Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Alle technischen Themen, Fragen und Diskussionen, für die wir kein Spezialforum haben, passen hier rein.
mETz

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von mETz » 20. Feb 2009 14:02

Darklord hat geschrieben:Tja, den Thread habe ich gesehen, gelten die Empfehlungen auch für die bei den Saga/GWG Kunden benutzten Komponenten?
Da die Voraussetzungen (WAN Anschluss mit "Einwahl" per PPPoE oder DHCP, kein integriertes DSL-Modem) bei allen WT-Anschlüssen vergleichbar sind und die Frage vor allem auf den Durchsatz von 100 MBit zwischen WAN und LAN bezogen war gelten die Empfehlungen auch für SAGA-/GWG-Kunden.

Darklord

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von Darklord » 20. Feb 2009 14:31

mETz hat geschrieben:
Darklord hat geschrieben:Tja, den Thread habe ich gesehen, gelten die Empfehlungen auch für die bei den Saga/GWG Kunden benutzten Komponenten?
Da die Voraussetzungen (WAN Anschluss mit "Einwahl" per PPPoE oder DHCP, kein integriertes DSL-Modem) bei allen WT-Anschlüssen vergleichbar sind und die Frage vor allem auf den Durchsatz von 100 MBit zwischen WAN und LAN bezogen war gelten die Empfehlungen auch für SAGA-/GWG-Kunden.
Ok, ich werde erstmal meinen alten Router benutzen, mal sehen was der noch macht :-D

maygyver

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von maygyver » 21. Feb 2009 12:58

Ich bin ehemaliger Norderstedter, somit Wtnet Erstkunde. Habe das Glück, dass mich wtnet quer durch HH verfolgt und ich immer zu wtnet zurückkehren kann/könnte.
Leider sagt mir die Anschlusstechnick mit VDSL+Tilgin Box und dann noch Telefonanlage + Eigener Router nicht zu.

Habe Plötzlich einen Stromverbraucher mehr an der Wand hängen. Schade Schade, in Barmbek bei Thor hat man nur die Multimediadose bekommen und mußte keine extra Geräte von Wtnet an die Wand hängen.

Alernative:
VDSL Modem ist in die Tilgin integriert
oder es wird eine Multimediadose gesetzt an die ich meinen Router anschliessen kann.

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3584
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von it-fred » 21. Feb 2009 13:28

maygyver hat geschrieben:I.....
Alernative:
VDSL Modem ist in die Tilgin integriert
...
geplant ist das natürlich, nur wann das umgesetzt wird/werden kann...

maygyver

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von maygyver » 21. Feb 2009 13:40

Dann muss ich leider auf den Tag warten, ich habe keine List mehr als die jetzige Anzahl Geräte hängen zu haben.

Weitere Alternative: Wtnet sponsort eine Fritzbox 7390, wenn sie da ist. Dann erhöht sich die Anzahl der Geräte nicht, dann wird aus Telefonanlage und Router eins. :-))

May

maygyver

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von maygyver » 21. Feb 2009 15:45

Habe jetzt schon drei Geräte hängen, dann kommt noch eines an die Wand. Das finde ich zuviel.

nordicjan

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von nordicjan » 21. Feb 2009 16:50

Geht mir genauso...

WT soll gar keine Fritzbox springen lassen..die besorg ich mir gerne auch selber...

Sie könnten doch einfach sagan "wir geben die VoiP daten raus...aber wer seine eigene geräte verwenden möchte bekommt keinen Support"

also können Dau's das Tilgin benutzen und wer etwas kontrolle über sein netz haben möchte hängt da seiene Eigenen Geräte ran!

@MCGiver

Die dicken Fritzboxen könne auch VDSL also Brauchst du sogar nur noch ein Gerät,
hab ich Gerade so mit dem Speedport 920 an nem VDSL anschluss der Telekom!

