Telefonie

Hier werden Themen rund um Hardware behandelt, die man für einen Telefon- oder Internetanschluss benötigt.
Du findest als Unterordner auch ein Spezialforum, wo es sich nur um die AVM-FritzBox dreht.
andiger

Telefonie

Beitrag von andiger » 1. Sep 2015 09:25

Moin Leute,

bin in dem Thema total unwissend, ich hoffe, Ihr könnt etwas helfen.

Aktuell haben wir die FB 7490 von WT, diese agiert ja bekannter Weise u.a. als DECT Station.
Mehrere DECT telefone sind im Einsatz, zwei FRITZ!Fon MT-F, ein neues Gigaset SL400.
Da die Fritzbox im Keller in einem Server Schrank ist, haben wir oben im EG bzw. OG echt miesen bis gar keinen Empfang.
Habe mich dann umgeschaut und den FRITZ!DECT Repeater 100 geholt.
An manchen Stellen ist die Qualität besser geworden, an anderen immer noch echt mies. Mobilteile schalten gern zwischen basis und repeater hin und her, alles am knarren und knacken...

Es muss was anderes her, keiner beim support konnte mir helfen...
Also umgeschaut und umgehört. Ein bekannter hat mir empfohlen die M700 von Snom auszuprobieren https://www.snom.com/de/produkte/office ... e-station/
Davon kann man dann mehrere aufbauen und über IP verbinden. So wird ein grösseres DECT netzwerk aufgebaut. Hört sich ja so weit gut an.
Nach meinem Verständnis würde man dann die DECT der Fritzbox abschalten und die Snom Basisstationen im Multizellbetrieb hochfaren, daran werden dann die existierenden Mobilteile angeschlossen.

Jetzt ist für mich die Frage: wie kommen die SNOMs raus? das geht ja nur über die Fritzbox, aber wie würde ich das konfigurieren? Das muss ja über IP gehen.

Hat das schon jemand gemacht? Sind die SNOMs mit der Fritzbox von WT kompatibel ?
Bin wie gesagt kein Fachmann. Hoffe, mir kann hier jemand helfen. Die Hardware kostet schon einpaar Euro, und bevor ich bestelle, möchte ich sicher sein, dass das alles auch funktioniert...

Besten Dank im Voraus
André

Burnz

Re: Telefonie

Beitrag von Burnz » 1. Sep 2015 13:31

Müsste als IP Client unter Telefonie der Fritzbox eingerichtet werden und dann die Zugangsdaten der Fritzbox im Telefon (SNOM-Dect) eingetragen werden..

http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... inrichten/

andiger

Re: Telefonie

Beitrag von andiger » 1. Sep 2015 16:24

Hi Burnz,

danke für Deine Antwort.
Das heisst also für jedes Mobilteil muss ich ein IP-Telefon in der Fritzbox anlegen, oder nur einmal für das gesamte Snom-DECT ?

Dirty Harry

Re: Telefonie

Beitrag von Dirty Harry » 1. Sep 2015 21:55

Noch einmal zurück auf "Anfang". :wink:

Wäre es nicht praktischer die Fritz!box in Deinen Lebensmittelpunkt (Erdgeschoß oder so?) zu versetzen?
Dann bräuchtest Du kein Geld für neue Geräte ausgeben, müßtest weniger Konfigurations-u. Wartungsaufwand betreiben,
hättest weniger E-Smog und sparst außerdem Stromkosten ein.
So eine Lösung würde mir viel besser gefallen als ein technischer Overkill... .

andiger

Re: Telefonie

Beitrag von andiger » 7. Sep 2015 11:37

Moin,

@Dirty Harry, es wäre sicherlich praktischer, nur leider gibt es hier keinen solchen Ort, von wo ich überall empfang hätte.
Die Betondecken sind so stark, dass das Signal vielleicht gerade so durch die Decke kommt, wenn ich mich im OG also direkt über der Fritzbox (EG) befinde, dann geht es gerade noch so. Wenn ich aber auf dem Stockwerk hin und her laufe, keine Chance...

Bei unserem Neubau hat der Statiker es wohl sehr gut gemeint, Eisen und Beton ohne Ende...

andiger

Re: Telefonie

Beitrag von andiger » 7. Sep 2015 12:45

Hallo Leute,

ich hoffe, Ihr könnt mir helfen...

habe jetzt die snom M700 IP-DECT basisstation.
mobilteile lassen sich wunderbar über dect daran anmelden, so weit so gut.

jetzt habe ich in der Fritzbox IP-telefone angelegt, wo ich zB als benutzer name "620" habe, passwort vergeben, tel nummern zuweisen fertig.
Nach meinem Verständnis agiert die Fritzbox 7490 jetzt als SIP server, wo ich dann mit den entsprechenden zugangsdaten meine mobilteile anmelden kann.

Leider schlägt es fehl bei der SIP Registrierung
einzige wenig aussagende Info in dem LOG von M700 ist:
loc3 .Info 2015-09-07T12:43:12Z 173-[ Registration of user 620 (ExtId#0) on domain fritz.box failed]

in der fritzbox ist nichts im log zu sehen.

jemand eine Idee, was ich hier falsch mache ?
danke im voraus
andré

andiger

Re: Telefonie

Beitrag von andiger » 7. Sep 2015 22:34

Ich bin jetzt einen Schritt weiter. Die SIP Registrierung an der Fritzbox scheint nun zu klappen.
Aber wenn ich versuche heraus zu telefonieren, kommt es zum Fehler.
In der Fritzbox: "Internettelefonie war nicht erfolgreich. Ursache: Not Acceptable Here (488)"

In der SNOM M700 (SIP Log):

Code: Alles auswählen

SIP/2.0 488 Not Acceptable Here
...
Warning: 399 0.0.0.0 "no fitting codec"
...
Habe heute mit allen möglichen Hotlines telefoniert: AVM, Snom und auch WilhelmTel. Die Damen bei der letzteren Hotline wussten nicht, was SIP überhaupt ist, "so was gibts bei Wilhelm Tel nicht" war die Aussage...

Kann doch eigentlich nicht angehen, dass mir keiner helfen kann :(

Dirty Harry

Re: Telefonie

Beitrag von Dirty Harry » 7. Sep 2015 23:56

Der Fehlercode 488 bedeutet nur, daß der versuchte Anruf unzulässig war.
Fehlercode 399 weist dann auf die Verwendung eines falschen Codecs hin.
Beide Seiten der Kommunikation müssen sich auf einen zu verwendenden Codec einigen.
Können sie dieses nicht, kommt es zum Abbruch mit entprechendem Fehlercode als Hinweis.

Welche Codecs werden denn bei Dir verwandt? (z.B. G.711 o. G.729)

andiger

Re: Telefonie

Beitrag von andiger » 8. Sep 2015 09:01

Moin

in der Snom M700 config bei dem fritz.box server unter "Codec Priorität" steht folgendes:
- G711U
- G711A
- G726
- G722

Die Fritzbox unterstützt all diese Codecs, hier ist die komplete Liste: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... telefonie/

An den Codecs dürfte das also nicht liegen.
Warum kommt denn dann "no fitting codec" ?

Net Killer:-)

Re: Telefonie

Beitrag von Net Killer:-) » 8. Sep 2015 09:25

Kannst du mal das komplette SIP Log (um extern erreichbare Nummern gekürzt) posten?
No fitting codec ist ja schon eine eineindeutige Aussage.

andiger

Re: Telefonie

Beitrag von andiger » 8. Sep 2015 09:42

Moin,

hier sind die beiden SIP messages mal ungeschnitten:

Code: Alles auswählen

Sent to udp:192.168.74.90:5060 at 08/09/2015 09:17:13 (1342 bytes)

INVITE sip:0173xxxxxxx@fritz.box;user=phone SIP/2.0
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.74.70:5060;rport;branch=z9hG4bKrvch5ojzy
Max-Forwards: 70
From: <sip:620@fritz.box>;tag=8tp.z6la25mjt
To: <sip:0173xxxxxxx@fritz.box;user=phone>
Call-ID: pk1d3lg46dzvg95.px43o6cbckuc@fritz.box
CSeq: 5118 INVITE
Contact: <sip:620@192.168.74.70;line=16378>
Allow: INVITE, CANCEL, BYE, ACK, REGISTER, OPTIONS, REFER, SUBSCRIBE, NOTIFY, MESSAGE, INFO, PRACK, UPDATE
Authorization: Digest username="620", realm="fritz.box", nonce="47D5B7F7C07E3740", uri="sip:0173xxxxxxx@fritz.box;user=phone", response="0cb3e059e7c771d2472fc74e9d9e8227"
Content-Disposition: session
Min-SE: 90
Session-Expires: 3600
Supported: replaces,100rel,timer
User-Agent: snomM700/03.24.0007 (MAC=000413610D22; SER= 00000; HW=255)
Content-Type: application/sdp
Content-Length: 497

v=0
o=620 22388 22388 IN IP4 192.168.74.70
s=-
c=IN IP4 192.168.74.70
t=0 0
a=sendrecv
m=audio 50016 RTP/SAVP 2 9 0 8 101
a=rtpmap:2 G726-32/8000/1
a=rtpmap:9 G722/8000/1
a=rtpmap:0 PCMU/8000
a=rtpmap:8 PCMA/8000
a=rtpmap:101 telephone-event/8000
a=fmtp:101 0-15
a=crypto:0 AES_CM_128_HMAC_SHA1_32 inline:pkkQL0I5XXp5aKIHaF+uS/s/3BTBHXA30Q3ufDNN
a=crypto:1 AES_CM_128_HMAC_SHA1_80 inline:xh0rHqUKLAfPc4AVrDWEJOU67ilKMQwTGlxKVV8Y
a=ptime:20
a=maxptime:80
a=sendrecv
a=rtcp:50017

Received from udp:192.168.74.90:5060 at 08/09/2015 09:17:13 (823 bytes)

SIP/2.0 488 Not Acceptable Here
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.74.70:5060;rport=5060;branch=z9hG4bKrvch5ojzy
From: <sip:620@fritz.box>;tag=8tp.z6la25mjt
To: <sip:0173xxxxxxx@fritz.box;user=phone>;tag=D99AA97CDF0DE330
Call-ID: pk1d3lg46dzvg95.px43o6cbckuc@fritz.box
CSeq: 5118 INVITE
Warning: 399 0.0.0.0 "no fitting codec"
User-Agent: FRITZ!OS
Content-Type: application/sdp
Content-Length: 421

v=0
o=user 13805025 13805025 IN IP4 192.168.74.90
s=call
c=IN IP4 192.168.74.90
t=0 0
m=audio 7078 RTP/AVP 9 8 0 2 102 100 99 97 120 121 101
a=sendrecv
a=rtpmap:2 G726-32/8000
a=rtpmap:102 G726-32/8000
a=rtpmap:100 G726-40/8000
a=rtpmap:99 G726-24/8000
a=rtpmap:97 iLBC/8000
a=fmtp:97 mode=30
a=rtpmap:120 PCMA/16000
a=rtpmap:121 PCMU/16000
a=rtpmap:101 telephone-event/8000
a=fmtp:101 0-15
a=rtcp:7079
Zuletzt geändert von andiger am 8. Sep 2015 10:18, insgesamt 1-mal geändert.

Net Killer:-)

Re: Telefonie

Beitrag von Net Killer:-) » 8. Sep 2015 10:08

Das Snom bietet im SDP

Code: Alles auswählen

a=rtpmap:2 G726-32/8000/1
a=rtpmap:9 G722/8000/1
a=rtpmap:0 PCMU/[b]8000[/b]
a=rtpmap:8 PCMA/[b]8000[/b]
a=rtpmap:101 telephone-event/8000
G.711 wird in beiden Varianten mit 8KHz Samplingrate angeboten. (fett markiert)

Die Fritzbox akzeptiert:

Code: Alles auswählen

a=rtpmap:2 G726-32/8000
a=rtpmap:102 G726-32/8000
a=rtpmap:100 G726-40/8000
a=rtpmap:99 G726-24/8000
a=rtpmap:97 iLBC/8000
a=rtpmap:120 PCMA/[b]16000[/b]
a=rtpmap:121 PCMU/[b]16000[/b]
a=rtpmap:101 telephone-event/8000
G.711 wird in beiden Varianten mit 16KHz Samplingrate akzeptiert. (fett markiert)
Die Fritz Box hat also recht: Es gibt im SDP keinen zwischen beiden Stationen übereinstimmenden Codec auf den man sich einigen könnte.

Lösungsansatz:
Ich würde hier testweise mal den "HD Audio" Modus der Fritz Box deaktivieren. Das sollte die Samplingrate für G.711 auf 8KHz begrenzen.

P.S: Du hast nicht überall deine Handynummer rausgenommen ;) Im Invite steht sie z.B. noch drin.

andiger

Re: Telefonie

Beitrag von andiger » 8. Sep 2015 10:19

Net Killer:-) hat geschrieben:P.S: Du hast nicht überall deine Handynummer rausgenommen ;) Im Invite steht sie z.B. noch drin.
das ist nur damit Du mich anrufen kannst :-)

das ist doch mal ein Ansatz, danke Dir, werde ich sofort ausprobieren :-)

andiger

Re: Telefonie

Beitrag von andiger » 8. Sep 2015 10:22

hm...
bei einem DECT telefon kann ich unter "Merkmale des Telefoniegerätes" HD deaktivieren
bei einem IP Telefon gibt es diese Einstellung leider nicht :-(
und nu?

Net Killer:-)

Re: Telefonie

Beitrag von Net Killer:-) » 8. Sep 2015 11:07

Auf die schnelle hab ich dazu bei AVM nix (passendes) gefunden.

Du könnest evtl. noch beim Snom schauen, welche Codecs angeboten werden und ob du die beiden irgendwie zusammenkriegst.
Dazu erstmal alles an Codecs bis auf die Basics abschalten und immer wieder den Vergleich des SDP ziehen.

Antworten