Unregelmäßige Abbrüche

Spezielle technische Fragen zum Thema Internet über TV-Kabelanschluss? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Kyrie

Unregelmäßige Abbrüche

Beitrag von Kyrie » 17. Jul 2015 11:45

Hey,

seit etwa 2-3 Wochen habe ich ein Problem mit meinem Internet, was unregelmäßig auftritt. Bevorzugt im Bereich von 16:00 bis 24:00.

Egal was ich mache, sei es irgendein Spiel, Downloads, Programme wie Skype/TeamSpeak3, Streams oder einfach nur das normale Surfen wird spontan extrem verlangsamt, bis es dann komplett abbricht und ich die Internetverbindung komplett verliere.
Das Ganze dauert meist 40-70 Sekunden und tritt dann über einen Zeitraum von 1-2 Stunden auf - danach hab ich meist ~5 Minuten Ruhe und der Spaß beginnt von vorne. Hin und wieder gibt es Tage, da habe ich das Problem nicht, gestern wiederum dauerte es etwa 3 Stunden lang und war dementsprechend äußerst nervig (gerade wenn man von zu Hause aus arbeitet).
Bei Sachen wie Skype z.B. bleibt die Verbindung erhalten, ich höre meine Gesprächspartner noch, ich kann jedoch nicht mehr verstanden werden und nur bei mehreren kleinen von diesen Lags am Stück bricht das ganze Internet zusammen. Mein Package Loss beträgt in diesen Momenten dann natürlich auch immer 30-60%.

In den Logs von meiner FritzBox finde ich jedoch nichts ungewöhnliches und während das Internet normal läuft, sind auch keine Unregelmäßigkeiten zu erkennen.
FritzBox und Modem wurden natürlich schon gefühlte 100x resettet - bevor das obligatorisch empfohlen wird. :)


Hat noch irgendwer die Probleme in letzter Zeit, oder scheint bei mir irgendwas im Argen zu liegen?

Kyrie

Re: Unregelmäßige Abbrüche

Beitrag von Kyrie » 17. Jul 2015 18:49

Und da beginnt der Spaß wieder... :(

Mydgard

Re: Unregelmäßige Abbrüche

Beitrag von Mydgard » 18. Jul 2015 03:09

Habe da keine Probleme gehabt die letzten 2 Wochen, wird denn die DSL Synchronisation unterbrochen? Will sagen, was genau steht im Log?

crackie81

Re: Unregelmäßige Abbrüche

Beitrag von crackie81 » 1. Aug 2015 15:43

Er hat kein DSL er hat Kabel und ich habe seit Wochen genau das selbe Problem. An der Hotline wird einem was von Werksreset erzählt obwohl die ganze Straße das Problem hat. Mir scheint da will WT die Schuld wieder woanders suchen als am eigenen Netz. Wir und unsere Nachbarn können in den sporadisch auftretenden Störungen weder surfen noch telefonieren. Entweder komplett Packetloss oder 600er Ping und sofort wieder Paketloss.

Gruß

spaxxilein

Mydgard

Re: Unregelmäßige Abbrüche

Beitrag von Mydgard » 1. Aug 2015 17:23

crackie81 hat geschrieben:Er hat kein DSL er hat Kabel
Schon klar, aber das Kabel-Modem synchronisiert sich doch auch irgendwie mit der Gegenstelle ... da wäre es doch interessant zu wissen, ob diese Verbindung flöten geht oder nicht.

crackie81

Re: Unregelmäßige Abbrüche

Beitrag von crackie81 » 2. Aug 2015 12:16

Also bei uns synchronisiert er sich, wir kriegen eine IP aber Internet geht trotzdem nicht.

Gruß crackie

crackie81

Re: Unregelmäßige Abbrüche

Beitrag von crackie81 » 7. Aug 2015 09:48

Hier lief es wieder für einige Tage, gestern Nachmittag dann wieder Abbrüche, 500er Pings Timeouts, die ganze Palette. Anrufen bei der Störungshotline bringt eine Entstörung in etwa 12h. Nach 48h geht das Theater meist wieder von vorne los. Sehr schade, dass es WT anscheinend relativ Schnurz ist, dass eine ganze Straße weder Internet hat noch (dank VoIP) nicht telefonieren kann.

crackie81

Re: Unregelmäßige Abbrüche

Beitrag von crackie81 » 7. Aug 2015 14:10

Wieder bei WT angerufen, die sagen mir es liegt an der Häuserverkabelung und da darf nur Immomedianet dran arbeiten. Dann bei Immomedianet Störungshotline angerufen, wieder keinen erreicht und eine Nachricht hinterlassen. Echt ärgerlich dass WT anstatt selber mal direkt ihre Ansprechpartner bei Immomedianet anzurufen mir sagt ich soll mich da melden. Ist doch WTs Aufgabe einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten und nicht meine.

Wie es scheint kann es sich nur noch um Monate handeln bis der Knick im Kabel begradigt wird :)

Dirty Harry

Re: Unregelmäßige Abbrüche

Beitrag von Dirty Harry » 7. Aug 2015 21:01

crackie81 hat geschrieben:Wieder bei WT angerufen, die sagen mir es liegt an der Häuserverkabelung und da darf nur Immomedianet dran arbeiten.
Wenn Du diese Aussage als wahr und zutreffend akzeptierst, dann ist doch klar, daß Wilhelm.tel keinen Techniker hin schicken darf, der an der Hausanlage schraubt.
crackie81 hat geschrieben:Echt ärgerlich dass WT anstatt selber mal direkt ihre Ansprechpartner bei Immomedianet anzurufen mir sagt ich soll mich da melden. Ist doch WTs Aufgabe einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten und nicht meine.
Erstens ist es nicht Wilhelm.tel´s Aufgabe defekte Hausanlagen zu reklamieren.
Zweitens wird viel mehr Aufmerksamkeit bei den Partnerfirmen der Vermieter und Eigentümer (hier Immomedianet) erzeugt,
wenn viele Endkunden anrufen (50 Anrufe von Mietern "nerven" die mehr, als 1 Anruf von WT).

Antworten