Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Spezielle technische Fragen zum Thema "Ethernet" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!

touchy

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von touchy » 21. Apr 2016 10:15

Das werden wir nie erfahren, aber es gibt wohl eine kurze Unterbrechung für alle und wenn sich dann wieder alle Router einwählen wollen, ist der Einwahlserver völlig überlastet und es dauert bis wieder alle online sind.

Bei mir ist die Leitung jetzt wieder da, also "nur" 45 Minuten diesmal, aber die Woche geht ja noch ein paar Tage...

St. Paulianer

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von St. Paulianer » 21. Apr 2016 10:24

Moin,

bei mir läuft es seit 10.10 Uhr auch wieder.

Was mich wundert ist die Häufigkeit der Störungen. Alleine in den letzten zwei Wochen ging bei mir öfter nichts mehr als in den zwei Jahren davor.

Gibt es dafür eine Erklärung?

Sonnige Grüsse vom Hafen
Peter


touchy

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von touchy » 21. Apr 2016 10:27

Kann man nur spekulieren, solange WT sich nicht äußert.

Tippe mal auf Überlastung der Netzwerk-Infrastruktur durch (zu) viele neue Anschlüsse.
Betroffen sind immer nur die DSL-Kunden.

St. Paulianer

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von St. Paulianer » 21. Apr 2016 10:30

touchy hat geschrieben:Kann man nur spekulieren, solange WT sich nicht äußert.

Tippe mal auf Überlastung der Netzwerk-Infrastruktur durch (zu) viele neue Anschlüsse.
Betroffen sind immer nur die DSL-Kunden.

Danke :-)

Wulf
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11. Mär 2016 09:03

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von Wulf » 21. Apr 2016 10:37

Sieht für mich nicht nach Überlastung aus, sondern menschliches Versagen.
Heute wird denen ein Server ausgefallen sein. Entweder hat jemand Mist gebaut, oder die Hardware hatte einen Ausfall, dann wurde dafür aber nicht vorgesorgt.

hbs

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von hbs » 21. Apr 2016 10:39

touchy hat geschrieben:Kann man nur spekulieren, solange WT sich nicht äußert.

Tippe mal auf Überlastung der Netzwerk-Infrastruktur durch (zu) viele neue Anschlüsse.
Betroffen sind immer nur die DSL-Kunden.
Das glaube ich nicht. Wir sind auch bei jedem der kürzlich aufgetretenen Ausfälle betroffen gewesen und sind per FTTH ans WT-Netz angeschlossen.

Dirty Harry

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von Dirty Harry » 21. Apr 2016 10:52

Die Ausfälle betreffen anscheinend keine Kabelmodem-Anschlüsse und auch die Norderstedter PPoE-Anschlüsse laufen weiter,
zumindest die die ich prüfen konnte. Es geht wohl primär um die DSL u. Glasfaseranschlüsse in Hamburg (u. Wacken :wink: )


Verglichen mit den Vorjahren kommt es in der letzten Zeit im hamburger Netzbereich von Wilhelm.tel u. Willy.tel wirklich deulich häufiger zu Ausfällen.
Zum Teil für WT unbeeinflußbar durch äußere Einflüsse (Bagger, etc.), zum Teil aber anscheinend auch "hausgemacht".
Andere Provider haben auch ihre Störungen, wenn man sich aber durch das Fehlen von Ausfällen bei WT in der Vergangenheit an einen gewissen Standard gewöhnt hat,
dann kommt dem Kunden auch schon das Absinken auf das Niveau der anderen Anbieter wie ein gewaltiger Qualitätsverlust vor.

Nun könnte man sagen: "WT ist nicht mehr so zuverlässig und perfekt wie früher, laßt uns zu einem anderen Provider gehen."
Das könnte man natürlich, aber dann hätte man dauerhaft das niedrigere Qualitätsniveau gewählt.
Der einzige Vorteil wäre, daß man sich dann über Störungen/Ausfälle/schlechte Geschwindikeit nicht mehr hin und wieder ärgern müßte,
wären sie doch Dauerzustand und quasi "normal". Man hätte sich vermutlich bald daran gewöhnt. :-D

Sollte jemand der Meinung sein, daß es einen besseren Anbieter als WT gibt (Summe aus Speed, Preis, Service, Ausfallsicherheit),
so möge er ihn nennen. Vielleicht möchten ja einige Kunden wechseln und wären für einen heißen Tipp dankbar.

Eisenwolf

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von Eisenwolf » 21. Apr 2016 10:52

Wenn ich mich recht entsinne, war die letzte Großstörung am 11.04.2016. Ein freundlicher Mitarbeiter der Hotline sagte mir, dass der PPPoE-Server "abgeraucht" sei. Also gehe ich mal davon aus, dass da noch nicht wieder alles rund läuft.

Auch wenn das ärgerlich ist, dass jetzt in kurzer Zeit mehrmals Störungen auftraten, ist das, wenn man mal die letzten 5 Jahre betrachtet, gar nichts.

Wir zahlen 29,90 € monatlich für ein wirklich gutes, nach wie vor konkurrenzloses (zu dem Preis) Produkt. Ich kann das Gemecker zwar verstehen, ist ja ärgerlich, wenn es nicht "fluppt", aber mal ehrlich: Wer wirklich auf einen 99,98% ausfallsicheren Service angewiesen ist, der möge sich mal die Preise für derartige Produkte ansehen. Außerdem war das nie die Zielgruppe von wilhelm-tel für dieses Produkt!

Ich wage mal zu behaupten, dass 99,99% aller Kunden, die dieses Produkt gebucht haben, keineswegs darauf angewiesen sind Tag und Nacht online zu sein. ;-)

Bevor jetzt gleich der Shitstorm losgeht a la " Ich bin Schichtarbeiter und kann nur in der Zeit xy online gehen oder genau zum Zeitpunkt des Ausfalls hätte ich aber gaaanz wichtige Mails, Dokumente or whatever abschicken müssen", kann ich nur sagen, selber schuld. Man verlässt sich nach wie vor bei derartigen Dingen nicht auf eine Dienstleistung für Privatkunden ...

MatzeHH

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von MatzeHH » 21. Apr 2016 11:01

Ich hatte in Eidelstedt auch einen Ausfall von 9:30 bis 10:00.

Dirty Harry

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von Dirty Harry » 21. Apr 2016 11:04

Eisenwolf hat geschrieben:Bevor jetzt gleich der Shitstorm losgeht a la " Ich bin Schichtarbeiter und kann nur in der Zeit xy online gehen oder genau zum Zeitpunkt des Ausfalls hätte ich aber gaaanz wichtige Mails, Dokumente or whatever abschicken müssen", kann ich nur sagen, selber schuld. Man verlässt sich nach wie vor bei derartigen Dingen nicht auf eine Dienstleistung für Privatkunden ...
Hallo Eisenwolf, :smt039

wenn jemand wirklich ganz dringend auf eine ständig verfügbare Internetverbindung angewiesen wäre, egal ob beruflich oder privat,
so hätte jeder halbwegs vernünftige Mensch für Redundanz gesorgt. (2ter Provider, alternativer Zugang per Mobilfunk/Kabel/was weis ich)

Aber ich glaube, es geht auch gar nicht wirklich um die tatsächlich unabdingbare ständige Verfügbarkeit des Anschlusses.
Vielmehr geht es um das Gefühl, daß man jetzt gerade irgendetwas nicht tun kann, sollte man es zufällig gerade wollen.
Man kennt das doch selber: Man sitzt am Wochenende den ganzen Tag Zuhause herum und macht alles möglich; drinnen und fühlt sich wohl, während draußen die Sonne scheint.
Es fängt an zu regnen und genau in diesem Augenblick bekommt man unbändige Lust auf einen Spaziergang oder eine andere Draußen-Aktivität.
Man wird sauer und regt sich wahnsinnig über das elende Mistwetter auf!

Genau so ist es mit dem Internetanschluß, der ausfällt. :-D

touchy

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von touchy » 21. Apr 2016 11:09

Ah, da sind sie endlich aufgewacht, die heissen WT-Verteidiger.

Ich hatte vorher in 10 Jahren Alice/O2-DSL vielleicht 2-3 kurze Ausfälle, wenn überhaupt. Leider bietet O2 bei mir kein so schnelles Internet an und andere Anbieter gar nicht, sonst wäre ich schon längst bei Tele*om Entertain, aber das lässt im Dorfanger diese "teure letzte Meile" nicht zu. Da zahle ich auch gerne 20Euro mehr im Monat und wurde die Kabelgebühren noch sparen.

Mit anderen DSL_Anbietern (rede hier also nicht von KDG) kann ich also nicht vergleichen, denke aber nicht, dass so gehäuft da Ausfälle auftreten und man sich NULL dazu äußert, ausser: "Leider liegt eine Störung vor, wir arbeiten dran".

Eisenwolf

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von Eisenwolf » 21. Apr 2016 11:19

Dirty Harry hat geschrieben:Vielmehr geht es um das Gefühl, daß man jetzt gerade irgendetwas nicht tun kann, sollte man es zufällig gerade wollen.
Genau das war der Grund meines Beitrags. Natürlich war auch ich nicht begeistert :lol: aber nach einem kurzen Moment des Adrenalinausstoßes habe ich dann wieder meinen Verstand eingeschaltet, habe die Unterbrechung genutzt um meine Küche aufzuräumen (danke wt für den Ausfall... :-D), und als ich damit fertig war, war zur "Belohnung" die Verbindung wieder da... :mrgreen:

edit:
touchy hat geschrieben:Ah, da sind sie endlich aufgewacht, die heissen WT-Verteidiger.
Ich bin weder heiss noch Verteidiger, erlaube mir nur, soweit es mir möglich ist, sachlich zu bleiben, Vorurteile waren noch nie zielführend. Mehr gibt's dazu von meiner Seite nicht zu sagen. :-)
Zuletzt geändert von Eisenwolf am 21. Apr 2016 11:22, insgesamt 1-mal geändert.

Burnz

Re: Erneuter Ausfall des Internets und Hotline?

Beitrag von Burnz » 21. Apr 2016 11:21

Mein Anschluss ist scheinbar noch immer nicht wieder Online :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder