Ein ehemaliger "Hausmeister" und Soziopath (mindestens)

Alle technischen Themen, Fragen und Diskussionen, für die wir kein Spezialforum haben, passen hier rein.
Gesperrt
El Narizon

Ein ehemaliger "Hausmeister" und Soziopath (mindestens)

Beitrag von El Narizon » 11. Apr 2016 18:08

Vor ca. 20 Jahren, irgendwo in Wedel, gab es in einem Miethaus einen Mieter, der sozusagen zum Hausmeister befördert wurde.

Er kümmerte sich nur sporadisch und wurde giftig, wenn man was von ihm wollte.

Wenn die Kater und Katzen rollig waren, gab es schon mal abgeschnittene Schwänze und ausgestochene Augen.

Wenn die Küken im Frühling nach Futter riefen, gab es schon mal den Inhalt eines Wasserkochers in das Nest.

Dafür wurde extra eine Leiter herbei geschafft.

Der Nachname des Mannes beginnt mit W. und endet mit ch ...

Nur mal so nebenbei, off topic halt.

Wechhe

Re: Ein ehemaliger "Hausmeister" und Soziopath (mindestens)

Beitrag von Wechhe » 11. Apr 2016 18:15

Um die Zeit schon betrunken?

:mrgreen:

El Narizon

Re: Ein ehemaliger "Hausmeister" und Soziopath (mindestens)

Beitrag von El Narizon » 12. Apr 2016 03:20

Nie.

Ich mag Besoffene genau so wenig, wie ich es nicht leiden kann, besoffen zu sein. 8)

ich hatte da nur eine Assoziationskette, die durch einen anderen Beitrag ausgelöst wurde.

Wenn einer W ... ch heißt, sträuben sich meine Nackenhaare.

Nightshad0w

Re: Ein ehemaliger "Hausmeister" und Soziopath (mindestens)

Beitrag von Nightshad0w » 12. Apr 2016 07:19

Wat sollen wir mit der Info eigentlich nun anfangen? Du magst keinen Alkohol, betrunken sein und diesen Menschen nicht, du postest nicht seinen Namen und man soll auf gut Glück raten wer es ist, ob er überhaupt hier im Forum ist oder was er damit zutun hat... - Hättest auch effektiver sein können und zur Hausverwaltung gehen mit einer Liste voll Unterschriften der Nachbarschaft das diese Person nicht besonders geeignet ist für den Job und es eine qualifizierte Fachkraft brauch. Dann wär wenigstens wer im Zugzwang, nämlich die Hausverwaltung. So hast du nur dein Ego etwas besänftigt weil du es einfach mal so in den Raum geworfen hast wie ne Handgranate...


El Narizon

Re: Ein ehemaliger "Hausmeister" und Soziopath (mindestens)

Beitrag von El Narizon » 12. Apr 2016 19:11

Nightshad0w hat geschrieben:Wat sollen wir mit der Info eigentlich nun anfangen? Du magst keinen Alkohol, betrunken sein und diesen Menschen nicht, du postest nicht seinen Namen und man soll auf gut Glück raten wer es ist, ob er überhaupt hier im Forum ist oder was er damit zutun hat... - Hättest auch effektiver sein können und zur Hausverwaltung gehen mit einer Liste voll Unterschriften der Nachbarschaft das diese Person nicht besonders geeignet ist für den Job und es eine qualifizierte Fachkraft brauch. Dann wär wenigstens wer im Zugzwang, nämlich die Hausverwaltung. So hast du nur dein Ego etwas besänftigt weil du es einfach mal so in den Raum geworfen hast wie ne Handgranate...
1. es war vor 20 Jahren
2. W ... ch ist eine Anspielung und hat sehr wohl etwas mit wt zu tun - mehr sage ich nicht dazu
touchy hat geschrieben:El Troll.
Dito, würde ich sagen ...

Das Sub-Forum heisst "Off-Topic", Leute.

Also bitte nicht rumseiern.
Wem es nicht gefällt, möge es ignorieren.

Dirty Harry

Re: Ein ehemaliger "Hausmeister" und Soziopath (mindestens)

Beitrag von Dirty Harry » 12. Apr 2016 19:27

Auch wenn es "Off-Topic" heißt sollten Beiträge trotzdem:
- zumindest in entfernter Weise mit Wilhelm.tel zu tun haben
- halbwegs sinnvoll sein

Beides sehe ich hier als nicht gegeben an.
Ich schließe den Thread und bitte Dich außerdem so einen Unfug zukünftig zu unterlassen.

Gruß
Dirty Harry

Gesperrt