Feste IP-Adresse

Spezielle technische Fragen zum Thema "Ethernet" als Anschlusstechnik? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
-k-

Feste IP-Adresse

Beitrag von -k- » 8. Feb 2016 11:54

Gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit im normalen Privatkunden-Tarif eine feste/statische IPv4-Adresse zu erhalten?

Klar, dafür gibt es Geschäftskundentarife. Aber die sind leider deutlich (!) teurer und ich will das ganze ja auch nur privat Nutzen. Offiziell gibt es bei den Privatkundentarifen leider keine entsprechende Option, auch wenn ich einen (maßvollen) Aufpreis zahlen würde. Hat das hier irgendjemand vielleicht trotzdem bekommen?

hoschie

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von hoschie » 8. Feb 2016 12:00

Das wollte ich vor Jahren auch bei WT beantragen. Gab es aber nicht für Privat-Kunden. Eben nur, wie Du auch schon geschrieben hast, für Geschäftskunden.
Die Lösung hieß: Eine eigene Domain für mich.

nordicjan

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von nordicjan » 8. Feb 2016 17:33

Privatkunden brauchen nun mal auch keine Festen IP Adressen.....Nenne mir einen Usecase für Feste IP Adressen der nicht geschäftliche Aktivität indiziert.....

Für Privatleute sind feste Adressen meist ja sogar eher Hinderlich.

touchy

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von touchy » 8. Feb 2016 17:51

Zum Bleistift der Betrieb eines Mailservers zu Hause.

melli_93

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von melli_93 » 8. Feb 2016 19:44

Schon mal was von DynDNS gehört?

Die IP-Ranges, ob dynamisch oder fix werden oft geblockt. Mailserver so macht
also nicht viel Spaß.

Gruß,
Melli.

Mydgard

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von Mydgard » 8. Feb 2016 19:56

Ein weiterer Grund dürfte sein, das es bekannterweise ja immer weniger IPv4 Adressen gibt, auch WT kann keine neuen mehr bekommen. WT dürfte daher auch kein Interesse daran haben, auch noch Privatkunden feste IPv4 Adressen zu überlassen.

Nicht ohne Grund bekommen Neukunden Standardmäßig seit einiger Zeit immer Dual Stack Lite mit mehreren richtigen IPv6 Adressen und keiner richtigen IPv4 Adresse mehr.

nordicjan

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von nordicjan » 8. Feb 2016 22:02

Serverbetrieb ist in den AGB meines Wissens sowieso verboten. Und Als Privatmensch braucht man sowas ja wohl auch nicht.
Selbst die meisten Unernehmen verzichten ja inzwischen auf eigene Mailserver....

hoschie

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von hoschie » 9. Feb 2016 07:54

Privatkunden brauchen nun mal auch keine Festen IP Adressen.....
Was? Das braucht man einfach ;-) Sind wir nicht alle noch Kinder und probieren etwas aus und wenn wir dafür eine feste iP-Adresse brauchen, dann brauchen wir eine. Ob es nun unnütz ist oder nicht, ist egal, zum ausprobieren und "spielen" braucht man es einfach.

Und es war ja auch nur eine Frage vom USER -k- und nun hat er ja auch seine Antwort das es nicht geht. :-D

marcushh001

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von marcushh001 » 12. Feb 2016 20:13

Also mir fällt da zum Beispiel die Hausautomation ein.
Habe ich mir und ist n diversen Ausprägungen im kommen.

Darüber hinaus der VPN Aufbau vom Handy oder Tablett nach Hause, wenn man im öffentlichen Hotspot ist...
Das automatische Aufbauen der Verbindung zumindest unter Andriod ist nämlich nur mit fester IP oder zusätzlicher App möglich,

Burnz

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von Burnz » 13. Feb 2016 10:49

Man kann doch auch einfach anstatt der up Adresse den myfritz Hostnamen nehmen oder auf dyndns und Konsorten setzen.. So mach ich es zumindest...

marcushh001

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von marcushh001 » 25. Feb 2016 21:56

Ich lerne gerne dazu.
Wie machst du das mit Bordmitteln bei Android?
Ziel wäre es hier automatische VPN Aufbau.

hoschie

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von hoschie » 26. Feb 2016 08:12

Die Antwort würde mich auch interessieren, denn noch muß ich den VPN Aufbau auch immer manuell anstoßen und nach jedem Standby wieder neu aktivieren.

Burnz

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von Burnz » 26. Feb 2016 09:18

http://m.heise.de/ct/hotline/VPN-als-St ... 51877.html

Hat ein paar Haken.. Unter anderem die feste IP.. Wobei da vielleicht ein billiger vserver interessant sein könnte der dann zur fritz.box wieder rum einen Tunnel aufbaut..

ddcool

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von ddcool » 27. Mai 2016 20:11

Kein Chance, leider.

Für eure Mailserver könnt ihr aber mit entsprechenden Zugangsdaten den WTNet Mailserver als ausgehendes Relay nutzen.

Net Killer:-)

Re: Feste IP-Adresse

Beitrag von Net Killer:-) » 30. Mai 2016 10:05

marcushh001 hat geschrieben:Ich lerne gerne dazu.
Wie machst du das mit Bordmitteln bei Android?
Ziel wäre es hier automatische VPN Aufbau.
Genauso wie mit IP. Nur dass ich den dyndns/myfritz/[...] Hostnamen als Ziel eintrage.
Funktioniert absolut problemlos.
Zumindest unter Cyanogen 13 / Android 6.01

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]