Analog/ISDN/DECT gleichzeitig nutzen

Themen und Diskussionen rund um das Thema "Telefonanschluss" bei wilhelm.tel
Antworten
Benutzeravatar
mike
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 10. Nov 2016 15:33

Analog/ISDN/DECT gleichzeitig nutzen

Beitrag von mike » 18. Feb 2017 16:42

Mahlzeit allerseits,

auch bei mir steht nun die VoIP-Umstellung an.
Bislang habe ich einen ISDN-Anschluss, an dem ich ein ISDN-Telefon mit integrierter DECT-Basisstation (Gigaset 3035) und 4 Mobilteilen betreibe.
Weiterhin hängt am gleichen S0-Bus eine Fritz!ISDN Karte und ein Agfeo ISDN-Analog-Wandler, an dem wiederum ein HP Multifunktionsdrucker mit Fax hängt.

Nach der VoIP-Umstellung würde die Fritz!ISDN Karte entfallen, da ich diese nur zur Protokollierung der Anrufe nutze (was dann, wenn ich das richtig verstanden habe, mit Hilfe der Anrufliste der Fritz!Box "erschlagen" ist).

Bliebe also an anzuschließenden Geräten einmal die ISDN-Basisstation und einmal das Fax-Gerät.
Den Agfeo ISDN-Analog-Wandler würde ich gerne entsorgen, aber hier stellt sich mir folgende Frage:

Die Fritz!Box 6490 besitzt 2 Analog- und 1 S0-Anschluss.
Kann man diese Anschlüsse gleichzeitig nutzen, d.h. kann ich meine ISDN-Basisstation an den S0-Anschluss anschließen und gleichzeitig das Fax an Fon1?
Oder funktioniert nur entweder/oder?

Viele Grüße - Mike

Benutzeravatar
burnz
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 8. Nov 2016 00:02
Wohnort: Hamburg

Re: Analog/ISDN/DECT gleichzeitig nutzen

Beitrag von burnz » 18. Feb 2017 22:44

Ja, S0 und Analog Ports funktionieren gleichzeitig.. Du kannst sogar die DECT Basisstation sparen und die erweiterten Funktionen der Fritzbox dann mit dem Telefon nutzen.. Fax Empfang könntest du auch in die Fritz Box verlagern und das ganze dann als PDF erhalten.

Guck dich einfach auf der AVM Seite ein wenig um, da gibt es für fast alles eine Anleitung.

horstchen
Member
Member
Beiträge: 24
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Re: Analog/ISDN/DECT gleichzeitig nutzen

Beitrag von horstchen » 19. Feb 2017 08:32

Nicht zu vergessen Fritzfax für Fritzbox
<https://avm.de/service/downloads/download/show/15740/>,
um Faxe über die box vom PC per faxdrucker zu versenden. Eigentlich dasselbe Programm wie bei der fritzcard.
Selbst für Linuxe gibt es eine fax-Lösung mit "roger fout". Für ubuntus direkt aus den offiziellen Paketquellen.

Benutzeravatar
mike
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 10. Nov 2016 15:33

Re: Analog/ISDN/DECT gleichzeitig nutzen

Beitrag von mike » 19. Feb 2017 09:30

burnz hat geschrieben:Ja, S0 und Analog Ports funktionieren gleichzeitig..
Vielen Dank für die Info, dann klappt's ja so wie geplant.
Auf der AVM-Seite habe ich mich vorher umgesehen, aber das Thema "Analog und S0 parallel betreiben" wurde dort m.E. nicht behandelt.

Klar könnte ich das Fax ebenfalls abschaffen, aber da es nunmal da ist (in Form einer von vielen Funktionen auf dem Multifunktionsdrucker), die Handhabung deutlich einfacher ist als PC-Faxe, ich sowieso nur 1-2mal im Jahr noch ein Fax benötige und das Teil sowieso 1.5m neben der Fritz!Box steht, bleibe ich bequem und nutze das gewohnte Fax weiter.

Ebenso DECT: Die Mobilteile sind auf die Basisstation und deren Funktionalitäten zugeschnitten, da besteht für mich kein Bedarf, das auf die Fritz!Box zu verlagern, wo ich dann zusätzliche Funktionalitäten hätte (die ich nicht nutze), dafür aber bestehende verlieren würde (die ich nutze).

Das mag allerdings bei anderen anders sein, insofern auch vielen Dank für die Hinweise bzgl. DECT und Fax.

Viele Grüße - Mike

Benutzeravatar
mike
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 10. Nov 2016 15:33

Re: Analog/ISDN/DECT gleichzeitig nutzen

Beitrag von mike » 21. Mär 2017 10:36

Mahlzeit allerseits,

gestern war bei mir die Umstellung von ISDN auf VoIP dran.
Es funktioniert alles problemlos, die Gigaset 3035 Basisstation hängt jetzt per ISDN-Verlängerung am S0-Anschluss der Fritz!Box und der HP Multifunktionsdrucker als Fax ist am "Fon 1" TAE-Anschluss angeschlossen.

Der Umbau war in wenigen Minuten selbst erledigt, die Umstellung an sich ging per Telefonanruf bei der Hotline sofort und unmittelbar.
Einzig das Auswahlmenü beim Anruf der Hotline ist verwirrend:
Für Tarif-Anfragen soll man die 1 drücken, für technische Fragen die 2 und für Störungsmeldungen die 3.
Was man drücken soll, wenn man sich einfach wie im Schreiben geschildert bezüglich Umstellung melden möchten, bleibt rätselhaft.
Ich habe mich für die "1" entschieden, würde aber anregen, das Menü eventuell um eine Option "0" für alle anderen Anfragen zu ergänzen.

Viele Grüße - Mike

horstchen
Member
Member
Beiträge: 24
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Re: Analog/ISDN/DECT gleichzeitig nutzen

Beitrag von horstchen » 21. Mär 2017 16:39

bei uns hängt ein gigaset 4135 am S0-port. Einzige Nebenwirkung der Umstellung ist, dass die box nicht "besetzt" an das Telefon signalisiert. Da gab es beim alten ISDN explizit ein "Anschluss besetzt" und die Möglichkeit, es automatisch wieder zu versuchen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder