Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Alles zum Thema Set-Top-Box / DVB-C Receiver / TV´s mit digitalem Kabeltuner bei wilhelm.tel

Moderator: it-fred

Dirty Harry

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von Dirty Harry » 19. Okt 2011 23:38

it-fred hat geschrieben:Achtung: Es ist ein SDTV - Receiver ! Also keine HD-Sender werden angezeigt.
Das heißt also im Klartext:
Völlig veraltete Gurke... Auf keinen Fall anschaffen !!!

Blade2k

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von Blade2k » 27. Nov 2011 15:36

Coolstream Zee

-Neutrino HD Receiver
-Lan
-HDD extern/intern
-2 KartenSlots

-FreeTV funktioniert
-Sky/WT funktionert mit Fremdimage
-CS ebenfalls

AndreaHH

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von AndreaHH » 10. Mär 2012 09:42

Moin Moin,

um diesen Thread mal zu aktualisieren ...

Die FloppyDTV von Digital-Everywhere funktioniert tadellos. HD kann ich jedoch mit Windows 7 MCE vergessen mit anderem Tunertool jedoch noch nicht getestet (ist fürs Free TV auch nicht so wichtig).

Gruß
Andrea

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3456
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von it-fred » 6. Aug 2012 15:32

Mir wurde heute zugetragen das der Receiver Schwaiger DCR 700 HDCIPL nicht tauglich ist. Das Modell sucht erst ab 130Mhz und bei den Sendern die in der Liste sind werde viele schlecht dargestellt.

Ich würde mich freuen, wenn es noch andere Schwaiger-Kunden gibt, die dies bestätigen können oder dementieren können
danke

Elsensee

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von Elsensee » 1. Sep 2012 19:56

Ein Hallo an das WT-Forum !

Endlich telquick! Endlich Schluß mit 3 Jahren endloser Diskussionen mit der Eigentümerschaft!

Allerdings ist eine erste Krokodilsträne gefallen.
Zum Radio hören benutze ich einen etwas älteren Vantage X-211. An der KD-Strippe hat er klaglos seinen Dienst verrichtet.
Bei telquick wurde eine Neuinstallation aller Kanäle notwendig.
Mit konstanter Bosheit weigert sich der Bursche, die Frequenz 642 MHz zu erkennen. Ausgerechnet dort liegen die Unterträger, auf die ich großen Wert lege.
Die 342 und 666 MHz liest er klaglos ein.
Alle 3 Suchmodi überspringen die Frequenz 642 MHz, er geht von 634 weiter auf 650.

So, dachte ich, der Vatage ist ja nicht HD fähig, vllt. liegen ja auf 642 HD Sender. Dem ist aber nicht so, ich finde nur 2 SD Sender, die auch nicht in der Liste auftauchen. Ich habe einen kleinen Monitor am Vantage hängen.
Wenn ich die gesamte TV-Liste so überfliege, fehlen auch einige TV Sender, das stört mich nicht, er soll ja nur Radiosender bringen. Vermutlich liegt aber hier eine Bedingung vor?

Frage an die Fachleute hier im Forum.
1. Was läuft hier verkehrt, warum erkennt der Vantage die Frequenz 642 MHz nicht?
Es kann nicht an den Modulationsarten liegen, denn im blind-scan Suchmodus lässt sich verfolgen, wie er auf allen Kanälen von 32 bis 256 QAM probiert. Auch die Symbolraten irritieren ihn nicht.
Benötigt dieser Vantage womöglich eine Conax Dekodierung?

2. Wer kann eine speziell zum Radio hören erprobte STB empfehlen? Benutzt dafür jemand den Technisat DIGIT K3 e ?

Grüße vom Elsensee

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3456
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von it-fred » 1. Sep 2012 23:18

Hallo,

vermutlich erkennt deine Box schon den Kanal, sonst würden wohl nicht die 2 SD-Sender, dort gefunden werden!
Schalte doch einfach mal bitte auch den Radio-Modus, vielleicht sind die Sender schon da!
Bei den Radiosendern handelt es sich nicht um "Unterträger". Jeder Radiosender ist wie ein TV-Sender ein eigener "Service" mit einer eigenen Service-ID.

Die Senderlisten sind hier zu finden, vielleicht hilft hier noch mal ein Abgleich:
viewtopic.php?f=23&t=5100

Elsensee

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von Elsensee » 2. Sep 2012 13:12

danke it-fred für die schnelle Reaktion, ich habe mich etwas unpräzise ausgedrückt: die beiden SD-Sender auf 642 "finde" ich in den Listen von WT, im Vantage tauchen die nicht auf, er überspringt also das komplette Paket.
Heute Abend komme wieder dazu, vllt. ergeben sich neue Erkenntnisse.
Es juckt mich aber in den Fingern, mal einen DIGIT K3e kommen zu lassen.
Bis später :D

Elsensee

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von Elsensee » 2. Sep 2012 17:49

sodele, der Vantage lehnt die 642 MHz kategorisch ab, im manuellen Modus taste ich ihn hoch, 634 arbeitet er ab, nach Taste >weiter< sollte 642 kommen, die Zahl erscheint nicht einmal, er springt auf 650 MHz.

