Netflix und WT

Spezielle technische Fragen zum Thema "VDSL" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Benutzeravatar
recce
Member
Member
Beiträge: 98
Registriert: 11. Nov 2016 11:07

Netflix und WT

Beitrag von recce » 1. Okt 2020 10:32

mir ist beim streaming über netflix in letzter zeit aufgefallen, dass die datenraten sowohl bei HD als auch bei 4K zur primetime abends extrem abfallen..(hd teilweise nur 1,5mbit/s, 4k um die 5-6mbit/s; auch bei unterschiedlichen TV's)
ich habe zwar keine aussetzer im tv-bild, aber die qualität sollte dadurch schon leiden...

verbindungstest in der netflix-app am tv ergibt immer beste verbindung über wlan (85 mbit/s) und volle erreichbarkeit aller 4 netflix server..

habe eine 100/20er willy.tel flatrate mit einer fritzbox 7590...

frage:
wird hier seitens WT gedrosselt?

Benutzeravatar
Eisenwolf
Member
Member
Beiträge: 92
Registriert: 8. Nov 2016 21:45

Re: Netflix und WT

Beitrag von Eisenwolf » 1. Okt 2020 13:41

willy.tel ist nicht wilhelm.tel... Du wirst hier im wilhelm.tel-Forum wohl keine Antwort auf deine Frage erhalten. ;) Ruf doch mal bei willy.tel an und frage einfach nach... ;)

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 379
Registriert: 8. Nov 2016 00:36
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: Netflix und WT

Beitrag von Dirty Harry » 1. Okt 2020 14:10

Im Prinzip hast Du Recht, Eisenwolf :smt039 , aber da Willy.tel das von Wilhelm.tel "gekaufte" Signal nur 1:1 weiterleitet,
wäre vermutlich doch Wilhelm.tel der richtige Ansprechpartner, wenn es um eine technische Frage zum Produkt geht.
Willy.tel ist doch nur Wiederverkäufer/Vertriebspartner.

Benutzeravatar
recce
Member
Member
Beiträge: 98
Registriert: 11. Nov 2016 11:07

Re: Netflix und WT

Beitrag von recce » 1. Okt 2020 15:03

genauso sieht's aus..meine fritzbox ist ja mit wilhelm.tel verbunden und selbiger damit auch ISP.
und soweit ich weiß, betreibt wilhelm.tel auch einen eigenen netflix caching server, daher auch meine o.g. frage!

Benutzeravatar
Eisenwolf
Member
Member
Beiträge: 92
Registriert: 8. Nov 2016 21:45

Re: Netflix und WT

Beitrag von Eisenwolf » 1. Okt 2020 18:34

@Dirty Harry Natürlich weiß ich das alles, bin ja lange genug dabei, aber bis jetzt wurde hier immer wieder darauf hingewiesen, dass bei "willy.tel-Problemen" das hier nicht die richtige Adresse ist. Eine einheitliche Vorgehensweise wäre schon begrüßenswert, sonst gibt's nur Verwirrung.... ;)

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 379
Registriert: 8. Nov 2016 00:36
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: Netflix und WT

Beitrag von Dirty Harry » 1. Okt 2020 20:36

Multa Romam ducunt.

Bei Fragen zu Vertrag u. Leistungen, Zahlungen, Lieferbedingungen und auch allgemeinen technischen Fakten
ist sicher der Vertragspartner (hier Willy.tel) der erste und meist auch alleinige Ansprechpartner.

Bei einer so expliziten teschnischen Detail-Frage wie hier gestellt, halte ich aber immer noch den "Hersteller"
des Produktes für besser geeignet eine Antwort geben zu können, als der Weiter-Verkäufer.

Man könnte zwar den formal richtigen Weg gehen und eine Anfrage an Willy.tel stellen und die auffordern, sich die Informationen bei Wilhelm.tel zu holen um diese dann dem Endkunden mitzuteilen.
Klingt umständlich; ist es auch; und wird häufig nicht zu einem befriedigenden Ergebnis führen.
Wäre aber juristisch einwandfrei. :lol:

Benutzeravatar
Eisenwolf
Member
Member
Beiträge: 92
Registriert: 8. Nov 2016 21:45

Re: Netflix und WT

Beitrag von Eisenwolf » 1. Okt 2020 23:37

@Dirty Harry: Schön, dass du auch mal Latein aufm Gymnasium hattest :lol: Ich hatte mich nur auf das bezogen, was hier seit Jahren gepredigt wird... Ob ich das für sinnvoll halte oder gehalten habe, ist wieder ne ganz andere Geschichte... :wink:

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3748
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Netflix und WT

Beitrag von it-fred » 6. Okt 2020 07:48

ok vielleicht könnte man ja zur Frage zurück kommen. Vielleicht gibt es ja zunächst andere Kunden, die Netflix nutzen und selbiges feststellen? / Ich selbst kann dazu nichts sagen.

Net Killer:-)
Member
Member
Beiträge: 82
Registriert: 14. Nov 2016 21:48

Re: Netflix und WT

Beitrag von Net Killer:-) » 8. Okt 2020 15:07

Zumindest in Norderstedt an FTTB stelle ich keine Netflix Probleme fest.
UHD läuft hier und auch bei Amazon Prime ganz geschmeidig.

Benutzeravatar
Madmax
Moderator
Moderator
Beiträge: 333
Registriert: 4. Jan 2002 18:04
Wohnort: Alderan

Re: Netflix und WT

Beitrag von Madmax » 9. Okt 2020 00:02

Moin,

die WT Drosselt grundsätzlich keine Dienste somit auch nicht Netflix.
Usere Kunden werde üblicherweise direkt aus unseren Rechenzentren versorgt.
Hast du eventuell externe DNS Server in der Fritzbox eingetragen?
Dann kann es vorkommen das du von Netflix nicht zu den dichtesten Servern geleitet
wirst.

Gruß Madmax

Benutzeravatar
recce
Member
Member
Beiträge: 98
Registriert: 11. Nov 2016 11:07

Re: Netflix und WT

Beitrag von recce » 9. Okt 2020 09:54

so, hab nochmal die ganze sache beobachtet...(egal ob externe dns-server oder die wt-eigenen)

scheint eher eine interne netflix-geschichte zu sein....

einige filme/serien laufen bei meinem 4k tv (panasonic gzw-1004 oled von 2019) mit der max. datenrate 15 mbit/s egal zu welcher tageszeit (sofern in 4k verfügbar).

wenn ich eine reine hd-serie schaue, habe ich teilweise beim 4k tv nur um die 2-3 mbit/s, bei meinem zweit-tv aus 2013 (nur HD möglich) auch mal bis 5 mbit/s. die echtzeitmessung in der fritzbox erkennt meist etwas höhere datenraten.

könnte vielleicht auch sein, dass netflix beim 4k tv den max. möglichen h.265 codec streamt, während beim anderen tv nur h.264 möglich ist...

evtl. kommen daher die unterschiedlichen datenraten?

Antworten