Seite 1 von 1

Drosselung, Peering

Verfasst: 20. Mär 2019 21:48
von Zauberlehrling
Liebe Gemeinde, liebe Menschen, die ihr im Austausch mit WilhelmTel steht

Den AGB entnehme ich im Abschnitt "Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen für Sprachtelefonie im Bereich Festnetz
(Sprachtelefonie-AGB-Festnetz)" unter §2 diesen Punkt:
Der Kunde ist insbesondere verpflichtet:

b) dafür Sorge zu tragen, dass die Netzinfrastruktur oder Teile davon bzw. Bestandteile des Netzes von wilhelm.tel nicht durch missbräuchliche oder übermäßige Inanspruchnahme überlastet werden
Ab wann ist von einer übermäßigen Nutzung die Rede und wann überlastet sie das Netz von wilhelm.tel?
2016 war bei 25 TB pro Monat wohl eine Grenze erreicht, wenn es stimmt was der User Andy Field schreibt:
https://werdrosselt.de/wilhelm-tel/#comment-3129693735

Ich möchte gern im Freundeskreis innerhalb des wilhelm.tel-Netzes Off-Site Backups etablieren.
Da werden dann schon ein paar Bits hin und her kopiert, aber eben ohne Peering zu beanspruchen.

Kann man unbesorgt ans Werk gehen, weil es eben keine wirklichen Kosten verursacht, oder müssen
wir auch in einem solchen Falle mit einer Ermahnung oder gar Kündigung rechnen?

Viele Grüße
Stefan

Re: Drosselung, Peering

Verfasst: 20. Mär 2019 22:51
von Madmax
Moin,

es gibt derzeit keine Drosselung. (und est ist auch nix dergleichen geplant)
Auch die Meldung das jemandem gekündigt wurde wg zu hohem Traffic ist mir nicht bekannt.
Soweit ich mich erinnern kann gab es mal einen Fall in dem ein Kunde mit exessivem
Traffic ermahnt wurde hier wurde aber eine komerzielle Nutzung (Serverbetrieb) nachgewiesen
und untersagt.
Gegen die Nutzung für Private Backups ist überhaupt nix einzuwenden.

Gruß Madmax

Re: Drosselung, Peering

Verfasst: 21. Mär 2019 07:28
von magicx
Da fällt mir auch nur wieder die sehr gute Werbung vor paar Jahren ein :lol: (Hintergrund, die Telekom hatte/hat damals gedrosselt :P)

https://theinad.com/wp-content/uploads/ ... 6x1359.jpg

Re: Drosselung, Peering

Verfasst: 25. Mär 2019 01:03
von Zauberlehrling
Madmax hat geschrieben:
20. Mär 2019 22:51
...
Gegen die Nutzung für Private Backups ist überhaupt nix einzuwenden.
...
magicx hat geschrieben:
21. Mär 2019 07:28
Da fällt mir auch nur wieder die sehr gute Werbung vor paar Jahren ein :lol: (Hintergrund, die Telekom hatte/hat damals gedrosselt :P)
...
Vielen Dank. Das stimmt mich zuversichtlich, auch wenn mich die Klausel in den AGB natürlich dennoch irritiert.

Gruß
Stefan