ISDN wird abgeschaltet

Themen und Diskussionen rund um das Thema "Telefonanschluss" bei wilhelm.tel
tilly

ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von tilly » 29. Mär 2016 16:57

Hallo liebes Forum,

als WT-Kunde der ersten Stunde freue ich mich seit Jahren über einen gut funktionierenden Multimedia-Hausanschluß.
Telefonie über Kupfer, Kabelfernsehen per Koax und Internet über Glas (früher über Kabelmodem) laufen zuverlässig. :-)

Nun wurde ich von Wilhlem-Tel angeschrieben.
Demnächst trifft mich die Qualitätsoffensive! :?
Mein ISDN wird abgeschaltet und es wird eine neue Fritzbox für VoIP installiert.

Die Entscheidung, sich vom gut funktionierenden Telefonnetz zu verabschieden, kann ich aus Sicht der Netzbetreiber nachvollziehen.
Als überzeugter Festnetz-Kunde sehe ich aber eher die Nachteile der Internet-Telefonie.

Nun hoffe ich auf die baldige Freigabe der Zugangsdaten von Wilhelm-Tel.
Meine vorhandene Telefonanlage könnte dann eine Fritz-Fehlerquelle ausschalten mir beim stromsparen helfen.

Woran wird die neue Fritzbox eigentlich angeschlossen?
Wieder am alten Koax-Kabel (nicht mehr angeschlossen)
oder am WAN des LWL-Konverters (vom Router belegt) :?:

Zum Montageplatz des NTBA liegt nur ein Telefonkabel aus alten Zeiten.
Die Telefonanlage hängt direkt daneben und ist per Kat.5 mit dem Router verbunden und analog mit fünf ab-Telefonen verdrahtet.

Gruß, Tilly

Burnz

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von Burnz » 29. Mär 2016 21:09

An und für sich ersetzt die FritzBox den vorhandenen Router und NTBA sowie TK Anlage..

Mydgard

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von Mydgard » 30. Mär 2016 04:22

Die Fritzbox ist ja quasi auch eine Telefonanlage.

tilly

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von tilly » 30. Mär 2016 19:29

Meine Telefonanlage kann die Fritzbox wegen der fünf ab-Telefone wohl nicht ersetzen.
Der Router ist räumlich weit von der Telefonanlage entfernt.
Mal schauen, wie sich das dann alles zusammenfindet.

Wechhe

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von Wechhe » 30. Mär 2016 19:52

Die Fritz.Box hat ja aber Telefonanschlüsse. Da du ISDN gebucht hast, wird der Router also sowohl einen analogen als auch einen ISDN Anschluss haben. Daran solltest du doch deine Telefonanlage anschließen können, oder?

tilly

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von tilly » 30. Mär 2016 21:27

Sicherlich kann ich meine Telefonanlage an die Fritzbox anschließen.
Damit ersetzt die Box dann nur den NTBA und hat sonst nichts weiter zu tun als meinen Strom zu verbrauchen :cry:

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich in den letzten 20 Jahren mal eine Telefonstörung gehabt hätte.
Das wird beim neuen VoIP-Anschluß bestimmt anders aussehen!

Net Killer:-)

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von Net Killer:-) » 31. Mär 2016 13:13

tilly hat geschrieben:Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich in den letzten 20 Jahren mal eine Telefonstörung gehabt hätte.
Vor dem Wechsel zu WT hatte ich als DTAG ISDN Kunde insgesamt 4 echte Störungen in ~6 Jahren.
Davon waren 2 auf "irrtümlich portierte" Nummern zurückzuführen, wo jeweils 2 meiner 6 MSNs zu einem anderen Anbieter portiert wurden.
So ärgerlich das ist, sowas kann passieren und das ist nicht der Technik an sich anzulasten.
Die anderen 2 Störungen waren einmal ein Hardwareschaden an der EWSD an der ich angeschaltet war (defekte Baugruppe) und einmal ein Kabelschaden der durch Rangierarbeiten am zuständigen HVT entstanden ist.

Dazu kamen diverse "weiche" Störungen wie z.B. keine Anwahl ins Mobilfunknetz möglich (vermutlich Kapazitätsproblem) oder stark verzögerter Rufaufbau.

Aus meiner derzeitigen Arbeit weiß ich, dass auch ISDN alles andere als störungsfrei ist, allerdings Störungen in dem Bereich bei weitem nicht so aufgebauscht werden, wie beim "bösen" VoIP.
Das wird beim neuen VoIP-Anschluß bestimmt anders aussehen!
VoIP ist ein weitaus größeres Feld als das was man als Privatkunde gemeinhin darunter versteht.
Für unsere eigenen VoIP Anschlüsse (> 1Mrd Callminute pro Monat!) könnte ich dich nun mit Verfügbarkeitsstatistiken nerven, aber das ist zum einen ein ganz anderes Netz und nicht WT und zum anderen glaub man eh keiner Statistik die man nicht selbst gefälscht hat :D
Fakt ist aber: VoIP an sich ist nicht weniger stabil als es ISDN ist.
Davon ab bliebe dir eh keine Alternative. Die Carrier die noch "echtes" ISDN Anbieten werden immer weniger und bei allen(!) davon ist spätestens ab der Vermittlungsstelle ohnehin kein TDM mehr im Einsatz, sondern es wird netzintern ohnehin schon ein Großteil auf VoIP Strukturen abgebildet.

horstchen

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von horstchen » 31. Mär 2016 16:22

aber selbst im WT-Land sind internet-Störungen deutlich häufiger als ISDN-Störungen. Bisher konnte ich per Festnetz mit dem WT-Techniker weitertelefonieren, während er auf der box war. Der Gedanke, dass internet- und Telefonstörungen irgendwann zwangsweise immer zusammenfallen werden, macht mich nicht gerade glücklich. Und so sitze ich hier ganz still in meinem Loch mit der 6360er Fritz, einer seltsamen box im Keller und einer echten NTBA oben im Arbeitszimmer und hoffe, dass das noch lange so bleibt - auch weil ich im Ernstfall das ganze Haus neu verkabeln muss...

touchy

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von touchy » 31. Mär 2016 20:22

Seit dem Wechsel zu WT (von Alice/O2-ISDN/DSL) hatte ich schon nach 3 Monaten mehr Telefon/Internet-Ausfälle als in den vorherigen knapp 10 Jahren, aber die Gesprächsqualität ist subjektiv genauso gut und die hohe Internetgeschwindigkeit entschädigt für die doch recht regelmässigen Ausfälle.

tilly

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von tilly » 31. Mär 2016 20:51

Hallo Net Killer,

ich hatte gehofft, dass ich Dich mit meinem Geschreibsel rauslocke :wink:

Sicherlich habe ich als Anwender keine Überblick über das Gesamtsystem. Das möchte ich auch gar nicht.
Ich bin mir sicher, dass WT mit seinen engagierten Mitarbeitern für ein stabiles Netz sorgen wird.
Die Abschaffung des Telefonnetzes soll mir nur niemand als mein Vorteil verkaufen.

Leider habe ich schon viel von VoIP-Nutzern gehört (bzw. nicht gehört) weil mal wieder nicht erreichbar.
Das betrifft natürlich nicht nur Wilhelm-tel Kunden.
Viele meiner Bekannten wissen genau, welcher Netz-Stecker der 6-fach Steckdosenleiste zur Fritzbox gehört. :-D

Aber ich lasse mich gerne von der neuen Technik positiv überraschen.
Der Termin steht fest!

Gruß, Tilly

Shakal.hh

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von Shakal.hh » 31. Mär 2016 21:02

touchy hat geschrieben:Seit dem Wechsel zu WT (von Alice/O2-ISDN/DSL) hatte ich schon nach 3 Monaten mehr Telefon/Internet-Ausfälle als in den vorherigen knapp 10 Jahren, aber die Gesprächsqualität ist subjektiv genauso gut und die hohe Internetgeschwindigkeit entschädigt für die doch recht regelmässigen Ausfälle.
Das klingt komisch.
Hast du dich jedes Mal bei der Hotline oder per Mail gemeldet??
Wenn nein, dann ist der Betrag ein wenig unangebracht weil ein falsches Bild entsteht

Net Killer:-)

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von Net Killer:-) » 31. Mär 2016 21:41

horstchen hat geschrieben:Der Gedanke, dass internet- und Telefonstörungen irgendwann zwangsweise immer zusammenfallen werden,
^

Tun sie nicht ;)

horstchen

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von horstchen » 1. Apr 2016 18:39

Net Killer:-) hat geschrieben:Tun sie nicht ;)
stimmt, es gibt sicher auch Telefonstörungen bei funktionierendem Internet. Wenn die box kein Internet hat, gibt es aber zusätzlich auch kein Telefon.

frh1a

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von frh1a » 2. Apr 2016 14:17

Fast jeder hat doch heute Allnet-Flat auf dem Handy. Wer telefoniert überhaupt noch mit einem Festnetz-Telefon? Die 90er sind vorbei :lol:

touchy

Re: ISDN wird abgeschaltet

Beitrag von touchy » 2. Apr 2016 17:16

Genau, dann noch ne LTE-Flatrate und WT ist ganz raus. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder