Seite 1 von 4

GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 9. Dez 2019 14:34
von DAT_JB
Moin,

am Samstag wurde ich bei Dazn und auch bei Ebay von Seiten mit Fehlercodes begrüßt. Ich hab mir erst nix weiter bei gedacht, und dachte eher an eine Störung der Seite o.ä

Ein Freund von mir hatte mich dann Vormittags auch kontaktiert, weil sein Dazn auch nicht lief. Kam immer die Meldung "Nicht in ihrer Region verfügbar"

Was auch komisch war, dass die Seite von Dazn immer auf Englisch angezeigt wurde, obwohl ich extra deutsch eingestellt habe.

Hab dann irgendwann den Router neu gestartet und dann ging alles wieder.

Hatte noch jemand das Problem, bzw. weiß jemand was da beim, ich denke reconnect Nachts, schiefgelaufen ist?

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 9. Dez 2019 16:08
von w.joost
Moin,

Wilhelm.Tel hat wohl ein paar neue IP-Adressbereiche in Nutzung genommen, die vorher u.a. in der Ukraine benutzt wurden. Es dürfte ein wenig dauern, bis die entsprechenden Lokalisierungsdaten bei allen Anbietern entsprechend aktualisiert wurden.

Durch den Neustart des Routers bekommt man eine neue IP-Adresse zugewiesen, die mit etwas Glück aus den bereits länger benutzten Bereichen stammt.

Gruß
Wolfram

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 9. Dez 2019 20:56
von jwinckelmann
Warum müssen wir uns als Kunden mit diesem Mist herumschlagen? Bei mir funktionieren diverse Dienste mit einer IP 31.29.42.* nicht mehr, Ebay, Paypal, DM, Amex, meist ohne sinnvolle Fehlermeldungen. Versucht mal der Ebay-Hotline, das Problem zu erklären.

Bitte übernehmt keine IP-Adressen, die vorher im Iran verwendet wurden. Die sanktionsgeilen US-Amerikaner haben das überall geblocked...

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 9. Dez 2019 23:15
von Tygat
Die ISP müssen wohl die (IP v4) Adressen nehmen die sie zugewiesen bekommen, große Optionen gibt es wohl eher keine. Da müssen die GeoIP-Datenbankbetreiber halt ihre Datenbanken schneller auf den neuesten Stand bringen.

Das nützt dem Kunde nichts, aber auch der ISP hat wohl keine großen Möglichkeiten.

GEO-Diskriminierung durchgehend

Verfasst: 9. Dez 2019 23:32
von Zauberlehrling
So darf man mal ein wenig Diskriminierung kosten.

Wenn mir utrace.de attestiert ich wäre aus dem Iran, dann verweigern sich einige Webseiten mit einer Erklärung,
während andere wie howsampled.com gleich gar nicht erreichbar sind. Andere Seiten nötigen mich zunächst meine
Identiät über den zweiten Faktor zu bestätigen. Ich kann nicht leugnen, dass es maximal nervt.

Der bisher einzige positive Nebeneffekt ist, dass zippyshare.com mit einer IP aus der Ukraine, Russland oder dem
Iran wieder funktioniert.

Hat jemand versucht IPv4 abzuklemmen und nur noch IPv6 zu nutzen, um das Problem zu umgehen?

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 11. Dez 2019 02:23
von nordicjan
warum ipv4 abklemmen?
kannst deinem browser doch sagen bevorzugt ipv6 zu verweden dann werden die seiten nur deine ipv6 sehen

Re: GEO-Diskriminierung durchgehend

Verfasst: 11. Dez 2019 09:53
von Dirty Harry
Zauberlehrling hat geschrieben:
9. Dez 2019 23:32
... während andere wie howsampled.com gleich gar nicht erreichbar sind.
Du meintest vermutlich "whosampled.com", oder?

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 11. Dez 2019 10:05
von dwalin
Das Problem ist leider, das einige Dienstanbieter veraltete GeoIP Daten nutzen, und diese nicht aktualisieren. Die Netze die WT nutzt sind schon seit längerem im Besitz von WT und sind auch richtig in der RIPE eingetragen, so dass die Dienstanbieter einfach "nur" ein WHOIS Lookup machen müssten, um Ihre Datenbank zu aktualisieren.

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 11. Dez 2019 16:57
von touchy
Das erklärt dann auch warum mich auf einigen Seiten Cloudflare geblockt hat und ich mit einem VPN aber darauf zugreifen konnte.
Das ist natürlich nicht so glücklich mit den neuen IP4-Adressen.

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 12. Dez 2019 12:29
von jwinckelmann
dwalin hat geschrieben:
11. Dez 2019 10:05
Das Problem ist leider, das einige Dienstanbieter veraltete GeoIP Daten nutzen, und diese nicht aktualisieren. Die Netze die WT nutzt sind schon seit längerem im Besitz von WT und sind auch richtig in der RIPE eingetragen, so dass die Dienstanbieter einfach "nur" ein WHOIS Lookup machen müssten, um Ihre Datenbank zu aktualisieren.
Einfach ist gut, erkläre das mal der Hotline von Ebay, PayPal etc.,da steht man dann kurz vor dem Herzinfarkt.

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 11. Jan 2020 17:19
von das_ubersoldat
Gleiches Problem hier: Kann mich nicht mehr bei Salesforce einloggen, da IPs aus dem Iran gesperrt sind. Selbst der Salesforce Support ist nutzlos die sagen, dass der aktuelle Provider das Problem lösen muss. Das ist meiner Meinung nach aber falsch, denn die Erkennung ob eine IP zu einem bestimmten Land gehört erfolgt meistens beim Dienst selber anhand von Geo Datenbanken.

Erklär das mal deinem Arbeitgeber, dass Du nicht mehr bei Salesforce reinkommst (über Wochen)...

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 11. Jan 2020 21:59
von Tygat
Alternativ könnten die Anbieter derlei "gestörter" Dienste überlegen, ob man nicht mal auf IPv6 setzen sollte...

Ich verstehe irgendwie nicht warum, gerade im gewerblichen Umfeld, noch immer nur auf v4 gesetzt wird.

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 12. Jan 2020 00:42
von Dirty Harry
das_ubersoldat hat geschrieben:
11. Jan 2020 17:19
Gleiches Problem hier: Kann mich nicht mehr bei Salesforce einloggen, da IPs aus dem Iran gesperrt sind.
Erklär das mal deinem Arbeitgeber, dass Du nicht mehr bei Salesforce reinkommst (über Wochen)...
Darüber brauchst Du Dir doch nicht den Kopf zerbrechen.
Wenn Du von Zuhause aus über Deinen Wilhelm.tel-Anschluß arbeiten willst/sollst, und das temporär nicht funktioniert,
sollte der Arbeitgeber spätestens dann für eine Lösung sorgen. Indem er z.B. einen (zweiten?) Anschluß bei einem anderen ISP bestellt.
Wenn der Arbeitnehmer die Arbeitsmittel stellen muß (z.B. den privaten Internetzugang) ist das sowieso in einem "Graubereich".
Das hat immer den Geschmack der Unseriösität und Ausbeutung. Muß man sich doch nicht antun... .

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 12. Jan 2020 13:16
von touchy
Jeder halbwegs vernünftige Arbeitgeber hat einen VPN-Zugang zum eigenen Firmennetzwerk.

Allerdings finde ich diese IPs aus dem nahen Osten bei WT auch grenzwertig.

Re: GEO Probleme am Samstag

Verfasst: 12. Jan 2020 15:05
von Tobi
touchy hat geschrieben:
12. Jan 2020 13:16
Jeder halbwegs vernünftige Arbeitgeber hat einen VPN-Zugang zum eigenen Firmennetzwerk.
Korrekt - oder einen eigenen mobilen Zugang über LTE o.ä..
Allerdings finde ich diese IPs aus dem nahen Osten bei WT auch grenzwertig.
Das grenzwertige ist die Zuordnung einer IP zu einer Geolocation - dass eine IP Adresse auch mal einem anderen Gerät zugewiesen werden / sein kann, ist nun einmal eine Teil der grundlegenden technischen Struktur des Internets, das Geofencing auf Basis von IP Adressen nicht mehr als ein schlechter Workaround...

Tobias