Mobyklick(S) unter (x)ubuntu

Alles rund um das kostenlose WLAN in Norddeutschland von wilhelm.tel
Antworten
horstchen
Member
Member
Beiträge: 18
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Mobyklick(S) unter (x)ubuntu

Beitrag von horstchen » 10. Jun 2017 20:20

Meine müden Atom-Urlaubsnetbooks rennen mit xubuntu.

Ich habe lernen müssen, dass WT/mobyklick keine Unterstützung für ubuntu-Nutzer bietet. Nun unterscheiden sich die Einstellungen im network-manager nicht wesentlich von der Anleitung für win7
mobyklickS_xubuntu.png
mobyklickS_xubuntu.png (34.76 KiB) 348 mal betrachtet
Mich irritiert, dass bei win7 zwingend das GlobalSign Root CA installiert sein muss.
(Deshalb kann ich meinen fremdadministrierten Firmenrechner nicht mobyklicken.)
Unter xubuntu muss ich hingegen das "CA-Zertifikat ignorieren".
Die Grundinstallation liefert das GlobalSign Root CA nebst der Varianten R2 bis R5 mit. Ich habe mich heute hier an die Segeberger gesetzt und alle Versionen durchprobiert. Mit Zertifikat meldet sich der Rechner aber nicht an. Mit dem Ignoranten-Häkchen klappt die automatische Anmeldung allerdings.

Falls jemand schon andere Erfahrungen sammeln konnte oder mir das Verhalten dieser Anmeldungsn erklären kann, wäre ich für Hinweise dankbar.

Benutzeravatar
MVillage68
Member
Member
Beiträge: 37
Registriert: 5. Jun 2017 12:34
Wohnort: HH Bergedorf

Re: Mobyklick(S) unter (x)ubuntu

Beitrag von MVillage68 » 26. Jun 2017 17:13

Bislang habe ich mich mit meinen *buntu Laptops in alle möglichen Hotspots draußen und in Hotels ohne CA einbuchen können. Mit den Zertifikaten macht M$ einfach nur ein Fass auf, damit der User sich sicherer fühlt als bei WLan ohne Zertifikat. Es ist technisch nicht erforderlich und erhöht auch nichts an der Sicherheit.
Versucht man nun ein CA zu senden, dann erwartet der Hotspot meistens auch das ein Windows sein CA dazu packt, Ubuntu hat das nicht weil es technisch nicht notwendig ist. Übrigens ist das ähnlich dem gesicherten UEFI Bios, was die NSA nicht abhält trotzdem einen UEFI Virus zu installieren zu können.

Grüße
MVillage68

horstchen
Member
Member
Beiträge: 18
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Re: Mobyklick(S) unter (x)ubuntu

Beitrag von horstchen » 26. Jun 2017 18:00

Vielen Dank für Deine Einschätzung. Da werde ich bei meinem fremdadministrierten win7-Firmennotebook mal ausprobieren, dem das Zertifikat fehlt, auch mal versuchen, ob es sich auch verbindet, wenn man auf die Prüfung verzichtet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder