Störung ?

Spezielle technische Fragen zum Thema "Ethernet" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
psymac
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. Okt 2017 17:36

Störung ?

Beitrag von psymac » 5. Mai 2020 14:01

Ich habe seit gestern 18.30 permanente Verbindungsabbrüche.
Fritzbox 7560 gibt mir folgende Meldungen aus.
Habe die Box schon mit dem Störungsdienst werksresettet.

05.05.20
13:49:26
IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a04:4540:6501:ce00::/56
05.05.20
13:49:26
Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a04:4540:6500:99::29e3
05.05.20
13:49:23
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.46.22.230, DNS-Server: 213.209.104.220 und 213.209.104.250, Gateway: 84.46.104.101, Breitband-PoP: ASR-POP101
05.05.20
13:49:05
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
05.05.20
13:49:05
Internetverbindung wurde getrennt.
05.05.20
13:49:05
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
05.05.20
13:47:09
IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a04:4540:6538:c00::/56
05.05.20
13:47:09
Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a04:4540:6500:99::2162
05.05.20
13:47:05
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 149.224.72.152, DNS-Server: 213.209.104.220 und 213.209.104.250, Gateway: 84.46.104.101, Breitband-PoP: ASR-POP101
05.05.20
13:46:47
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
05.05.20
13:46:47
Internetverbindung wurde getrennt.
05.05.20
13:46:47
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
05.05.20
13:44:31
IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a04:4540:6515:f100::/56
05.05.20
13:44:31
Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a04:4540:6500:99::1d01
05.05.20
13:44:27
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 95.81.16.176, DNS-Server: 213.209.104.220 und 213.209.104.250, Gateway: 84.46.104.101, Breitband-PoP: ASR-POP101
05.05.20
13:44:10
PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
05.05.20
13:43:56
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
05.05.20
13:43:56
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
05.05.20
13:41:28
IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a04:4540:6524:a200::/56
05.05.20
13:41:28
Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a04:4540:6500:99::21f8
05.05.20
13:41:24
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.46.32.105, DNS-Server: 213.209.104.220 und 213.209.104.250, Gateway: 84.46.104.101, Breitband-PoP: ASR-POP101
05.05.20
13:41:07
PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
05.05.20
13:40:53
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
05.05.20
13:40:53
Internetverbindung wurde getrennt.
05.05.20
13:40:53
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
05.05.20
13:38:45
IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a04:4540:6516:a100::/56
05.05.20
13:38:45
Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a04:4540:6500:99::458
05.05.20
13:38:41
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 149.224.149.161, DNS-Server: 213.209.104.220 und 213.209.104.250, Gateway: 84.46.104.101, Breitband-PoP: ASR-POP101
05.05.20
13:38:24
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
05.05.20
13:38:24
Internetverbindung wurde getrennt.
05.05.20
13:38:24
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
05.05.20
13:36:07
IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a04:4540:6531:b000::/56
05.05.20
13:36:07
Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a04:4540:6500:99::2e86
05.05.20
13:36:03
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 134.101.176.86, DNS-Server: 213.209.104.220 und 213.209.104.250, Gateway: 84.46.104.101, Breitband-PoP: ASR-POP101
05.05.20
13:35:45
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
05.05.20
13:35:45
Internetverbindung wurde getrennt.
05.05.20
13:35:45
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
05.05.20
13:34:59
IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 2a04:4540:6514:1500::/56
05.05.20
13:34:59
Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a04:4540:6500:99::1a68
05.05.20
13:34:55
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 149.224.39.224, DNS-Server: 213.209.104.220 und 213.209.104.250, Gateway: 84.46.104.101, Breitband-PoP: ASR-POP101
Um weitere Informationen zu einem Ereignis zu bekommen, klicken Sie auf das Ereignis.

Mydgard
Member
Member
Beiträge: 257
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: Störung ?

Beitrag von Mydgard » 21. Mai 2020 13:39

Da Du weiter nichts geschrieben hast, ist das Problem wohl behoben? Sonst wende dich an die telefonische Hotline und gibt eine Störung auf ...

techniwilly
Member
Member
Beiträge: 13
Registriert: 10. Nov 2016 16:57

Re: Störung ?

Beitrag von techniwilly » 18. Aug 2020 21:24

Bei mir und meinen Nachbarn gibt es gerade jede Menge Abbrüche der Internetverbindung/Telefon.

Leider ist die Störungshotline von Wilhelm Tel KEINE HILFE. Alles gemeldet, auch, dass Nachbarn ebenso betroffen sind. Habe aber (schon länger) eine eigene FritzBox.

Der Hammer: Die wirklich bemühte Dame bei der Hotline konnte dann aber das Störungsticket angeblich nicht zur Weitergabe abspeichern, weil es keine Fritzbox von WT ist! Ich kann ja verstehen, dass man auf die WT-eigene Box von Außen besser "raufgucken" kann, aber der Grund der PPP-Abbrüche muss doch auch auf der Verteilerseite protokolliert werden. Die Box lief genau so ja schon mehrere Monate durch und auch der Medienwandler im Keller hat zumindest keine ersichtlichen Probleme...

Ich wollte eigentlich nur, dass die Störung an einen internen Mitarbeiter weitergeleitet wird, der Morgen mal die Komponenten bis zu mir durchcheckt. Morgen werde ich auch gerne auf den Dachboden krabbeln und die WT-Fritzbox 7490 holen, um die anzuschließen.

Aber dass ohne die WT-Box noch nicht ein Mal ein Ticket aufgenommen werden kann, erschließt sich mir wirklich nicht... (sorry, musste mir mal Luft machen)

Rellingen, Lichtleiter direkt ins Haus, Fritzbox 7590 sagt seit 17:30 Uhr solche Sachen:

18.08.20
21:00:42
PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
18.08.20
21:00:11
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
18.08.20
20:59:02
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
18.08.20
20:57:02
Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. Terminated LCP
18.08.20
20:56:18
Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung. [3 Meldungen seit 18.08.20 20:53:56]
18.08.20
20:53:56
Internetverbindung wurde getrennt.
18.08.20
20:52:41
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 84.46.21.84, DNS-Server: 213.209.104.220 und 213.209.104.250, Gateway: 84.46.104.95, Breitband-PoP: ASR-POP095

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3750
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Störung ?

Beitrag von it-fred » 19. Aug 2020 07:33

techniwilly hat geschrieben:
18. Aug 2020 21:24
...
Morgen werde ich auch gerne auf den Dachboden krabbeln und die WT-Fritzbox 7490 holen, um die anzuschließen.
...
Guten Morgen,

ich habe eben mal bei den Kollegen nachgefragt, dass von Dir angekündigte Vorgehen wird wohl tatsächlich in erster Instanz (auch laut AGB) das richtige sein.

Gern auch die Nachbarn auffordern, dass sie sich melden sollen, damit das Thema schnell behoben wird.

Grüße
it-fred

techniwilly
Member
Member
Beiträge: 13
Registriert: 10. Nov 2016 16:57

Re: Störung ?

Beitrag von techniwilly » 19. Aug 2020 09:24

So, habe heute Morgen die WT-Fritzbox angeschlossen. Seit ca. 6:30 Uhr gibt es keine Abbrüche mehr. Allerdings hat auch der Nachbar mit seiner Fritzbox vom Mediamarkt ebenfalls seit 6:30 Uhr keine Abbrüche mehr.

Habe meine private Box jetzt hinter die WT-Box geklemmt und meiner Box gesagt, sie wäre an einem vorhandenen WAN-Anschluß mit Internet verbunden. Das hat mir zumindest erspart, alle IP-Adressen der Geräte im Haus zu überprüfen, weil meine Box weiterhin "der Master" im Haus ist und die WT-Box "nur" das Internet bringt. Allerdings kann ich so natürlich keine Freigaben auf meiner "inneren" Box einrichten.

Ich werde das den Tag über mal beobachten...

cygairko
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 5. Dez 2019 11:38

Re: Störung ?

Beitrag von cygairko » 19. Aug 2020 10:51

it-fred hat geschrieben:
19. Aug 2020 07:33
ich habe eben mal bei den Kollegen nachgefragt, dass von Dir angekündigte Vorgehen wird wohl tatsächlich in erster Instanz (auch laut AGB) das richtige sein.
Das wundert mich aber ein wenig, da der Provider doch einen funktionierenden passiven Netzabschlusspunkt bereitstellen muss.

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 379
Registriert: 8. Nov 2016 00:36
Wohnort: 22844 Norderstedt

Re: Störung ?

Beitrag von Dirty Harry » 19. Aug 2020 11:17

Ich halte den Anschluß eines eigenen Routers im WT-Netz ehrlichgesagt bei den allermeisten Kunden für nicht sonderlich sinnvoll.
Wenn man dann auch noch eine Fritz!Box durch eine Fritz!Box ersetzt, dann wird es wirklich Quatsch.
Aber in einigen Sonderfällen mag ja selbst dies noch Vorteile bieten, die sich dem Betrachter nicht sofort erschließen. :roll:
Wenn der Kunde dies partout so halten will, dann soll er das gerne machen.

Das Wilhelm.tel lieber die eigenen Fitz!Boxen im Netz hat, kann man nachvollziehen.
Vermeidet man dadurch doch bereits im Vorwege schon einige Fehlkonfigurationen durch den Kunden.
Auch ist die Hilfestellung u. Fehlersuche für das Supprtteam viel einfacher.
Alles nachvollziehbar.

Aber es ist absolut nicht in Ordnung, wenn die Hotline sich weigert eine Störung aufzunehmen und zu bearbeiten,
allein weil ein "Fremdrouter" mit im Spiel ist!
Auf jeden Fall ist zu prüfen, ob der Anschluß bis zum Fremdgerät wirklich in Ordnung ist, das Problem also "hinter" dem Übergabepunkt liegt.
Sollte sich bei der Untersuchung herausstellen, daß der Netzabschluß fehlerfrei arbeitet und die kundenseitige Installation (z.B. eigener Router) Störungsursache war, so würde ich eine Berechnung der Kosten für die Fehlerursache als angemessen ansehen.
Aber dazu müßte man ja erst ein Ticket aufmachen... .

Benutzeravatar
HSV1887
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 8. Nov 2016 16:24
Wohnort: Norderstedt Mitte

Re: Störung ?

Beitrag von HSV1887 » 20. Aug 2020 11:43

Das ist in jedem Fall ein Unding. AGB hin oder her - da macht sich WT das etwas zu einfach. ?(
Bis zum Netzabschlusspunkt ist in jedem Fall eine Störung zu überprüfen bzw. durch WT auszuschliessen.
Wie Dirty Harry es beschreibt könnten im schlimmsten Fall Kosten entstehen wenn der Verursacher
die Fremdbox ist.

Aber anscheinend ist WT ja aktiv geworden, da es auch wieder bei den Nachbarn funktioniert. :)

techniwilly
Member
Member
Beiträge: 13
Registriert: 10. Nov 2016 16:57

Re: Störung ?

Beitrag von techniwilly » 20. Aug 2020 18:56

techniwilly hat geschrieben:
19. Aug 2020 09:24
Allerdings hat auch der Nachbar mit seiner Fritzbox vom Mediamarkt ebenfalls seit 6:30 Uhr keine Abbrüche mehr.
Leider musste auch der Nachbar seine eigene Box durch die von WT ersetzen, weil seine eigene Box so gar kein Netz mehr bekam. Mit der WT-Box hat es dann zumindest wieder funktioniert, aber nach 2 Stunden gab es auch wieder Unterbrechungen.

Bei mir hat dann der "richtige" Tagsüber-Support erst die WT-Box neu gestartet, dann den Medienkonverter und dann noch den Port auf dem ich auf dem Verteiler aufgeschaltet bin. Danach gab es keine Probleme mehr. Aber genau das hatte ich eigentlich auch mit einer eigenen Box erwartet (außer den Neustart der Box, den hätte ich natürlich machen müssen). Der Supporter meinte dann noch, dass es überhaupt keinen unterschied (bei mir) macht, ob es die WT-Box ist oder eine private, weil die Box eh nur per Ethernet ein PPP ausführt. Nachdem der Anschluß nun 24h (natürlich mit planmäßiger Trennung in der Nacht) anstandslos lief, habe ich heute Abend wieder meine eigene Box verbunden. Das hat auch geklappt, obwohl es dann nach 30 Minuten aber wieder einen Abbruch gab. Ich beobachte das mal weiter...

Die 7590 habe ich übrigens privat gekauft, weil es nicht absehbar war, dass man diese Box problemlos bei WT (auch gegen Aufpreis) bekommen kann. Die 7590 hat bei weitem das beste WLAN-Verhalten, zumindest in meinem Beton-Haus. Zusätzlich hatte ich bei mir immer eine weitere VOIP-Telefonnummer in die Fritzbox zusätzlich eingetragen. Seit etwa Mai hat aber die WT-Box jede Nacht die Einstellungen gelöscht.

Vielleicht ist ja jetzt alles wieder gut :)

Antworten