Seite 4 von 4

Re: Neue Tarife bei wilhelm.tel

Verfasst: 28. Feb 2019 12:10
von HSV1887
Dirty Harry hat geschrieben:
28. Feb 2019 03:01
Vermutlich versucht man mit dem (nahezu) Alleinstellungsmerkmal der hohen Geschwindigkeit ein Paar Euro zu verdienen,
solange das noch geht. Jetzt sind die 500er u. 1000er Anschlüsse noch ein relativ besonderes Produkt.
Und das obendrein zu einem vergleichsweise günstigen Preis.
Das sehe ich auch so, allerdings würde ich es nicht als günstig im Vergleich zum PARTNER willy.tel beim 250Mbit bezeichnen.

Re: Neue Tarife bei wilhelm.tel

Verfasst: 28. Feb 2019 12:37
von nordicjan
Mir war klar das man zu jedem Paket noch nen VoIP Acc kriegt....die erklärung hättest du dir sparen können ;)

Allerdings haben wir hier anscheinend langsam die Apple Krankheit wo jede noch so kundenfeindliche entscheidung verteidigt wird..

"Günstig" ist Wt für mich schon lange nicht mehr.
Wilhelm.Tel krieg von mir Jeden Monat 33€, mein Bruder Zahlt für eine 100/40 leitung Grade 25€.
Inklusive einer Telefonflat die er nicht braucht wohl gemerkt..

Währe mal wieder zeit für nen Bandbreiten Upgrade...oder zumindest die 250er leitung etwas günstiger machen...

Re: Neue Tarife bei wilhelm.tel

Verfasst: 28. Feb 2019 13:19
von burnz
Dieser Geiz kotzt mich langsam an.. Wo ist die Bereitschaft für ein gutes Produkt auch einen angemessenen Preis zu bezahlen? Ihr wollt doch auch alle einen fairen Lohn erhalten..

Re: Neue Tarife bei wilhelm.tel

Verfasst: 28. Feb 2019 17:40
von pirat
burnz hat geschrieben:
28. Feb 2019 13:19
Dieser Geiz kotzt mich langsam an.. Wo ist die Bereitschaft für ein gutes Produkt auch einen angemessenen Preis zu bezahlen? Ihr wollt doch auch alle einen fairen Lohn erhalten..
:smt023

Re: Neue Tarife bei wilhelm.tel

Verfasst: 1. Mär 2019 01:58
von Dirty Harry
nordicjan hat geschrieben:
28. Feb 2019 12:37
Mir war klar das man zu jedem Paket noch nen VoIP Acc kriegt....die erklärung hättest du dir sparen können ;)
Das Dir das bewußt ist kann ich mir denken. Ich wollte das nur einmal erwähnen, weil ich immer wieder feststelle,
daß unsere Mieter häufig einen 100er WT-Anschluß bestellen wollen und die Telefonoption nicht ordern, weil sie Geld sparen wollen.
Dann muß ich Ihnen erst erläutern, daß Sie auf diese Weise nicht sparen, sondern auf kostenlose Leistungen verzichten.
Allerdings haben wir hier anscheinend langsam die Apple Krankheit wo jede noch so kundenfeindliche entscheidung verteidigt wird..
Nein. Ich verstehe aber auch die Sicht der anderen Partei. Die Wilhelm.tel GmbH ist ein gewinnorientiertes Unternehmen, das den Bürgern der Satdt Norderstedt gehört. Die Geschäftsführung hat die Aufgabe das Unternehmen so zu führen, daß das von den Bürgern eingesetzte Kapital vernünftig verzinst wird. Das erreicht man nicht, indem der Betrieb Leistungen zum Selbstkostenpreis oder ganz knapp darüber anbietet. Außerdem wird eine Mischkalkulation angewendet: Einige Produkte stehen unter starkem Konkurrenzdruck der Mitbewerber und da kann man zum teil NULL dran verdienen. Andere Produkte die mehr oder weniger "besonders" und nicht so verbreitet sind (500er u. 100er Anschlüsse) müssen dann mehr zum Unternehmenserfolg beitragen.
"Günstig" ist Wt für mich schon lange nicht mehr.
Wilhelm.Tel krieg von mir Jeden Monat 33€, mein Bruder Zahlt für eine 100/40 leitung Grade 25€.
Inklusive einer Telefonflat die er nicht braucht wohl gemerkt.. Währe mal wieder zeit für nen Bandbreiten Upgrade...oder zumindest die 250er leitung etwas günstiger machen...
Das regelt der Markt. Wenn ein Anbieter den Kunden keine attraktiven Angebote macht und diese einen Anbieter finden,
der an ihrem Standort ein besseres Preis/Leistungsverhältnis bietet, dann werden sie den anderen Anbieter bevorzugen.
WT würde das Nachsehen haben... . Und auch Du kannst ja jederzeit die Angebote der Mitbewerber nutzen, wenn sie Dir besser gefallen.

