Gigabit-Premium (FTTH)

Alle technischen Themen, Fragen und Diskussionen, für die wir kein Spezialforum haben, passen hier rein.
Dirty Harry

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von Dirty Harry » 14. Dez 2013 00:47

Es war nicht die Rede von einer Auswahl von bestimmten Internetseiten, sondern das gesamte Angebot an verfügbaren Quellen.

Wenn die Seiten die Du aufsuchst besondere Eigenschaften besitzen, stellen sie nur einen kleinen Ausschnitt des Spektrums dar.
Das ist natürlich nicht repräsentativ.

Außerdem braucht sich hier niemand dafür rechtfertigen, daß er eine Leitung mit theroretischer Geschwindigkeit von X MBit/s haben möchte.
Es gibt ja schließlich auch Leute, die glauben mit einem PS-stärkeren Auto viel schneller voranzukommen, als mit einem schwächer motorisierten.
(50 im Stadtverkehr, 30er-Zone, zähfließender Verkehr auf der Autobahn, von Stau ganz zu schweigen)

Ich habe nur darauf hingewiesen, daß es viele Faktoren gibt, die m.E. die übertriebene MBit-Gier ad absurdum führen, genauso wie den PS-Kult.
Was die Leute sich letzten Endes anschaffen, ist allein ihre Entscheidung.

frh1a

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von frh1a » 14. Dez 2013 09:37

Dirty Harry hat geschrieben: Er war (und ist) "ein Pfund mit dem man wuchern kann", das den Anbieter aber (nahezu) nichts kostet.
Es ist eine reine Marketing-Masche und die Kunden fallen reihenweise darauf herein.
Ich nutze die 100 aber aus.. Ich lade jeden Tag 3GB aus dem Netz und freue mich, wenn es mit 80mbits passiert und nicht wie bei einer 30er Leitung mit vielleicht 25mbits oder so

V1TAS

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von V1TAS » 16. Dez 2013 15:00

isdn dial in für alle! wer lust hat bekommt für einen geringen aufpreis einen 8086er dazu incl musikkasette voller hits der 80er :D

aber mahl ehrlich. können wir bitte zum topic zurück kehren?

es geht doch hier nicht darum, leute von schnelleren leitungen zu überzeugen.

ferner erhalte ich den eindruck, das gepostet wird, ohne das thread bis zum ende gelesen zu haben.

daher mal wieder on-topic:

wie realisiert willytel denn seine gbit anschlüsse?
FTTH oder FTTB + x (x=z.b. 1000Base-T)

werfen die dann endlich pppoe über bort?

gibts zwangstrennungen?

machen die dann auch im gleichen aufwasch ipv6?

was für router gibts von denen? (was für home router gibts überhaupt, die FTTH fähig sind)

fragen über fragen :)

Mydgard

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von Mydgard » 16. Dez 2013 20:59

V1TAS hat geschrieben: wie realisiert willytel denn seine gbit anschlüsse?
1) FTTH oder FTTB + x (x=z.b. 1000Base-T)

2) werfen die dann endlich pppoe über bort?

3) gibts zwangstrennungen?

4) machen die dann auch im gleichen aufwasch ipv6?

5) was für router gibts von denen? (was für home router gibts überhaupt, die FTTH fähig sind)
1) kann ja nur FTTH sein, FTTB + VDSL müsste dann g.fast oder so was sein, das ist imho noch nicht fertig Standarisiert ... und g.fast geht glaube ich auch nur bis 500 Mbit/s ...
2) kA, aber warum sollten Sie? Du merkst ja nicht wirklich was davon, ob der Router sich einwählt oder direkt drin ist ... und Radius Server usw. hat WT ja schon.
3) kA, stört mich auch nicht wirklich ob ich eine habe oder nicht
4) IPv6 ist doch schon aktiv, jedenfalls bei vielen Kunden ... nach und nach bekommen das alle
5) in der Willy-tel Pressemitteilung war die Rede davon, das Ende des Jahres Router raus kommen sollten, die Gbit Internet schaffen würden. Das verzögert sich evtl. noch etwas. Die aktuelle Fritzbox 7490 kann wohl LAN zu WAN an die 500 Mbit/s ...

V1TAS

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von V1TAS » 17. Dez 2013 19:33

1) naja die könnten auch FTTB machen und dann via 1000Base-T Ethernet und mit cat 5e oder 6 kabeln bis in die wohnungen :) hat das denn irgendwer mal gesehen, wie das willytel macht?
vdsl funktioniert dann auf jeden fall nicht mehr (selbst mit G.fast).

2) das kapseln von daten macht nur bei zeittarifen sinn. wenn man eine flatrate hat können die das doch auf dem port regeln...ganz ohne zugangsdaten. á la port sperren: kein inet :)

3) mich störts schon, weil ich immer mal wieder genau zu der zeit im inet bin, wenn die zwangstrennung ist. mein tag ist halt nicht immer zur gleichen zeit zu ende.

4) gibts da infos dazu? ich hab nämlich keine ahnung, ob das bei mir der fall ist. (hab mir ne fritzbox anstelle deren modems hin gehängt, die nen tunnel macht)

5) das betrifft aber wieder frage 1. der router braucht dann doch nen glasfaser anschluss (im falle von FTTH) oder bekommt man dann nen mediakonverter?

hab übrigens gerade das gelesen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 67966.html

Mydgard

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von Mydgard » 18. Dez 2013 01:55

zu deiner 5) Die Kunden die schon FTTH haben, haben einen Mediakonverter von Genesix oder Generix oder so ähnlich.

zu 4) kannst Du doch nachsehen in der Fritzbox ... btw wieso Modem? Was für eine Hardware hast Du denn bekommen von WT?

Ich jedenfalls habe schon Ipv6 (und IPv4!):

15.12.13 18:00:00 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a02:2028:ff::c125:16ff:fec4:b5a1
15.12.13 18:00:00 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.46.19.149

Bass-T

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von Bass-T » 18. Dez 2013 09:27

5) Also unser Saga-Neubau (Doppelhaushälfte zur Miete) hat FTTH (wovon man dank Trafficshaping oder so allerdings nicht viel merkt, der Speedtest unten ist direkt nach dem Einzug enstanden, mittlerweile kommt immer 90+/20 dabei raus) und am Glasfaserkabel hängt zuerst so ein Medienwandler von Genesix (o.ä.) von dem aus dann a) ein LAN-Kabel in Lan1 der Fritzbox und b) ein Antennenkabel zum entsprechenden Verteiler läuft. Zugangsdaten werden zwar in der FB eingegeben, aber ich vermute mal, dass das Modem hier vollkommen irrelevant ist. "DSL" ist jedenfalls disabled und der WAN Port unbelegt. Und da unsere FB7360 zumindest 2x GBit Lan hat, sollte sie auch GBit Internet können?

Mydgard

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von Mydgard » 14. Feb 2014 07:53

Gibt mal wieder eine Art Update von Willy-tel ... siehe Pressemitteilung vom 6.2.2014:

In einem Pilotprojekt bekommen 400 Haushalte von BGFG und Fluwog in Niendorf zum normalen Tarif ohne Zusatzkosten 250 Mbit/s Download und 50 Mbit/s Upload ...

http://www.willytel.de/fileadmin/redakt ... 140206.pdf

frh1a

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von frh1a » 14. Feb 2014 10:22

Danke für den Link.

Über so ein Upgrade würde ich mich auch freuen :D

edit: Aber dann müsste auch wieder ein neuer Router her?! Die FB schafft ja kaum die 100MBits. Schon teuer und dann muss man nicht mal drauf zahlen, Wahnsinn.

crackie81

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von crackie81 » 18. Feb 2014 11:11

Ich muss zugeben ich habe den Thread nicht von Anfang an gelesen. Wird WT auch schneller Geschwindigkeiten über Kabel anbieten ? Soweit ich weiß ist bei DOCSIS 3.0 deutlich mehr drin sowohl im Down- als auch im Upload.

MFG

crackie

Mydgard

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von Mydgard » 19. Feb 2014 05:51

crackie81 hat geschrieben:Ich muss zugeben ich habe den Thread nicht von Anfang an gelesen. Wird WT auch schneller Geschwindigkeiten über Kabel anbieten ? Soweit ich weiß ist bei DOCSIS 3.0 deutlich mehr drin sowohl im Down- als auch im Upload.
Das wird Dir hier keiner sagen können, oder er darf es nicht, dreht sich hier fast immer um Willy-tel ... die scheinen inzwischen Vorreiter zu sein, beim austesten von neuen Sachen bei WT/Willy-tel ... bei denen stand auch schon mehrmals was im Kundenmagazin (Willy-Mail) die man 4x im Jahr zusammen mit der Genossenschaftszeitung bekommen, was WT eigentlich noch nicht preis geben wollte. Jedenfalls hörte sich das so an wenn it-fred (glaube er war das) nachfragte, woher man diese Info hätte und man verwies dann auf die Willy-Mail ;)

Anyway: Meine Pressemitteilungen die ich hier gepostet habe oder die Naninski ganz am Anfang gepostet hat, sind alle von Willy-tel. Weiß überhaupt nicht, ob Wilhelm.tel auch Pressemitteilungen heraus gibt mit Neuheiten, die man sich auf der Homepage anschauen kann?!

Afaik geht per Docsis 3.0 bis zu 5 Gbit/s im Down- und 2,5 Gbit/s im Upstream. Allerdings hängen ja immer mehrere Kunden an der Leitung (Kabel ist ein Shared Medium), von daher hängt es davon ab, wie viel Überbuchung WT da machen möchte (es Lasten ja nicht alle Kunden ständig die Leitung voll aus, deswegen sind meistens weit mehr Kunden auf dem Netzsegment als theoretisch Bandbreite für alle verfügbar wäre).
Bei KD ist das ja immer gut zu sehen, wenn KD nicht schnell genug die Segmente splittet, klagen die Kunden, das sie z.B. in den Abendstunden die Bandbreite nicht voll auslasten können.
Und ja, natürlich ist indirekt auch VDSL/FTTH ein Shared Medium, nur halt nicht im Segment direkt beim Kunden sondern bei der Anbindung zum Backbone / in das Internet.

Mydgard

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von Mydgard » 27. Mai 2014 05:50

Willy-tel breitet sich aus :-D FTTH in Ahrensburg mit dem 250/50er Angebot: http://www.willytel.de/fileadmin/redakt ... 140512.pdf

Interessant finde ich ja, das Willy-tel anscheinend mehr Mitarbeiter hat als Wilhelm.tel ... ich hatte bisher immer gedacht, das WT die große Firma wäre und Willy-tel wäre nur eine kleine Firma die den Backbone der großen Firma mitbenutzt. HIER: http://www.willytel.de/fileadmin/redakt ... 140516.pdf kann man ganz unten aber nach lesen, das WT im Jahr 2012 60 Mitarbeiter gehabt haben soll, bei Willy-tel steht etwas von rund 95 Mitarbeitern. Zugegebenermaßen beackert Willy-tel auch noch andere Geschäftssparten wie die Rauchmelder Geschichten, mit denen sich WT nicht beschäftigt afaik.

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3735
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von it-fred » 27. Mai 2014 06:17

Moin Moin

Naja Wilhelm.tel hat ja noch den Mutterkonzern Stadtwerke Norderstedt dahinter!
Wie viele hier für wt arbeiten ist mir zwar nicht bekannt aber eine menge!

Mydgard

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von Mydgard » 27. Mai 2014 21:34

it-fred hat geschrieben:Moin Moin

Naja Wilhelm.tel hat ja noch den Mutterkonzern Stadtwerke Norderstedt dahinter!
Wie viele hier für wt arbeiten ist mir zwar nicht bekannt aber eine menge!
Bin kein Norderstedter, daher erlaube mir die Frage: Was machen die Stadtwerke denn genau? Strom? Gas? Fernwärme? Öffentlicher Nahverkehr?

-=MiC=-

Re: Gigabit-Premium (FTTH)

Beitrag von -=MiC=- » 28. Mai 2014 10:31

Gas
Wasser
Strom
Fernwärme
Wilhelm Tel
Noa4 tv
Arriba Erlebnisbad
Stadtpark Norderstedt
ÖPNV
USW

Antworten