Störung 21077

Spezielle technische Fragen zum Thema "VDSL" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Nixwiss
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 30. Nov 2016 08:51

Störung 21077

Beitrag von Nixwiss » 29. Jul 2017 12:22

Seit mindestens 28.07.17 gibt es massive Downloadproblem bei WT im Bereich PLZ: 21077 Saga
Mein Download schwankt zwischen 700Kbit und maximal 20Mbit. Der Upload ist konstant bei 20Mbit.
Bild

Mydgard
Member
Member
Beiträge: 145
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: Störung 21077

Beitrag von Mydgard » 29. Jul 2017 12:29

Was sagt denn die 24 Stunden Hotline dazu?

Nixwiss
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 30. Nov 2016 08:51

Re: Störung 21077

Beitrag von Nixwiss » 29. Jul 2017 13:58

Es sind wohl zahlreiche Kunden betroffen. :( Er hat mich zu der Liste dazu geschrieben.
Ich hatte erstmal den Rechner, dann die Fritzbox und das Kabel im Verdacht.
Die Fritzbox ist sauber mit 100000/30000 eingelogt.
Wahrscheinlich wird das ein WE mit sehr schlechter Leitung. X(

Nixwiss
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 30. Nov 2016 08:51

Re: Störung 21077

Beitrag von Nixwiss » 30. Jul 2017 08:01

Sonntag Morgen, wenn alle schlafen.
Bild
Gestern noch mal angerufen . Kein Ticket und dann.... ach ja das ist eine Sammelstörung. X(
Irgendwie bin ich nicht so ganz glücklich. Werde Montag mal auf ein Einzelticket bestehen.
Und so sieht es am Abend aus.
Bild

Morph
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 4. Jun 2017 09:58

Re: Störung 21077

Beitrag von Morph » 31. Jul 2017 13:20

Hier 21075 genau das gleiche, 1 Mbit im Download seit einer knappen Woche.

Nixwiss
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 30. Nov 2016 08:51

Re: Störung 21077

Beitrag von Nixwiss » 31. Jul 2017 15:55

Störung scheint behoben zu sein.
Ich werde es aber jetzt verstärkt im Auge behalten.

Morph
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 4. Jun 2017 09:58

Re: Störung 21077

Beitrag von Morph » 31. Jul 2017 18:13

In 21075 ist gar nichts behoben.

Bild

PaxieundFixie
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 8. Nov 2016 15:08

Re: Störung 21077

Beitrag von PaxieundFixie » 1. Aug 2017 16:57

Habe die gleiche Störung in 21079,
letzte Woche hat deswegen ein Techniker die FB 7360 gegen ne 7560 :D getauscht obwohl das Teil m.M. i.O. war. Am Tauschtag war alles gut und Donnerstag ging es wieder los ;( . Dann hoffen wir mal das alles bald wieder funktioniert.

Have a nice day


Bild

DenisK
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 28. Mär 2017 11:57

Re: Störung 21077

Beitrag von DenisK » 2. Aug 2017 08:49

@PaxieundFixie: Sieht doch wieder gut aus mit 100/20 :-)

Die Störung sollte seit ca. 14.30 Uhr behoben sein.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 78
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: Störung 21077

Beitrag von Dirty Harry » 2. Aug 2017 12:01

PaxieundFixie hat geschrieben:
1. Aug 2017 16:57
Habe die gleiche Störung in 21079,...
Man sollte es unbedingt unterlassen, die Behauptung aufzustellen,
man habe "die gleiche Störung/das gleiche Problem/den gleichen Gerätedefekt".

Das wird immer wieder getan, da der Laie gerne annimmt, zwei Probleme mit einer sehr ähnlichen
(möglicherweise sogar tatsächlich identischen) Auswirkung, würden auf jeden Fall auf der identischen Ursache beruhen.
Insbesondere bei zeitlicher u./o. räumlicher Nähe zueinander.
Das ist aber BLÖDSINN ! Ich spare mir Beispiele und Erläuterungen, nehmt es einfach so hin.
Eine voreingenommene Festlegung auf ein bestimmtes Ursache/Wirkungs-Szenario behindert die Suche nach der tatsächlichen Störungsquelle,
da nicht mehr objektiv und systematisch gesucht wird. Man tut damit weder den mit der Behebung beauftragten Technikern einen Gefallen, noch sich selbst, als Hilfesuchendem.
Zuletzt geändert von Dirty Harry am 2. Aug 2017 17:04, insgesamt 1-mal geändert.

PaxieundFixie
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 8. Nov 2016 15:08

Re: Störung 21077

Beitrag von PaxieundFixie » 2. Aug 2017 14:51

Dirty Harry hat geschrieben:
2. Aug 2017 12:01
PaxieundFixie hat geschrieben:
1. Aug 2017 16:57
Habe die gleiche Störung in 21079,...
Man sollte es unbedingt unterlassen, die Behauptung aufzustellen,
man habe "die gleiche Störung/das gleiche Problem/den gleichen Ggerätedefekt".

Das wird immer wieder getan, da der Laie gerne annimmt, zwei Probleme mit einer sehr ähnlichen
(möglicherweise sogar tatsächlich identischen) Auswirkung, würden auf jeden Fall auf der identischen Ursache beruhen.
Insbesondere bei zeitlicher u./o. räumlicher Nähe zueinander.
Das ist aber BLÖDSINN ! Ich spare mir Beispiele und Erläuterungen, nehmt es einfach so hin.
Eine voreingenommene Festlegung auf ein bestimmtes Ursache/Wirkungs-Szenario behindert die Suche nach der tatsächlichen Störungsquelle,
da nicht mehr objektiv und systematisch gesucht wird. Man tut damit weder den Techniker einen gefallen, noch sich selbst, als Hilfesuchendem.
Wohl war.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder