HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Alles zum digitalen TV- und Radio- Anschluss bei wilhelm.tel

Moderator: it-fred

Antworten
TMK
Member
Member
Beiträge: 30
Registriert: 19. Nov 2016 10:51

HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Beitrag von TMK » 26. Mai 2018 12:22

Hallo allerseits,

mein Vater hat ein SKY Abo abgeschlossen gehabt und Donnerstag die Hardware von Sky erhalten.
Derzeit bezieht der die HD+ Programme über die wilhelmtel Smartcard.

Gerne würde er alles aus einer Karte schauen können. Da SKY für Kabelnetz Kunden kein HD+ anbietet, würde ich gerne wissen wollen wie er alles aus einer Karte nun empfangen kann?

Das dauernde Antennenkabel wechseln ist extrem lästig.

Gibt es eine möglichkeit über die WT Smartcard die HD+ Programme sowie die Sky Programme zu empfangen?

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3534
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Beitrag von it-fred » 28. Mai 2018 07:58

Moin Moin,

weder die Karte von Sky noch die Karte von wilhelm.tel kann beide Programmpakete entschlüsseln.

Es geht über folgende Möglichkeiten:
- Ein TV-Gerät, dass zwei CI+ Einschübe hat, so dass man dort das Sky und das wilhelm.tel Modul gleichzeitig im TV-Gerät beläßt
Wenn das TV-Gerät keine zwei Einschübe besitzt
- Sky-Receiver für Sky und im TV intern den CI+ Schacht verwenden.
- Sky CI+ Modul in den TV stecken und ein Receiver für den Empfang der wilhelm.tel Karten

- Ein Receiver, der Zwei Einschübe hat:
z.b. den von wilhelm.tel angebotenen TT-smart C2821CI+ oder einen (TechniSat-)Receiver, der zwei CI+ Einschübe hat.

Warum wechselst du das Antennenkabel?

Gruß it-fred

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 168
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Beitrag von Dirty Harry » 28. Mai 2018 16:42

it-fred hat geschrieben:
28. Mai 2018 07:58
Warum wechselst du das Antennenkabel?
Na ich nehme an, daß er mit "Sky-Hardware" einen Digital-Receiver meint in dem die Karte von Sky steckt.
Und der andere Empfänger ist das TV-Gerät mit der Karte von WT.
Verbunden sind beide Geräte mit HDMI-Kabel. Je nachdem welches Angebot man jeweils ansehen möchte,
bekommt das eine, oder eben das andere Empfangsgerät, das (einzige) Antennenkabel eingestöpselt.

Wie gesagt, nur meine Vermutung... .

TMK
Member
Member
Beiträge: 30
Registriert: 19. Nov 2016 10:51

Re: HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Beitrag von TMK » 28. Mai 2018 20:09

Ja genau so ist es dirty harry....Ich möchte beides aus einer Karte schauen...Ich hab weder 2 CI modul steckplätze noch möchte ich weitere receiver haben....

John22
Member
Member
Beiträge: 43
Registriert: 6. Dez 2016 14:54

Re: HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Beitrag von John22 » 28. Mai 2018 22:23

Ich verstehe das Problem nicht. Die Lösung ist doch genannt:
- Sky-Receiver für Sky und im TV intern den CI+ Schacht verwenden.

Antennenkabel von der Antennendose an den Sky-Receiver und ein zweites Kabel von dessen Antennenausgang an den TV. Dann braucht man auch kein Kabel umstecken. Oder hat der Sky-Receiver keinen Antennenausgang?

Wobei ich das vor Vertragsabschluss geklärt hätte.

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3534
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Beitrag von it-fred » 29. Mai 2018 09:41

TMK - ich nehme mal an das Thema ist jetzt geklärt, da du nur noch auf den Kommentar von Dirty Harry aber nicht auf meine Ausführung geantwortet hast.
ich würde es dann gern als gelöst markieren.
Bitte um Rückmeldung

cybershadow
Member
Member
Beiträge: 34
Registriert: 26. Jul 2017 22:48

Re: HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Beitrag von cybershadow » 29. Mai 2018 09:50

Unter dem Namen "Antennenverteiler" gibt es Adapter, über die man zwei Geräte an eine Antennendose anschließen kann, die kosten im Versandhandel unter 10 €. Zwei kurze Antennenkabel für 3 € das Stück dazu und das Problem ist gelöst. Komfortabler wäre natürlich ein Receiver mit zwei CI+-Schächten.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 168
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Beitrag von Dirty Harry » 29. Mai 2018 12:36

Die Lösung mit einem 2-fach Verteiler für das Antennensignal kann man in Betracht ziehen,
aber nur wenn das Antennensignal an der Dose sehr (!) stark ist.

Besser funktioniert es m.E. wenn man an einem Antennenkabel den Stecker (weiblich) abschneidet,
der in die Buchse der Kabel-Dose kommt, an der man üblicherweise das Radio anschließt.
Dort montiert man einen Stecker mit Stift (männlich).
Man hat dann also ein Kabel, dessen Enden beide in das TV-Gerät gesteckt werden können
und die auch beide in die 2te Buchse der Antennendose (für Radio) passen.

Das 1te Bild zeigt einen einzelnen schraubbaren Stecker in Winkelform (männlich). (Es gibt auch hochwertigere... :wink: )
Das 2te Bild zeigt männliche und weibliche Variante.
Dateianhänge
Antennenstecker, male.jpg
Antennenstecker, male.jpg (13.92 KiB) 472 mal betrachtet
Antennenstecker, male u female 2.jpg
Antennenstecker, male u female 2.jpg (25.77 KiB) 472 mal betrachtet

cybershadow
Member
Member
Beiträge: 34
Registriert: 26. Jul 2017 22:48

Re: HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Beitrag von cybershadow » 30. Mai 2018 13:43

In sauber aufgebauten BK-Anlagen hat man in der Regel keine Probleme mit der Signalstärke. Wenn doch gibt es für kleines Geld Zweitgeräteverstärker: https://www.dimaxa.de/axing-tvs-8-01-zw ... radio.html

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3534
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: HaidTV und Sky Programme gleichzeitig

Beitrag von it-fred » 31. Mai 2018 09:35

Dirty Harry hat geschrieben:
29. Mai 2018 12:36
Besser funktioniert es m.E. wenn man an einem Antennenkabel den Stecker (weiblich) abschneidet,
der in die Buchse der Kabel-Dose kommt, an der man üblicherweise das Radio anschließt.
Das funktioniert nur an Multimedia-Anschlussdosen, die dann am "Radio"-Anschluss auch die Frequenzen bis 862MHz durchlassen.

Zu den Steckern: hier würde ich hochwertige ohne Plastik-Hülle verwenden! Es gibt immer mehr Einstrahlungen, da wird man sonst zwangsläufig zu Problemen kommen.

Was ist eigentlich mit dem Problemersteller: Hat er jetzt eine Lösung gefunden?

Antworten