Ich bin gerade schwer am überlegen ob sich WT für mich lohnt
-Mein Upstream halbiert sich (ich bin Freiberuflicher Webdesigner der auchmal von zuhause arbeitet..daher brauche ich eigentlich einen Leistungsfähigen upstream)
-Ich kann nicht mehr nur ein Gerät verwenden
-Nur noch VoIP kein "echtes ISDN" mehr
-laut anderen Thream FAX probleme...

-> momentan bin ich nich sooo überzeugt ob ich WT kunde werden sollte!
Zuletzt geändert von nordicjan am 21. Feb 2009 16:59, insgesamt 1-mal geändert.

maygyver

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von maygyver » 21. Feb 2009 16:59

Sorry, aber ich will keine VOIP Daten haben. Telefonie Übergabe muss schon ISDN/analog sein.

nordicjan

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von nordicjan » 21. Feb 2009 17:03

Guck dir die Infrastruktur an...siehst du da nen Splitter?
ich nicht...WT verwendet auf jeden Fall VOIP, was auch nicht schlimm ist wenn es gut
umgesetzt ist kann voip BESSERE sprachquali als ISDN haben! (bei support für G.722)

Schon mal nen VoIP gespräch über G.722 ?
Danach kommt dir ISDN wie Analog vor :)

Ich mag voip dann wenn mir ne Vernünftige methode angeboten wird faxe zu senden!
Ich bin im Büro Sipgate Kunde und sehr zufrieden die bieten für den Faxversand einfach nen Faxdrucker an!

@IT Fred
gibt eure Infrastruktur den schon G.722 her? bin mir ziemlich sicher das das Tilgin das nicht kann!
Gibt es eine Perspektive das sich an den von mir genannten Punkten was ändert?

@Mcgiver
Wieso willst du die ÜBERGABE in Analog/ISDN haben wenn es eh VoIP ist?
Ist doch viel Schöner ne Fritzbox 7370 zu haben in das sich die Telefone Direct Einklinken! hat man nur 1 Gerät für alles!

maygyver

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von maygyver » 21. Feb 2009 17:59

Weile ich ISDN für Remotezugang benötige und zur Zeit keine AVM habe, sondern meine iSDN Gigaset und einen Linksys GL.
Wie wtnet die Daten transportiert ist mir egal. Die Übergabeschnittstellen sollten, analog/ISDN und Ethernet sein.

Deswegen, wäre eine Box die das Signal aus der Dose wandelt ausreichend. Soll ja auch so kommen.

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3584
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von it-fred » 21. Feb 2009 18:06

nordicjan hat geschrieben:
@IT Fred
gibt eure Infrastruktur den schon G.722 her? bin mir ziemlich sicher das das Tilgin das nicht kann!
Gibt es eine Perspektive das sich an den von mir genannten Punkten was ändert?
leider mir nicht bekannt. Nicht mein Bereich. Frag mich lieber zu TV-Angelegenheiten :-D

nordicjan

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von nordicjan » 21. Feb 2009 20:44

Mmm fernsehen is mir egal ....guck nur mit Orginalton und das kommt ja nicht im Deutschen Fernsehen....

PS:
Warum heist du dann nich statt it-fred TV-fred? :) ;)

mallick

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von mallick » 26. Feb 2009 21:57

moin moin ;)

ich hab da mal ne frage..... ist es ohne probleme möglich hinter dem IAD nen wlan router zu hängen ?

cheers

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3584
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von it-fred » 26. Feb 2009 22:20

gelesen ?
it-fred hat geschrieben: [...] "Endgeräte" sind PC oder Router für den Internetanschluss und Telefone/(Telefonanlagen) [...]

mallick

Re: Anschlusstechnik bei SAGA/GWG für wt

Beitrag von mallick » 26. Feb 2009 22:26

omfg.... sorry......du darfst mich jetzt gerne :shock:

aber danke für deine schnelle antwort ;)

Antworten