Ausbau von Saga Wohnungen

Spezielle technische Fragen zum Thema "VDSL" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 340
Registriert: 8. Nov 2016 00:36
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von Dirty Harry » 25. Apr 2020 17:33

Wir verwalten Objekte mit Mietwohnungen die auf 3 unterschiedlicher Weisen angeschlossen sind:
- DSL über ehemalige Telefonleitungen der Telekom angeschlossen werden (hier haben die Mieter die freie Wahl unter vielen Anbietern)
- Glasfaser von Wilhel.tel und dann über Netzwerkkabel in die einzelne Wohnung
- Koaxkabel der Kabelfernsehanlage des Hauses

Das die alten u. bröckeligen Kupferdrähtchen (30 bis 50 Jährchen alt) keine wirklich guten und zuverlässigen Verbindungen ermöglichen,
dürfte jedem klar sein. Wer heute noch auf Kupfer-Telefonleitungen u. DSL setzt, ist selber Schuld.
Diese Anschlußart ist gelinde gesagt eine Katastrophe (und gehört verboten :wink: ), es gibt ständig Störungen verschiedenster Art.
Leider wollen die Mieter oft keine Modernisierung (Umbauaufwand, Kosten, Schmutz u. "gar kein Bedarf")... .

Die Versorgung über Antennen-Koaxkabel ist schon viel besser, aber trotzdem haben wir auch da relativ viele Störungsmeldungen
der so versorgten Mieter. Wir sind für die Probleme zwar meistens nicht verantwortlich/zuständig,
aber es ist trotzdem schade, daß die Mieter so viel Ärger damit haben.
Zum Teil gibt es Rückwirkungen von mangelhaften Geräten in die Gesamtanlage, unfachmännische Manipulationen der Mieter
und natürlich viele Beschwerden über den Service von Vodafone.

Das Glasfaser ins Haus und Netzwerkleitungen in die Wohneinheit ist m.E. die einzige vernünftige Lösung.
Bei diesen Mieter haben wir überhaupt keine(!) Beschwerden über Störungen.
Die wenigen Probleme die vorkommen, lösen Mieter und Wilhelm.tel direkt miteinander.

Ich rate aufgrund meiner Erfahrungen von Internet über Kabel ab!

Benutzeravatar
DennyHamburg
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: 9. Nov 2016 19:18

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von DennyHamburg » 26. Apr 2020 10:01

Keine Angst ich bleibe bei WT aber dennoch ist es zum kotzen das die zusammen arbeit der firmen nicht funktioniert .

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 340
Registriert: 8. Nov 2016 00:36
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von Dirty Harry » 26. Apr 2020 11:53

Wenn mehrere Projektpartner nicht als Team zusammenarbeiten,
sondern jeder nur seinen Part sieht und bei kleinen Hemmnissen nicht die Lösung des Ganzen anstrebt,
sondern sich kommentarlos zurückzieht und die Sache liegenläßt,
dann passiert so etwas wie bei Dir/Euch.
Das der Kunde davon genervt ist kann ich absolut nachvollziehen.
Ich hoffe es geht bald vorwärts bei Dir. :smt023
Aber dafür wirst Du wohl die Ansprechpartner noch mehrfach :smt064 müssen. :roll:

Shakal1710
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 15. Jan 2020 18:36

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von Shakal1710 » 1. Mai 2020 11:00

Moin, ich habe ehrlicherweise jetzt nicht alles gelesen, aber es geht wohl darum, dass einige keine Infos bekommen?!

Ich habe jetzt schon 2x hier gefragt und habe jedes mal eine Antwort erhalten:
https://www.immomedianet.info/kontakt.php

Hier bei mir sollte der Ausbau ungefähr Juli-September 2020 stattfinden.
Bei der nächsten Anfrage Mitte März für meinen Vater wurde gesagt, dass alle Arbeiten aktuell gestoppt sind wegen Corona.

Ob sich das mittlerweile geändert hat hab ich nicht gefragt

konihd
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 9. Nov 2016 14:35

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von konihd » 2. Mai 2020 14:29

Hi ich wohne in einem Haus mit 40 Wohnungen. WillyTel hat einen Glasfaseranschluss bis in den Keller verlegt. Von dort geht es über Kupfer (DSL) in die einzelnen Wohnungen. Jeder hat freie Anbieterwahl. Die genaue Zahl der WillyTel Kunden im Haus ist mir nicht bekannt, dürfte aber weit über 10 liegen. DirtyHarry hat oben ein recht negatives Bild der bei uns vorhandenen Anschlussart gezeichnet. Allerdings kann ich für unser Haus sagen, dass derartige Störungen, die auf der Kupferverkabelung beruhen sollen, eigentlich nie vorkommen und dass die Performance gut und beständig ist. Eine hausinterne LAN-Verkabelung wäre zweifellos vorzuziehen, bedürfte aber entsprechender Beschlüsse der Eigentümerversammlung, die bis auf weiteres nicht kommen werden. So müssen wir wohl noch ein paar Jahre mit der bestehenden Lösung auskommen - und damit sind wir immer noch recht gut versorgt. Also: Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach...

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 340
Registriert: 8. Nov 2016 00:36
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von Dirty Harry » 2. Mai 2020 15:47

@konihd

Wenn(!) die im Haus verlegten 2-adrigen Kupferleitungen - über die das DSL-Signal läuft - in gutem Zustand sind,
und wenn(!) die jeweiligen Telekommunikationstechniker der unterschiedlichen Provider vorsichtig mit den Anschlüssen am Übergabepunkt umgehen,
dann ist gegen DSL über die ehemalige Telefonleitungen im Gebäude nichts einzuwenden.

Anscheinend sind die in eurem Haus verlegten Leitungen (noch) einwandfrei und die Techniker sind kompetent und umsichtig.
Meinen Glückwunsch an Dich!
Leider kenne ich genügend andere Fälle, deswegen sehe ich DSL über Klingeldraht so kritisch. :wink:

konihd
Member
Member
Beiträge: 54
Registriert: 9. Nov 2016 14:35

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von konihd » 3. Mai 2020 12:27

Hi und danke, es ist ja im Grundsatz positiv, auf solche Risiken hingewiesen zu werden. Andererseits gibt es bei uns im Haus aktuell keine vernünftige Alternative - und es funktioniert ja. Die Leitungen sind wie das ganze Haus von 1984. Ich hätte am liebsten Glasfaser bis in die Wohnung.

Mydgard
Member
Member
Beiträge: 257
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von Mydgard » 21. Mai 2020 13:44

konihd hat geschrieben:
3. Mai 2020 12:27
Hi und danke, es ist ja im Grundsatz positiv, auf solche Risiken hingewiesen zu werden. Andererseits gibt es bei uns im Haus aktuell keine vernünftige Alternative - und es funktioniert ja. Die Leitungen sind wie das ganze Haus von 1984. Ich hätte am liebsten Glasfaser bis in die Wohnung.
Immerhin hast Du Wahlfreiheit ... bei mir im Haus (7 Parteien) liegt Glasfaser seit 2005 inkl. Leerrohren bis in alle 7 Wohnungen ... aber ein Ausbau ist der Genossenschaft zu teuer, also bleibt nur 100/20 oder Wechsel z.B. zur Telekom. Weil Kabelanbieter ist Willy-tel.

stoeberkoeber
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 9. Aug 2018 17:44

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von stoeberkoeber » 29. Mai 2020 13:04

Hallo,

ich habe heute mit einer SAGA Mitarbeiterin telefoniert, die sich mal schlau gemacht hat bezgl. dem Ausbau vom Glasfasernetz.

So wie es aussieht, gibt es da intern zwischen der SAGA und willy tel / wilhelm tel Probleme. Es wird derzeit das Glasfaser bis an die Straße der Häuser gelegt in ganz Hamburg. Nur ist noch nicht abschließend geklärt, wie und wer den Anschluß an das Haus und die Wohnungen macht.

Somit kann und wird jetzt keiner sagen können, wann der Rollout beginnt und endet!

Shakal1710
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 15. Jan 2020 18:36

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von Shakal1710 » 11. Jun 2020 04:42

Meine Info ist dazu eine andere:

SAGA hat den Auftrag für alle Wohnungen gegeben. Wilhelm tel hat daraufhin immomedianet beauftragt.

Nachfrage bei immomedianet - nachdem wegen Corona alle Ausbauten gestoppt worden sind:
Sehr geehrter Herr xxxx,

leider gibt es noch keine aktuellen Ausbaupläne, da der Ausbau zwischenzeitlich gestoppt war und nun erst langsam wieder anläuft.


Freundliche Grüße

ImmoMediaNet GmbH & Co. KG

i.A. xxxx xxxx
Kundenbetreuung
Die Antwort ist von gestern...

JR007
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. Mai 2017 20:51

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von JR007 » 14. Jul 2020 17:46

Leute, ich kann es kaum glauben. Bei uns in St.Geog, war ein Schreiben von der Saga im Briefkasten, die Immomedia Gmbh wird in den nächsten Wochen oder Monaten mit dem Ausbau von Glasfaser bis in die Wohnung beginnen. Nach 11 Jahren mit FTTB und max 100.000 im DL ist dann endlich 1.000.000 buchbar. Kaum zu fassen. :)
Aber ein Traum wird wahr.
Endlich die Steam-Biblothek mit teilweise 100 GB pro Game in Sekunden downloaden. Kann es kaum erwarten.

nordicjan
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 30. Nov 2016 22:06

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von nordicjan » 14. Jul 2020 20:18

da von nord nach süd ausgebaut wird ....dauert es für mich in Veddel woh lnoch etwas.

ist in dem schreiben nen Zeitplan drin?

JR007
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. Mai 2017 20:51

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von JR007 » 16. Jul 2020 21:23

nordicjan hat geschrieben:
14. Jul 2020 20:18
da von nord nach süd ausgebaut wird ....dauert es für mich in Veddel woh lnoch etwas.

ist in dem schreiben nen Zeitplan drin?
Nein noch nicht. Es steht drin...das wir nochmal einen Brief mit genauen Termin bald bekommen werden. Werde berichten. ^^

TMK
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: 19. Nov 2016 10:51

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von TMK » 17. Jul 2020 18:47

Findes das Wilhelmtel eine offiziellen Ausbau karte für alle sichtbar mal schalten sollte

nordicjan
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 30. Nov 2016 22:06

Re: Ausbau von Saga Wohnungen

Beitrag von nordicjan » 23. Jul 2020 19:55

Hab heute ne Ankündigung für den Ausbau in der 33 Kalenderwoche bekommen.

Wohne in Veddel....

Antworten