Performance Probleme erkennen (kleines HowTo)

Spezielle technische Fragen zum Thema "VDSL" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
seth_168
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 28. Apr 2016 13:03

Performance Probleme erkennen (kleines HowTo)

Beitrag von seth_168 » 28. Apr 2016 13:13

Für alle die schon mal feststellen mussten, dass der Download lahm ist oder YouTube nur am buffern, hier mal eine kleine Anleitung um eventuellen Performanceproblemen auf die Schliche zu kommen. Habe ich privat erstellt und ist ohne Gewähr. Basis dafür ist Linux:

http://www.speedtest.net kennt man ja.

Das gibt es auch als Python-Script, download in der Kommandozeile:
$ wget -O speedtest-cli https://raw.github.com/sivel/speedtest- ... est_cli.py
$ chmod +x speedtest-cli.py
$ python speedtest-cli.py

Quelle: https://linuxundich.de/gnu-linux/speedt ... e-browser/

Jetzt geht es um das ausführen:

automatische Serverwahl:
$ python speedtest-cli.py

Serverliste auslesen und in Datei schreiben:
$ python speedtest-cli-test.py --list >> serverliste.txt

Jetzt den bevorzugten Server auswählen und das Kommando wie folgt anpassen für manuelle Serverwahl:

$ python speedtest-cli-test.py --server 4087 (in diesem Fall die ID von wilhelm.tel)

Will man das ganze automatisieren, dann einfach cronjob anlegen. In meinem Fall wie folgt:

$ crontab -e
# m h dom mon dow command
59 * * * * date >> /home/pi/ergebnisse.txt
0 * * * * python speedtest-cli.py --server 4087 >> /home/pi/ergebnisse.txt
29 * * * * date >> /home/pi/ergebnisse.txt
30 * * * * python speedtest-cli.py --server 4087 >> /home/pi/ergebnisse.txt

Das bedeutet zum einen, das alle Ausgaben in die Datei "ergebnisse.txt" geschrieben werden
Bei Uhrzeit XX:29 Uhr und XX:59 Uhr wird das aktuelle Datum samt Uhrzeit in die Datei geschrieben,
bei Uhrzeit XX:00 Uhr und XX:30 Uhr wird das Ergebnis des Testes in die Datei geschrieben.

ACHTUNG: immer darauf achten, das man ">>" benutzt, so wird immer an das Ende der Datei geschrieben. Macht man nur ">" wird die Datei komplett überschrieben mit der neuen Ausgabe.

Die Ausgabe in der Datei sieht dann in etwas so aus:

Do 28. Apr 10:59:01 CEST 2016
Retrieving speedtest.net configuration...
Retrieving speedtest.net server list...
Testing from wilhelm.tel (84.46.6.22)...
Hosted by wilhelm.tel (Norderstedt) [7.02 km]: 12.145 ms
Testing download speed........................................
Download: 90.91 Mbit/s
Testing upload speed..................................................
Upload: 18.86 Mbit/s

Also zuerst mit einer Minute Vorlauf Datum und Uhrzeit bevor die Messung startet und dann die Speedtestergebnisse.

mit folgendem Kommando sieht man nur die Ausgabe der Zeile "Download" (zur groben Übersicht, ob es Performanceprobleme gab):

$ more ergebnisse.txt | grep Download

Fragen bzw. Verbesserungen erwünscht.

Net Killer:-)

Re: Performance Probleme erkennen (kleines HowTo)

Beitrag von Net Killer:-) » 28. Apr 2016 14:48

Am besten das Ganze alle 5 Minuten und idealerweise von 5 Hosts mit je einer Minute Versatz machen.
Und gerne auch bei allen Nachbarn noch ein paar Raspberries verteilen und dort mittesten lassen.
Wir brauchen dringend mehr Sinnlostraffic im Netz :)

BTT: Wer einen Linuxclient im Einsatz hat, wird das Howto aller Warhscheinlichkeit nach nicht brauchen ;)

touchy

Re: Performance Probleme erkennen (kleines HowTo)

Beitrag von touchy » 28. Apr 2016 16:18

Haha, diese Info mit Linux war für ca 1% aller Forenuser.

Eisenwolf

Re: Performance Probleme erkennen (kleines HowTo)

Beitrag von Eisenwolf » 28. Apr 2016 17:26

touchy hat geschrieben:Haha, diese Info mit Linux war für ca 1% aller Forenuser.
...Also für mich :), nur brauche ich das alles gar nicht, da meine Verbindung seit ewigen Zeiten schnell und stabil ist (ausgenommen die letzten Großstörungen).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider]