Erledigt: Telefonstörung

Themen und Diskussionen rund um das Thema "Telefonanschluss" bei wilhelm.tel
Gesperrt
rahlstedter

Erledigt: Telefonstörung

Beitrag von rahlstedter » 8. Jul 2011 18:15

:(

Seit Mai erst Kunde und bereits die 2. Telefonstörung. Die Behebung der ersten dauerte eine Woche. (Spitzenzeit!!!) :shock:
Der Anrufer hört nur jedes 2.Wort von mir.
Egal ob ich das ISDN nehme oder das über DECT angemeldete.

Jeden Tag nur Versprechungen, dass Sie sich drum kümmern. :roll:
Passiert ist seit letzter Woche mal wieder nichts...

Vielleicht ist irgendwo ein Erdloch aufgegangen und alle Techniker sind dort reingefallen :)

Vielleicht sollte ich den Stecker rausziehen damit nichts mehr geht. Gab doch son nen Schnellservice oder?
Weil mein Internet ja geht war die geile Aussage, das mein Problem keine Hohe Priorität hat...

Im Moment kann ich nur sagen

SCHEIß SERVICE!!!

UPDATE:

Der lustige Techniker hat vonhin original 1 mal auf dem Handy mit anonymer Nummer klingeln lassen und dann reingeschrieben, dass ich nicht erreichbar war...
War ja auch 15:53 :lol: Wochenende?
NA das Update was er auf die Box geschmiert haben soll war eben so erfolglos.
Hatte ich den aber schon gesagt..

Austauschtermin: NICHT VOR EINER WOCHE!!!

Wie geil ist das denn?

Ich glaub ich zieh gleich den Stecker raus.
Da dann nichts funktioniert kommen die doch schneller oder?

Dirty Harry

Re: Ewige Störung ohne Abhilfe

Beitrag von Dirty Harry » 8. Jul 2011 19:27

Hallo rahlstedter,

na, das klingt ja wirklich nicht gut. Verständlich, daß Du sauer bist.

Hast Du von Wilhelm.tel eine Fritz!box erhalten ? (Ich frage, weil Du von "auf die Box" geredet hast)
Wenn Dein Internetzugang ohne jede Beeinträchtigung funktioniert, jedenfalls hast Du es so dargestellt,
dann würde ich vermuten, daß die Leitung wohl nicht soo schlecht sein kann.
Dann wäre es möglich, daß eventuell "nur" die Fritz!box defekt ist.
Dieses könntest Du vielleicht auch selber beheben:

Versuche es zuerst einmal mit einem Reset der Box.
Solltest Du dieses bereits gemacht haben, dann könntest Du die Fritz!box "unter den Arm klemmen"
und in das für Dich zuständige Servicecenter gehen.
Beachte dabei bitte, ob Du Kunde bei Wilhelm.tel oder Willy.tel bist, das sind unterschiedliche Vertragspartner
und Du mußt natürlich zu dem für Dich zuständigen gehen.

Gruß,
Dirty Harry

rahlstedter

Re: Ewige Störung ohne Abhilfe

Beitrag von rahlstedter » 8. Jul 2011 20:05

DAnke für die Antwort....

Nur Frage ich mich immer warum ich nun hinterherlaufen muss?
Ich muss doch meinen Vertrag nicht erfüllen, sondern die.

Es ist wohl die Box, da I-net läuft.

Resetten und Updates haben auch nichts bewirkt...

Jetzt stell ich die Bonusfrage :

Wieviel Telefonkosten meiner Handyrechnung übernehmen die?
Ab Montag geht das Homeoffice los :lol:

Ich hätte ja heute noch die nette Antwort gehabt, dass die mir, alleine wegen derüber einwöchigen Wartezeit mal nen UPS Kurier mit ner Box vorbeischicken....
Aber das ist dann doch eher Servicewüste.....

Ich gehe wieder fest davon aus, dass trotz Zusage, sich Montagmorgen niemand bei mir meldet da wieder alle verschluckt worden sind und meine Leitung " halbtot bleibt :wink:

Dirty Harry

Re: Ewige Störung ohne Abhilfe

Beitrag von Dirty Harry » 9. Jul 2011 01:49

Hallo rahlstedter,

natürlich mußt Du nicht selber aktiv werden und die Box umtauschen.
Es ist nur oftmals sinnvoll, die Dinge die man schneller erledigt haben möchte,
als es ohne eigene Mithilfe erfolgen würde, kurzerhand selbst zu machen.
Den größten Nutzen hast schließlich Du davon.

Leider muß ich Dir sagen (wie schon so vielen anderen Kunden zuvor), daß kein Provider
im 0815-Billigsegment "Privatkunden" Verfügbarkeitszusagen macht.
Das garantieren einer Ausfallsicherheit und die Zusage einer bestimmten Qualität
stellt eine hohe Anforderung und ein beträchtliches Risiko für einen Anbieter dar.
So etwas ist nicht unter hunderten Euro pro Monat zu haben, weder bei WT,
noch bei irgendwelchen anderen Anbietern. Aufgrund so hoher Kosten wird so etwas im
Privatkundengeschäft nie angeboten/abgeschlosen.
Aber Ausfälle sind ja auch sehr selten (auf alle Kunden bezogen) und wenn es doch einmal
auftritt, dann ist es für Privatkunden "nur" lästig. Ein großes Unternehmen hat durch Ausfälle
unter Umständen zigtausende Euro an finanziellem Verlust. Die müssen sich dagegen absichern,
aber dafür auch tief in die Tasche greifen... .

Falls Du keine Zeit/Lust hast selber zum Servicecenter zu fahren, könntest Du einen Kurier
mit dem Transport der Box beauftragen. Kostet zwischen 25,- und 50,- Euro.
Wenn Dir das zu teuer ist (würden wohl viele so sehen), dann wirst Du wohl warten müssen
bis Du bei WT an der Reihe bist. Ist nicht schön für Dich, würde aber überall woanders genauso laufen.

Gruß,
Dirty Harry

rahlstedter

Re: Ewige Störung ohne Abhilfe

Beitrag von rahlstedter » 9. Jul 2011 11:24

Hallo Dirty Harry,

"Ist nicht schön für Dich, würde aber überall woanders genauso laufen."

Kannte ich bisher von meinem bisherign "roten Riesen" (nicht rosa) nicht.
Im Störfall hab ich spätestens nach 2 Tagen ne Lösung/Techiker/Hardware gehabt...

Es war ja nun mal die 100.000er bzw. mehr als 6000 die ich benötige.
Deshalb "musste" ich wechseln.

Bleibt dann wohl nichts anderes übrig als die immer wieder, am besten jeden Tag 4 mal, zu belästigen..... :P

B-Roc

Re: Ewige Störung ohne Abhilfe

Beitrag von B-Roc » 11. Jul 2011 10:14

Hi,

uns "belästigen" bringt leider auch nix, darauf reagieren wir ganz allergisch.

Ich kann deinen Unmut verstehen, leider haben wir derzeit ziemlich zu tun, da Ferien sind haben wir quasi nur "Notbesetzung", denn die Familien wollen natürlich alle in den Ferien Urlaub machen, was auch verständlich ist.

Und glaube mir, nur weil es bei dir "länger" dauert legen wir noch lange nicht die Hand in den Schoß, die Technik ist wochentags von 8 Uhr morgens bis 20 Uhr abends besetzt. Und das bei Dir nur einmal "angeklingelt" wurde kann nur ein Versehen sein, entweder brach die Verbindung ab oder ähnliches, wir sind bestrebt jeden Kunden zumindest 2mal anzurufen, denn es kann ja auch mal sein das der Kunde gerade nicht an sein Handy gehen kann.

So, nun mal zu Deinem Problem, da Du bisher nichts von deiner HW geschrieben hast, kann ich es nicht eindeutig sagen, du kannst mir aber gerne mal deine Kundennummer schicken plus Adresse, ich schau mir dein Problem gerne mal "nebenbei" an, damit du nicht noch länger warten mußt.

Zum Thema HomeOffice kann ich nur sagen, leg Dir nen Geschäftskunden-Anschluß zu, dann hast Du priorisierte Abarbeitung. Als Privatkunde leider nicht...

rahlstedter

Re: Ewige Störung ohne Abhilfe

Beitrag von rahlstedter » 11. Jul 2011 18:27

So dann wurden meine Gebete erhört :D

An Samtsag hatte ich schon den Gedanken gefasst mir am Montag die Box selber von Servicepoint zu holen.
Auf der Autobahn nach Berlin rief mich dann ein netter Techniker (von WT selbst und nicht von immomedia) an, der mir gleich für Montag einen Termin anbot. Vor Freude hätte ich fast ;( können ...
So dann rief er heute morgen an und war schon vor 9 da :-D

Alles durchgeprüft, Fritzbox getauscht. Leider Fehlanzeige. Immer noch daselbe Problem ?(

Aber er war unermüdlich und hat nochmal in seiner Trickkiste gewühlt.
Das Modem ausgetauscht und dann funktionierte alles wunderbar....

MAN KANN MICH HÖREN!!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das lustige war noch:
Während der nette Techniker hier war, rief mich die nete Dame von Kundencenter an:
Morgen kommt ein Techniker :P :P :P

War ganz schön lustig. Hab aber mich net bedankt und gesagt, dass ich den der da ist lieber nehme :]

Es wäre schön gewesen, wenn das alles etwas schneller gegangen wäre.

@ B-Roc
Danke für das Angebot. Aber Dein Kollege war ja schon schneller :mrgreen:
Dass das Personal dafür am wenigsten kann ist mir klar. Das sind Unternehmensstrukturen die so etwas prägen.
Wenn man am Personal spart kommt es dann zu solchen Wartezeiten.
Nur muss ich als Unternehmen auch wissen, dass wenn ich eine "Kundenneugewinnnungsoffensive" fahre auch dementsprechnedes Personal benötige.

Wäre schön, wenn WT "alles" selber machen könnte und nicht Drittunternehmen schicken müssten, denen das Anliegen vllt auch egal ist...

Dirty Harry

Re: Ewige Störung ohne Abhilfe

Beitrag von Dirty Harry » 11. Jul 2011 23:10

Hallo rahlstedter,

freut mich für Dich, daß jetzt alles läuft.

Viele Grüße
Dirty Harry

Gesperrt