Fax seit Umstellung auf VoIP

Themen und Diskussionen rund um das Thema "Telefonanschluss" bei wilhelm.tel
Antworten
horstchen
Member
Member
Beiträge: 18
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Fax seit Umstellung auf VoIP

Beitrag von horstchen » 3. Mär 2017 17:50

Begeistert waren wir über die Umstellung von ISDN auf VoIP nicht. Trotzdem hier mal etwas positives:
Während der echt-ISDN-Zeit haben wir die Faxfunktion der Fritz-Card-USB genutzt. Das funktionierte eigentlich nur mit einem windows-System.
Mit dem VoIP übernimmt die Fritzbox (bei uns eine 6360 von WT) den Faxempfang. Das Senden funktioniert einwandfrei über die WLAN-angebundenen Notebooks direkt aus der Anwendung per Faxdrucker.
FRITZ!fax für FRITZ!Box werkelt unter windows genauso wie das Fritz!fax über die ISDN-Card.
Neu ist aber die Möglichkeit, nun auch mit den ubuntu-Maschinen mit Roger Router das gleiche und viel mehr zu machen. Das Programm gibt es direkt aus den Paketquellen.
Nun werdet Ihr vielleicht fragen, wozu man Fax braucht. Für die Schriftform bei Kündigungen und in anderen Vertragsangelegenheiten verwenden wir vorzugsweise Fax in Zusammenhang mit einer Fristsetzung für eine Bestätigung. Dieser Weg wurde bisher von der Gegenseite eigentlich immer akzeptiert.

BTW.
Schade, dass die Box "BESETZT" offensichtlich anders signalisiert als das alte ISDN. Das Gigaset zeigt dieses Merkmal nicht mehr an und deshalb funktionieren auch die automatischen Anrufversuche nicht mehr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder