7590

Hier werden Themen rund um Hardware behandelt, die man für einen Telefon- oder Internetanschluss benötigt.
Du findest als Unterordner auch ein Spezialforum, wo es sich nur um die AVM-FritzBox dreht.
Antworten
Benutzeravatar
El Narizon
Member
Member
Beiträge: 38
Registriert: 29. Nov 2016 09:54

Re: 7590

Beitrag von El Narizon » 1. Aug 2019 17:03

Ja, schon klar, der Rubel muss rollen. Noch mehr kaufen. Noch mehr Ressourcen, die am Ende Eletroschrott sind.
Die "Wirtschaft am Laufen halten".

Und wer meckert, bekommt ja sowieso gerne mal die Bullshit-Antwort "wenn es dir nicht passt, dann wander' doch aus".

Ich geh' schon mal Popcorn holen. Oder selber machen? Hmm. Kaufen? Oder vielleicht sogar - ach wie böse - Maiskolben einfach so vom Feld holen?
Ach nee, da könnte ein subventionierter-Monokultur-Großbauer ja ein paar Cent verlieren. Also kein Popcorn, nur zugucken.

Tygat
Member
Member
Beiträge: 42
Registriert: 28. Mai 2018 09:28

Re: 7590

Beitrag von Tygat » 1. Aug 2019 18:19

IIRC löscht die FB das DeviceLog nach jedem Neustart/Reset, egal wie dieser Neustart/Restart zustande kam. Und wenn man meint, dass liege an der ISP-Firmware, man muss sich dann ja keine neue FB holen, eine Gebrauchte geht ja sicher auch.

Normale Verbrauchergeräte unterstützen allesamt wohl eher keine Remote-Logs. Wenn man das auf dem PC mitplotten möchte muss man eben, ggf. mittels VDSL Modem, eine PPPoE/Breitbandverbindung auf dem PC einrichten - oder einen entsprechenden Router anschaffen.

Mais: Da es keinen Mundraub mehr gibt wäre dies Diebstahl.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 275
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: 7590

Beitrag von Dirty Harry » 2. Aug 2019 15:22

@die Nase
Vielleicht wäre es besser für Dein Gemüt, sich nicht über alles und jedes aufzuregen und grundsätzlich "das Haar in der Suppe" zu suchen.
Man ist einfach viel glücklicher und hat mehr vom Leben, wenn man sich um eine positive Grundeinstellung bemüht. :D

Ich - wie vermutlich 99% der Kunden von Wilhelm.tel und Willy.tel - bin zufrieden mit dem Provider und seinem Angebot.
Dazu zähle ich ausdrücklich auch die kostenlose (!) Fritz!box, und zwar "so-wie sie-ist".

JoKo
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 8. Nov 2016 15:31
Wohnort: Friedrichsgabe

Re: 7590

Beitrag von JoKo » 3. Aug 2019 09:05

Moin!

You are so right, Harry!

Schönes Wochenende wünscht

JoKo

TMK
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 19. Nov 2016 10:51

Re: 7590

Beitrag von TMK » 7. Aug 2019 17:41

Hallo zusammen

muss man die 7590 noch immer mit 29,90€ wechsel gebühr zahlen wenn ich von der 7490 auf die 7590 tauschen möchte?

Grund ist das ich massive Wlan Probleme und diverese andere Probleme mit der 7490 habe die sich nicht beheben lassen...

Dauernde Verbindungsabbrüche per wlan bei 10m entfernung mit den verschiedensten geräten...

Benutzeravatar
pirat
Member
Member
Beiträge: 40
Registriert: 27. Mai 2018 09:43

Re: 7590

Beitrag von pirat » 7. Aug 2019 17:56

TMK hat geschrieben:
7. Aug 2019 17:41
Hallo zusammen

muss man die 7590 noch immer mit 29,90€ wechsel gebühr zahlen wenn ich von der 7490 auf die 7590 tauschen möchte?

Grund ist das ich massive Wlan Probleme und diverese andere Probleme mit der 7490 habe die sich nicht beheben lassen...

Dauernde Verbindungsabbrüche per wlan bei 10m entfernung mit den verschiedensten geräten...
Ja, muss man noch.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 275
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: 7590

Beitrag von Dirty Harry » 7. Aug 2019 22:26

Vor kurzem habe ich für eine Bekannte eine 7490 in eine 7590 getauscht.
Die 29,90 EUR für den Gerätetausch fielen an, obwohl wir fragten,
ob bei den WLAN-Problemen meiner Bekannten nicht eine Notwendigkeit des Tausches vorliegen würde.
Dieses wurde verneint, weil der Provider nicht Schuld an einer Überlastung der WLAN-Frequenzen bei den Mietern im Mehrparteienhaus sei.
Mir leuchtete das ein (meiner Bekannten weniger :wink: ).

Die neue 7590 ist prima, hat aber keine nennenswerte Verbesserung des WLANS gebracht.
Ich bin daraufhin durchs Haus gegangen und habe die WLAN-Netze so aufeinander abgestimmt,
daß sie sich nicht mehr gegenseitig stören. Jetzt läuft alles prima!

Was lernt man daraus? Eine vernünftige Kordination und Abstimmung bringt so manches Mal mehr,
als die Hardwareaufrüstung.

Grisu
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: 11. Nov 2016 22:16
Wohnort: Norderstedt

Re: 7590

Beitrag von Grisu » 8. Aug 2019 18:57

Moin,
ich hatte vor längerer Zeit auch WLAN Probleme ähnlich wie von TMK beschrieben.
Die Box hatte definitiv ein Wärmeproblem.
Ein Neustart brachte für ein paar Std. manchmal auch nur min. Abhilfe.
Ich konnte diese problemlos tauschen. Leider gab es die 7590 damals noch nicht.
Seither keine Probleme mehr :D Und gekostet hat es nix ((-

Es ist immer wieder Nett im Kundenzentrum!
Leider oder Gott sei dank muß ich nicht oft hin :-D

Benutzeravatar
xfile
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 29. Nov 2016 17:31

Re: 7590

Beitrag von xfile » 13. Aug 2019 17:30

@Dity Harry - Gestern, 12.082019, wollte ich auch meine 7490 in eine 7590 tauschen. Mir geht es um die neue MU-MIMO-Funktion (und das Beamforming), weil ich auch Endgeräte habe, die auch MIMO unterstützen. Habe extra am selben Tag vorher gegen 08:30 mit der wt-Hotline telefoniert und gefragt ob das möglich ist und sie die 7590 zum Tausch vorrätig haben u. gefragt, ob es 29,90 kostet. Die Antwort lautete, dass ich kommen kann und es 29,90 kostet. Nach einer Std. Parkplatzsuche erschien ich dann gegen 10:30 im Servise-Center u. trug mein Anliegen vor. Nach einem Blick in mein Kundenkonto sagte mir die nette Dame, dass ich meine Box nicht in eine 7590 tauschen kann, weil ich nur eine Rufnummer habe. Das Tauschen in eine 7590 aber erst ab zwei Rufnummern. Da halfen auch kein betteln und die Erklärungen :) , dass Opa u. Oma keine zwei Nummern für 4 € extra/Monat brauchen, da sie ja neben der wt-Festnetztelefonflat auch jeder noch eine Handy-flat haben .....
Wegen der WLAN-Reichweite könnte ich ja ein Mesh aufbauen, aber in unserer Wohnung ist nichts knapper als freie Steckdosen. Ein Freund kam mal mit seiner 7590 zu mir und da hatte ich bis auf den Balkon gutes WLAN. Vielleicht bestelle ich mir ja ein Antennenset von FrixTender.de für meine 7490.

Ich rief dann noch einmal bei der Hotline an und der Kollege meinte, dass sein Kollege es mir hätte sagen müssen, dass der Umtausch in die 7590 nur mit zwei Rufnummern geht.
Er schlug mir dann noch ernsthaft vor, dass, wenn ich unbedingt eine 7590 haben will, mir die ja im Handel kaufen könnte, denn wir haben ja schließlich Routerfreiheit...
Vor Jahren war ich noch großer Zweifler der s.g. "Zwangsrouter" - aber inzwischen möchte ich die automatische Einrichtung wirklich nicht mehr missen!

Schöne Grüße
xfile

*WLAN is a Bitch*

nordicjan
Member
Member
Beiträge: 48
Registriert: 30. Nov 2016 22:06

Re: 7590

Beitrag von nordicjan » 29. Aug 2019 14:34

bestell 2 nummern für 1-2 monate die 8 euro....und dann halt wieder chanceln...wo ist das problem

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 275
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: 7590

Beitrag von Dirty Harry » 2. Sep 2019 23:15

Eine 7490 kann ohne Probleme 2 Telefonleitungen managen.
Das Bestellen einer zweiten Leitung ist also kein Grund eine vorhandene 7490 auszuwechseln.

nordicjan
Member
Member
Beiträge: 48
Registriert: 30. Nov 2016 22:06

Re: 7590

Beitrag von nordicjan » 5. Sep 2019 23:56

Ja, aber mit 2. Telefonnummer darf man üblicheeise gegen gebür upgraden

ergo gesamtkosten:
8 -16 euro kosten für 1-2 monate isdn
30 euro für das upgraden...

Benutzeravatar
xfile
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 29. Nov 2016 17:31

Re: 7590

Beitrag von xfile » 6. Sep 2019 03:26

@ Dirty Harry

Dass man mit einer 7490 ohne Probleme 2 Telefonleitungen managen kann, weiß wohl JEDER hier!

In meinem obigen Beitrag habe ich doch alles genau beschrieben, worum es mir rein persönlich geht!

Immerhin haben meine Frau und ich einen ganzen Vormittag verplempert, wegen der telef. Falschberatung!

Obwohl der telef. Berater mir sagte, ich muss vor dem Umtausch meine alte Box NICHT auf Werkseinstellungen zurück setzen, habe ich es natürlich doch getan.

Und nun hör bitte mal ganz genau zu: der Berater sagte, alle Umtausch-Boxen werden nicht etwa wiederverwendet, weiterverkauft........sondern alle sofort geschreddert, sodass ich mir um meine Daten keine Sorgen machen muss.

Ich fragte ihn, ob ich meine zurückgegebene Box nicht zurückkaufen könnte, um sie vor dem Schreddern zu bewahren und ich sie dann als Repeater weiter nutzen würde... Antwort: Nein, die werden alle geschreddert!!

Und so wie du: ZITAT Dirty Harry: "Ich bin daraufhin durchs Haus gegangen und habe die WLAN-Netze so aufeinander abgestimmt,
daß sie sich nicht mehr gegenseitig stören. Jetzt läuft alles prima!"
ZITAT Ende - das mag in einem 2 oder 4 Familien-Haus gehen - aber nicht in einem Mehrfamilienhaus mit je 9 Familien in 3 Aufgängen im Haus!

Kannst du dir eigentlich vorstellen, was meine Nachbarn zu mir sagen oder gar "machen" würden, wenn ich mit meinem Notebook unterm Arm bei denen klingeln würde und ihnen sagen würde: "ich möchte mal in ihren Router und die WLAN Kanäle abstimmen, damit wir alle besseres WLAN haben und dann alle zufrieden sind?!

ZITAT Dirty Harry: "Was lernt man daraus? Eine vernünftige Kordination und Abstimmung bringt so manches Mal mehr,
als die Hardwareaufrüstung.
ZITAT Ende

Ich brauch es nicht zu lernen sondern weiß es: wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe.

Hatte deine Bekannte damals auch 2 Telefonnummern, oder ging es damals noch mit nur einer?


xfile

*WLAN is a Bitch*

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 275
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: 7590

Beitrag von Dirty Harry » 6. Sep 2019 10:28

Hallo x-file,
ich kann mir nicht vorstellen, daß die aktuellen und noch völlig einwandfreien Boxen (Geräte die einen Defekt aufweisen oder ein solcher anzunehmen ist mal ausgenommen) ohne Ausnahme geschreddert werden. Das wäre doch völlig unsinnig und verschwenderisch.
Aber das jemand Dir gegenüber eine Aussage gemacht hat, die Du so verstanden hast, daß immer und ausnahmslos geschreddert wird, mag ja sein.
Das heist aber nicht, daß das auch den Tatsachen entsprechen muß... .


Die WLAN-Abstimmung habe ich in einem 15-Parteien Mietshaus vorgenommen.
Das ging ohne Probleme. Die Mieter kennen und schätzen mich (bzw. meine Dienste :wink: ).
Aber es kommt natürlich auf die Struktur des Mietumfeldes an.
In einigen Gegenden überlegt man sich ja sogar, ob man das Treppenhaus betreten soll oder lieber nicht.
Dort würde ich bestimmt auch keinen Versuch unternehmen die WLAN-Netze abzustimmen. :lol:


Meine Bekannte hatte schon vor dem Gerätetausch 2 Rufnummern und hatte sie auch danach.
Ich kann mir nicht so recht erklären, wieso bei mir alles glatt und problemlos verläuft
und Du anscheinend bei den gleichen Dingen Schwierigkeiten hast oder sie zumindest heraufziehen siehst.
Du hast aber Recht, wenn Du sagst: "Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht das Selbe."

Mit freundlichem Gruß
Dirty Harry

Benutzeravatar
xfile
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 29. Nov 2016 17:31

Re: 7590

Beitrag von xfile » 6. Sep 2019 13:20

Danke für deine nette freundliche Antwort, Dirty Harry, obwohl ich mich wohl mal wieder etwas zu polemisch ausgedrückt habe.
Das mit dem Schreddern ging mir auch paar Tage nicht aus dem Kopf aber ich kann nur noch einmal wiederholen was der Herr am Telefon sagte:
"Ich muss keine Daten löschen - ich muss den Router nicht auf Werkseinstellungen zurücksetzen - weil: zurückgegebene Router werden nicht wieder/weiter verwendet, sondern sofort geschreddert." Vielleicht kannst du dich ja mal kundig machen, bei wt?
Da tat mir meine 7490 so richtig leid und deshalb fragte ich auch, ob ich sie nach dem Tausch quasi zurückkaufen kann, weil ich sie dann gern als Repeater konfigurieren würde...wieder die gleiche Antwort: geht leider nicht, weil die sofort geschreddert werden.
Vielleicht muss das ja auch aus irgendwelchen übertriebenen Datenschutzgründen so sein?

Ich hab jetzt an der Box zwei externe Antennen von Frixtender.de angebaut. Für mich als ehem. Fernsehfritze war der "Umbau" kein Problem aber auch ein Laie kriegt das hin u. es gibt auch gute Video-Anleitungen dazu.
Da muss nichts gebohrt oder sonstwas geändert werden, sondern die Antennen werden je an eine Halterung geschraubt, die wiederum beim zuschrauben hinten am Gehäuse eingeklemmt werden. Die Antennenkabel werden durch die unteren Lüftungsschlitze geführt und an die beiden Anschlüsse der vorher abgeklippten internen Antennen-Kabel-Anschlüsse geklippt.
Wenn ich die Box doch mal zurückgeben oder tauschen sollte, lässt sich der Originalzustand ganz schnell wieder herstellen...aber wenn sie doch geschreddert werden sollte ?(

Aber nun das Wichtigste: die WLAN-Reichweite hat sich merklich erhöht und ich habe jetzt auch auf dem Balkon endlich WLAN-Empfang.
Wunder darf man von den externen Antennen natürlich auch nicht erwarten, denn *WLAN ist und bleibt eine Bitch* :)

Die 7490 ist ja eigentlich ein "geiles" Teil, nur Schade, dass sie kein MultiUser-MIMO hat. Und die 7590 hat ja auch einen extra WAN-Eingang u. ich hätte dann 4 WLAN Anschlüsse zu freien Verfügung u. könnte meinen GigaSwitch abklemmen...

Schöne Grüße
xfile

Antworten