gibt es sowas ?

Alles zum Thema Set-Top-Box / DVB-C Receiver / TV´s mit digitalem Kabeltuner bei wilhelm.tel

Moderator: it-fred

Antworten
birkenhain

gibt es sowas ?

Beitrag von birkenhain » 16. Sep 2015 14:27

Hallo Forum, ich beabsichtige mir einen neuen grossen LED Flachbild TV zu kaufen. Zur Zeit nutze ich einen Humax HD Receiver. Gibt es eigentliche TV Geräte mit HD DVB-C ? Also einen integrierten Receiver mit dem ich über das TV Gerät die HD Signale empfangen kann? Dann könnte ich mir ja ein Gerät sparen.

Freue mich über jeden sachdienlichen Hinweis ;-)

Danke und Gruß
Michael

MatzeHH

Re: gibt es sowas ?

Beitrag von MatzeHH » 16. Sep 2015 14:29

Ich lehne mich mal ein wenig aus dem Fenster und wage die Behauptung, dass die allermeisten derzeit am Markt befindlichen TV-Geräte mit DVB-C auch HD beherrschen.

Dirty Harry

Re: gibt es sowas ?

Beitrag von Dirty Harry » 16. Sep 2015 14:52

Und ich möchte mal behaupten, daß es in Deutschland inzwischen nur mit gewissem Aufwand überhaupt möglich wäre ein TV-Gerät ohne HD DVB-C zu kaufen,
falls jemand das unbedingt wollte.

(Wahrscheinlich nicht für Dich relevant, aber mal als Info:
Was noch nicht verbreitet ist und wohl erst in 2 - 3 Jahren von gewissem Interesse sein könnte, ist DVB-C2.
Zur Zeit gibt es nur extrem wenige Geräte die den Nachfolge-Standard von DVB-C(1) beherrschen.
Sony, Toshiba und Technisat haben solche Modelle im Programm, kosten aber zw. EUR 1.200 u. EUR 1.400,- für 40 bis 55 Zöller.
Ich kenne aber keinen Kabelanbieter der DVB-C2 derzeit überhaupt anbietet, KabelDeutschland startete Feb. 2015 einen ersten kleinen Feldversuch.)

birkenhain

Re: gibt es sowas ?

Beitrag von birkenhain » 16. Sep 2015 14:59

Vielen Dank für Eure Antworten, dann kann ich ja "einkaufen" gehen, ich wusste das nicht. Aber prima dann spare ich mir einen HD Receiver im Zimmer.

Jetzt nur die Qual der Wahl nach meinem Wunsch TV...

Danke nochmal
Gruss Michael

Dirty Harry

Re: gibt es sowas ?

Beitrag von Dirty Harry » 16. Sep 2015 15:04

Samsung bietet gute und günstige TV-Geräte an.
Allerdings ist deren Sender-Programmierung katastrophal !!!
Ohne ein separates Programm auf dem PC zur Sendersortierung und danach Einspielung der Senderlisten-Datei mittel USB-Stick in das TV-Gerät, wist Du wahnsinnig.
Habe ich selber durchlitten... nie wieder.

Die Königsklasse in Punkto Komfort und Bedienung ist Technisat. Leider sind sie deutlich teuerer.
Nicht jeder erkennt an Prospekt und/oder Ausstellungsgerät den Mehrwert den er damit bekommen würde, viele kaufen nur nach Preis. Leider. ;(

Wir haben in der Familie 1 Sony , 1 Panasonic , 2 Samsung , 2 Technisat (TV´s + HDD-Recorder + BlurayPlayer) , ich habe also schon einige Hersteller "durch".
Ich werde, wenn möglich, nur noch Technisat kaufen. Lohnt sich auf länger Sicht absolut, allein das herstellerseitige EPG (SiehFernInfo) will ich nie wieder missen!

birkenhain

Re: gibt es sowas ?

Beitrag von birkenhain » 16. Sep 2015 16:33

Hi Dirty Harry, ich hatte noch nie von Technisat TV gehört. Ich tendiere eher so zu Panasonic. Ist mein jetziger auch und ich mag das Design. Aber ich werde mir die kommenden Angebotsprospekte mal anschauen oder auch zum Fachhändler gehen

Wunsch: 65 Zoll, Smart TV (gerne incl. netflix, bzw. Internetfähig) DVB-C, Ich glaub mir reicht noch Full HD und nicht das allerneueste UHD.

MatzeHH

Re: gibt es sowas ?

Beitrag von MatzeHH » 16. Sep 2015 16:46

Dann schau Dich mal hier um: http://www.prad.de/tvguide/ausstattung_auswahl.html

Mit der Filterung auf
Panasonic
LCD
65''
FullHD 1080p
DVB-C HD

spuckt mir der Feature Guide 11 Geräte aus.
Alle 11 haben das Feature "Internet TV", was auch immer im Einzelfall darunter zu verstehen ist.

9 der 11 Geräte können übrigens auch UHD.
Zuletzt geändert von MatzeHH am 16. Sep 2015 19:13, insgesamt 1-mal geändert.

JoKo

Re: gibt es sowas ?

Beitrag von JoKo » 16. Sep 2015 18:30

Moin!

Ich hab mir vor gefühlten 100 Jahren mal einen LÖWE-Concept 1700 gekauft.
Richtig gut. Richtig teuer. Richtig fortschrittlich. Der hatte 16:9, der hatte das System der Zukunft
bereits eingebaut. Ich glaub das hieß PAL+.

Leider hat sich der Standard nie durchgesetzt (wie auch z. B: VIDEO2000), weshalb ich persönlich nur noch Technik kaufe, auf
die sich "die großen Marken" geeinigt haben.

Seit ein paar Jahren hat Panasonic für mich das beste Preis / Leistungsverhältnis.
Aber zugegeben: Wenn Geld keine Rolle spielt ist Technisat absolute Spitze.

Schönen Abend noch!

JoKo

P.S. Der Löwe funktioniert übrigens immer noch. Er ist "die letzte Röhre" im Haushalt mit der mit Abstand besten (analogen) Bildqualität!

Bass-T

Re: gibt es sowas ?

Beitrag von Bass-T » 17. Sep 2015 12:35

Also im Zweifelsfall würde ich den Punkt "Internetfähig" nicht als kriegsentscheidend ansehen - das haben zwar so gut wie alle, aber in den allermeisten Fällen sind die Betriebssysteme der TVs sehr langsam, die GUIs träge und unübersichtlich und das Ganze nicht wirklich ein Vergnügen. Ich würde lieber einen Chromecast, Fire-TV(-Stick), oder sonstwas nehmen, die sind in Sachen Performance und Benutzerfreundlichkeit mMn einfach überlegen. Bei meinem Sony (KDL50W706b) ärgere ich mich z.B. fast jeden Abend über die Langsamkeit und das reichlich eingeschränkte "App"-Angebot (nichtmal ARD/ZDF Mediatheken etc., kein SkyGo, ...).

Neben prad.de kann ich für Kaufempfehlungen auch noch das hifi-forum empfehlen - wenn man einfach nur ein bisschen mitliest, bekommt man zumindest schonmal ein Gefühl dafür, welche Geräte aktuell Top oder Flop zu sein scheinen.

€dit: achso, für die privaten Sender in HD bräuchtest du bei WT dann natürlich noch ein Zusatzabo sowie CI+ Modul und Smartcard. Die öffentlich-rechtlichen sind zum Glück auch so verfügbar :)

birkenhain

Re: gibt es sowas ?

Beitrag von birkenhain » 17. Sep 2015 13:34

Noch einmal herzlichen Dank an alle Forum Teilnehmer die mir geantwortet haben. Ihr habt mir in meiner Entscheidungswahl gut weiterhelfen können. Finde ich übrigens bemerkenswert, dass alle beim Thema geblieben sind. Das ist anderen Foren so nicht immer der Fall! Also :D

Gruss Michael

GUMMI-S

Re: gibt es sowas ?

Beitrag von GUMMI-S » 18. Sep 2015 03:12

Dirty Harry hat geschrieben:Samsung bietet gute und günstige TV-Geräte an.
Allerdings ist deren Sender-Programmierung katastrophal !!!
Ohne ein separates Programm auf dem PC zur Sendersortierung und danach Einspielung der Senderlisten-Datei mittel USB-Stick in das TV-Gerät, wist Du wahnsinnig.
Habe ich selber durchlitten... nie wieder.

Die Königsklasse in Punkto Komfort und Bedienung ist Technisat. Leider sind sie deutlich teuerer.
Nicht jeder erkennt an Prospekt und/oder Ausstellungsgerät den Mehrwert den er damit bekommen würde, viele kaufen nur nach Preis. Leider. ;(

Wir haben in der Familie 1 Sony , 1 Panasonic , 2 Samsung , 2 Technisat (TV´s + HDD-Recorder + BlurayPlayer) , ich habe also schon einige Hersteller "durch".
Ich werde, wenn möglich, nur noch Technisat kaufen. Lohnt sich auf länger Sicht absolut, allein das herstellerseitige EPG (SiehFernInfo) will ich nie wieder missen!
Also ich habe einen Samsung und als katastrophal würde ich die Sendersortierung nicht bezeichnen. Aber sie ist halt am PC sehr viel einfacher. Außerdem empfinde ich es als großen Vorteiles nicht mehr am TV machen zu müssen. Und Zusatzfunktionen wie Namenskorrekturen oder automatisches Sortieren und die Sicherung der Sendersortierung empfinde ich als perfekte Lösung im Gegensatz zu früher am Gerät. Gibt es mal einen neuen Sender so sind es weniger Sekunden und alles ist wieder schick.

Ein Kollege der einen Sony hat kann leider keine Senderlisten exportieren und importieren...der muss sich immer rumplagen wie er erzählt hat.

Was ich bei Samsung noch gut finde ist das Streamen des Fernsehbildes auf ein Smartphone oder Tablet bei einem Twintuner natürlich mit unterschiedlichen Programmen.

Von Technisat werde ich ewig meine Finger lassen...der Receiver damals war eine Katastrophe, besonders die Sendersortierung und auch sonst sehr unlogisch von der Bedienung. Der EPG, weil wohl eigens, war auch oft sehr eingeschränkt, gerade wenn es um die Vorschau auf die nächsten Tage, die Woche ging. Technisat ist seit dem für mich ein Beispiel für überteuerte Technik. Da Gutes ja nicht Teuer sein muss, wird ja auch immer wieder bewiesen. Fängt ja schon bei kleinen Teilen an..es gibt HDMI Kabel für 5 Euro die absolut topp sind und ausreichen, aber auch für viel mehr und sind auch nicht besser...und so ist es auch bei Technisat.

Für PayTV Liebhaber sollte der TV dann aber auch 2 CI+Steckplätze haben damit bei WT Abo und Sky Abo beides laufen kann.

Zu bedenken ist auch, ob man mit dem Tablet bzw. Smartphone mit dem TV arbeiten will um z. B. etwas zu übertragen. Da könnte es von der Bedienung mit der Marke des bereits vorhandenen Smartphones bzw. Tablets evtl. Vorteile geben.

Mit einem TV kuckt man ja heute nicht nur TV sondern nutzt Apps (auch da sollte man kucken wer viele Apps bietet die man braucht), man geht per Browser ins Netz, nimmt was auf falls mit PVR Funktion und eine Festplatte angeschlossen ist, spielt eigene Sachen ab wie eben Fotos oder Videos vom eigenen Smartphone oder Telefoniert/Skypt, wenn noch ne Cam eingebaut bzw. angeschlossen ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder