildqualität.
Ja, Ja weit aus dem Fenster lehne ich mich und habe dafür keine Beweise :-D Noch würde ich den Unterschied erkennen.

Also, nein es hat keinen vernünftigen Grund.

Es stellt sich nur die Frage, ob ihr mit 55# oder 65# und den WT HD Programmen zufrieden seid

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 342
Registriert: 8. Nov 2016 00:36
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von Dirty Harry » 13. Aug 2020 16:11

Tygat hat geschrieben:
13. Aug 2020 13:33
... warum wird überhaupt an einem externen Receiver festgehalten? Die neuen TV-Geräte haben doch alle einen DVB-C Tuner und CI+ Slot an Bord, und wenn man beim Kauf drauf achten gibt es auch einen Twin-Tuner und PVR.
Ob das Bild der Technisat-Receicer tatsächlich besser ist als das von den eingebauten Tunern in einigen TV-Geräten -
was Hoschie ja behauptete - weiß ich nicht.
Bei meinen beiden Panasonic-Modellen sieht man jedenfalls keinen Unterschied zum Technisat K2.

Aber das EPG des Technisat ist deutlich(!) besser als die von allen TV-Geräten, die ich bisher gesehen habe.
Sehr detailiert und, trotzdem klar und übersichtlich und leicht darin etwas zu suchen.
Ist einfach besser als bei den anderen, mußt Du mal ansehen.
Außerdem kann man bei Technisat 3 Sendungen gleichzeitig aufnehmen und obendrein noch eine alte Aufzeichnung von seiner Festplatte abspielen.
Können die meisten Mitbewerber nicht.

Und zu guter letzt ist die Bedienung einfach "ein Traum".
Menüs sind logisch und simpel aufgebaut, so daß man das Gerät nach sehr kurzer Eingewöhnung intuitiv bedienen kann.
Menüs und Anleitung sind übrigens standardmäßig komplett DEUTSCH aufgebaut.
Andere Hersteller schreiben standardmäßig in chinesisch oder japanisch und lassen das mehr schlecht als recht ins Englische u. Deutsche übersetzen.
Da kann man manchmal echt verzweifeln... .

Du siehst, wer einmal ein Technisat-Gerät hatte, gibt es so schnell nicht wieder her. :wink: :lol:

hoschie
Member
Member
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2016 08:46

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von hoschie » 14. Aug 2020 07:56

Versteht mich nicht falsch, ob das Bild bei Technisat besser ist kann ich nicht beurteilen. Ist nur eine sehr, sehr vage Vermutung :-D

Aber wir Dirty Harry schreibt, es ist einfach super zu bedienen. Und, wenn ich meiner Frau mit was neuem komme in Form eines neuen Fernsehers und dieser macht nicht sofort dasselbe wie der Technisat... ja dann... war es das mit dem neuen Fernseher *LACH*

Benutzeravatar
Blade2k
Member
Member
Beiträge: 38
Registriert: 8. Nov 2016 11:00
Wohnort: Eimsbüttel

Re: TECHNISTAR K1 noch aktuell?

Beitrag von Blade2k » 24. Aug 2020 10:53

SC soll Smartcard heißen @ DirtyHarry,

ich betreibe den Receiver an einem 55" LG Oled.

zur Frage warum nicht intern, wie schon geschrieben ist das EPG vom Technisat sehr gut und besser als das vom TV.

der zweite Grund ist, das ich ja für WT und Sky zwei Smartcards betreiben muss und 99% der TV´s nur 1 CI+ Schacht haben.
Wenn man sich noch weiter damit befassen würde(VU+..etc) gäbe es noch mehr Vorteile gegenüber dem interen Schacht..

Antworten