Der Technisat DIGIT K3e hat bei Amazon teilweise lausige Bewertungen, nun stehe ich ehrlich gesagt etwas auf dem Schlauch und werde mich weiter durchwurschteln, alles nur, weil ich vllt. einer der letzten Radiohörer bin? :roll:

edit: ich habe einen K3e als B-Ware bestellt für 50,80 €, den werde ich mal durchtesten und hier berichten...
Gruß
Elsensee

Elsensee

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von Elsensee » 17. Sep 2012 14:05

Volltreffer, für den angedachten Zweck eines digitalen Kabel-Radios ein Volltreffer!
K3e findet sämtliche Sender, trägt sie artig in die zugehörigen Listen ein, man kann sortieren, entfernen, alles geht intuitiv ohne das Handbuch.
Es gibt umfassende Infos zu den jeweils laufenden Programmen der meisten Sender.
Auch das System-Menü gefällt mir, Software-Aktualisierung über Arte, prima.

Als Monitor habe ich einen 7" daneben stehen, über den sich sogar brauchbar TV schauen lässt.
Jetzt gilt es, den gesamten Aufbau so zu gestalten, daß nur wenig Kabelage herumliegt :D
Grüßles

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3456
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von it-fred » 18. Sep 2012 09:26

Prima. danke für die Rückmeldung.

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3456
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von it-fred » 27. Nov 2012 13:10

Funktioniert auch prima:
VU+ Ultimo

pharados

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von pharados » 22. Jan 2013 06:58

DREAMBOX DM8000C ohne probleme (KEIN PAY TV getestet)
Sharp LCD TV LC60LE635E ohne probleme (KEIN PAY TV getestet)

beide haben HDTV

JoKo

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von JoKo » 22. Jan 2013 10:41

Alleskönner in bester Qualität: PANASONIC DMR-BCT820 DVB-C BD/HDD-Recorder

HDTV-DVB-C-Doppeltuner mit HbbTV - so machen Mediatheken sinnvollen Spaß.
Blue Ray: lesen/schreiben

Interne Festplatte: 1 TB, kein markentypisches Extra-Format (wie bei TECHNISAT), sondern gängige Formate!
Kopieren: alles Erlaubte, hin und her - kreuz und quer -intern, extern! Teilen, schneiden!

Kurz: zu dem Preis (inzwischen unter 700,00 €) Spitzenklasse! Netzwerkfähiges Supergerät!

Und: Super Heimkino/Internet-Stereo-Anlage über 1 (eine) Fernbedienung mit: PANASONIC-Plasma-FS und PIONEER VSX-527 (VIERA-Schaltung).

Meine ganz persönlichen Anforderungen/Wünsche sind voll erfüllt.
Achtung: WT-BASIC läuft mit Conax-Karte über CI-Modul einwandfrei. SKY hab ich nicht getestet - benötige ich nicht. CI+ braucht niemand - auch nicht getestet. (Geht aber alles) :mrgreen:

Aleks

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von Aleks » 6. Apr 2014 12:12

Moin,

Welcher DVB-C Receiver hat denn ein gutes Display und kann komplett ohne Fernseher bedient werden?
Der PANASONIC DMR-BCT820 ist dafür ja nicht so toll eingerichtet was die Anzeige von Sendern (besonders auch Radio) angeht.
Auch der Wechsel von TV- auf Radio-Favoritenliste sollte funktionieren.
Hat jemand darüber Erfahrungen gesammelt?

mike

Re: Frage: Welche DVB-C STB funktioniert bei wilhelm.tel

Beitrag von mike » 6. Apr 2014 14:25

JoKo hat geschrieben:Alleskönner in bester Qualität: PANASONIC DMR-BCT820 DVB-C BD/HDD-Recorder
(...)
Interne Festplatte: 1 TB, kein markentypisches Extra-Format (wie bei TECHNISAT), sondern gängige Formate!
Kopieren: alles Erlaubte, hin und her - kreuz und quer -intern, extern! Teilen, schneiden!
(...)
Hm...
Ich habe selber einen Panasonic BCT-735 und muss hier ein wenig einschränken.
Beispiel Festplatte: Ich weiß nicht, was Du mit "kein markentypisches Extra-Format" meinst, aber de facto verwendet gerade Panasonic für die genutzten Festplatten, die zur Aufnahme genutzt werden, intern wie extern, ein proprietäres Format, das nicht für Geld und gute Worte von irgendeinem anderen Gerät gelesen werden kann, nicht von Windoof, nicht von Linux - nada, nix kann auf diese Platten zugreifen.
Zum kopieren: Es ist eben gerade nicht alles erlaubt. Vielmehr gibt es eine genaue Liste von Kopieroperationen, die erlaubt sind. Zu den nicht erlaubten zählt z.B.:
  • Du kannst keine Aufnahme von der internen Platte auf ein externes Medium (z.B. USB-Platte oder USB-Stick) kopieren. Ausnahme: Im proprietären Panasonic-Format (das dann nur der Recorder selbst lesen kann) formatierte USB-Festplatten.
  • Du kannst keine Aufnahme von einem beliebigen externen Medium (z.B. USB-Stick oder per DLNA) auf die interne Platte kopieren.
Viele Grüße - Mike

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder