Erlefogt: Von Analog auf ISDN

Themen und Diskussionen rund um das Thema "Telefonanschluss" bei wilhelm.tel
Antworten
Baumbart

Erlefogt: Von Analog auf ISDN

Beitrag von Baumbart » 18. Feb 2011 10:57

Moin,
ich habe folgende Fragen zu meinem Anschluss.

vielleicht könnt Ihr mir ja die eine oder andere beantworten.
Ich habe ein 100er Kombi mit Analoganschluss, habe eigentlich
das große Glück das mein Analoganschluss noch über einen PSTN
Switch läuft und noch nicht über das Internetglassnetz.
Wenn also der Internetanschluss von WT ausfällt läuft mein Telefon noch.

Da mir aber eine Nummer doch zu wenig ist spiele ich mit dem Gedanken doch wieder auf ISDN zu gehen.

- Kann mir jemand sagen ob ich den Luxus mit dem Switch verliere wenn ich auf ISDN schwenke ?
- Wenn ich auf ISDN schwenke kann ich meine Analoge nummer mit nehmen ?
- Werden die zwei ISDN Channels als G.711 per QoS durch das Netz gejagt oder als G.72x ?
- Ist nachwählen möglich ?
- Wird overlap sending unterstützt oder kommt immer alles als block rein ?
- Wird intern E.164 eingesetzt ?
- Setzt WT die TON richtig ? oder ist das so wie BT regelmäßig alles auf national ?

Ok das wars, würde mich über Antworten sehr freuen

Gruß
Baumbart
Zuletzt geändert von Baumbart am 20. Jun 2011 20:49, insgesamt 1-mal geändert.

cno

Re: Von Analog auf ISDN

Beitrag von cno » 18. Feb 2011 11:38

Moin,
vielleicht könnt Ihr mir ja die eine oder andere beantworten.
ja, wenn auch nur teilweise :)
Wenn ich auf ISDN schwenke kann ich meine Analoge nummer mit nehmen ?
ja.
Ist nachwählen möglich ?
Du meinst MFV? Im Prinzip ja, habe da via VoIP aber mittlerweile so meine Probleme, die ich beim richtigen ISDN frueher nicht hallt *seuftz*...
Ok das wars, würde mich über Antworten sehr freuen
gern - die anderen Fragen koennen hoffentlich andere beantworten...

Gruesse,

c.

Baumbart

Re: Von Analog auf ISDN

Beitrag von Baumbart » 18. Feb 2011 12:04

Danke c.,
dann hätten wir das Thema mit der Nummerübernahme mal klar ;),
möchte nicht schon wieder eine neue Nummer bekommen :-).

Zum Thema Nachwahl, nein es geht dabei um die klasischen Anlagenanschlüsse,
das heist Du wählst einfach nur eine längere nummer als Du eigentlich hast.
z.B. Du hast die locale Rufnummer: 6121314 - und wählst einfach z.B 6121314 12,
eininge Provider verwerfen die 12 andere senden nach der 4 ein sending complete usw.

Gruß
Baumbart

Dirty Harry

Re: Von Analog auf ISDN

Beitrag von Dirty Harry » 18. Feb 2011 15:45

Hallo Baumbart,

ich kann mir nicht so recht vorstellen, daß unter uns Kunden jemand ist,
der soo detailierte Kentnisse der von WT verwendeten Telefonietechnik hat.
Insbesondere, da die jeweils verwendete Technik auch deutlich differiert,
je nach Standort der Kundenanlage.

Ich empfehle Dir die Hotline anzurufen.

Antworten