Re: Neue Tarife bei wilhelm.tel

Verfasst: 1. Mär 2019 02:07
von Dirty Harry
Es ist einfach unlogisch zu behaupten, daß ein Produkt eines Anbieters zu teuer sei, da die Konkurrenz es viiieel günstiger anbietet;
dann aber nicht zu dem attraktiveren Anbieter zu wechseln und statt dessen beim bisherigen Provider zu bleiben.

Häufig wird dann argumentiert: "Ich kann ja nicht zu dem neuen Lieferanten wechseln, da er an meinem Standort nicht verfügbar ist."
Leute, ein Angebot das an einem Standort nicht verfügbar ist, existiert quasi nicht.
Die Lieferbarkeit ist Grundvoraussetzung dafür, ein Angebot überhaupt in einen Preisvergleich einzubeziehen.

Re: Neue Tarife bei wilhelm.tel

Verfasst: 1. Mär 2019 10:31
von nordicjan
Ich akzeptiere deine Argumentation...teile Sie aber nicht ganz.
Problem ist das der Onlinezugang halt keine "perfekter" Markt ist...man kann Anbieter nicht Frei wählen.

Vodafone kann ich z.b. Gar nicht wählen aufgrund einer Entscheidung meines Vermieters, Vermieter kann man in Hamburg schon mal gar nicht wählen weil man in der Derzeitigen Wohnungsmarktsituation quasi gar keine neue Whg findet....aber naja....es ist wie es ist.

Allerdings wenn ich mir Freunde aus Ostfriesland angucke....was speed und preis / leistung angeht.....das hier ist meckern auf hohem niveau.
(und in Riga gibts gigabit für 17€ / mon...nur mal so ;) )

Agree to Disagree? :)

Re: Neue Tarife bei wilhelm.tel

Verfasst: 1. Mär 2019 11:14
von burnz
wieso solltest du kein vodafone wählen können? das betrifft doch nur deinen kabelanschluss den du nicht frei wählen kannst..
ansonsten 1und1 sowie o2 schalten auch über wt technik.. bei o2 sogar mit 30mbit upload anstatt 20 wie bei wt..

Re: Neue Tarife bei wilhelm.tel

Verfasst: 1. Mär 2019 12:29
von cybershadow
Ein durchschnittlicher Lette hat auch nur gut die Hälfte des Einkommens eines durchschnittlichen Deutschen. Äpfel und Birnen also.

Außerdem interessiert mich, bei welchem Anbieter es einen 100/40 Anschluss dauerhaft für 25 € gibt. Bisher habe ich nur Lockvogelangebote gefunden ("in den ersten 12 Monaten 24,99, danach 34,99" oder so).

Re: Neue Tarife bei wilhelm.tel

Verfasst: 1. Mär 2019 23:59
von burnz
Oder halt nur durch Cashback..