E-Mail Einstellungen

Alle technischen Themen, Fragen und Diskussionen, für die wir kein Spezialforum haben, passen hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
mike
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 10. Nov 2016 15:33

E-Mail Einstellungen

Beitrag von mike » 9. Feb 2018 12:49

Mahlzeit allerseits,

stehe ich gerade auf dem Schlauch oder gibt es keine Anleitung mit den Einstellungen für die jeweiligen E-Mail Clients (Outlook, Thunderbird, whatever...) mehr?

Viele Grüße - Mike

horstchen
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von horstchen » 9. Feb 2018 13:05

die Frage meinst Du ernst? Google findet jede Menge Hinweise, z.B. auch für ein Bündel von Anbietern
http://www.netzwerktotal.de/netzwerk-un ... enden.html
Thunderbird sucht m.E. den Rest auch noch selbst raus. Willy.tel hat sogar eigene Hilfeseiten für einige Programme.

Edit:
Ich wusste, dass es auch wt-Hilfe dazu gab:
Im portal.wtnet.de unter "meine @wtnet.de" finden sich alle Einstellungen.
Das war doch jetzt einfach?

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von Dirty Harry » 9. Feb 2018 13:39

Outlook:

Haken setzen bei „Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“
und „Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden“
Haken setzen bei „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“

• Posteingangsserver: mail.wtnet.de , Port: 995 , Verschlüsselung: SSL
• Postausgangsserver: mail.wtnet.de , Port: 465 , Verschlüsselung: SSL

Benutzeravatar
mike
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 10. Nov 2016 15:33

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von mike » 9. Feb 2018 19:07

horstchen hat geschrieben:
9. Feb 2018 13:05
die Frage meinst Du ernst?
Ja sicher, vollkommen ernst.
horstchen hat geschrieben:
9. Feb 2018 13:05
Google findet jede Menge Hinweise, z.B. auch für ein Bündel von Anbietern
http://www.netzwerktotal.de/netzwerk-un ... enden.html
Irgendwelcher Schnunz von Drittseiten juckt mich nicht.
Üblicherweise würde ich von einem Internet-Anbieter mit E-Mail Postfächern annehmen, dass er die nötigen Informationen selbst bereitstellt.
horstchen hat geschrieben:
9. Feb 2018 13:05
Thunderbird sucht m.E. den Rest auch noch selbst raus. Willy.tel hat sogar eigene Hilfeseiten für einige Programme.
Auch richtig, aber zur Kontrolle (SSL ja/nein, Ports korrekt, IMAP/POP etc.) benötigt man auch bei all dem schönen Automatismus am Ende Listen mit den richtigen Einstellungen.
horstchen hat geschrieben:
9. Feb 2018 13:05
Ich wusste, dass es auch wt-Hilfe dazu gab:
Im portal.wtnet.de unter "meine @wtnet.de" finden sich alle Einstellungen.
Das war doch jetzt einfach?
Ich weiss jetzt nicht was bei Dir unter der Adresse so nettes erscheint, aber bei mir erscheint unter "meine @wtnet.de" die URL
https://portal.wtnet.de/anleitung/index ... email_free
und dort gibt es zwar hübsche Bildchen zum Webmail-Zugang, aber kein Sterbenswörtchen über die Einstellungen für Mail-Programme.
Dirty Harry hat geschrieben:
9. Feb 2018 13:39
Outlook:

Haken setzen bei „Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“
und „Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden“
Haken setzen bei „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL)“

• Posteingangsserver: mail.wtnet.de , Port: 995 , Verschlüsselung: SSL
• Postausgangsserver: mail.wtnet.de , Port: 465 , Verschlüsselung: SSL
Vielen Dank DH :)
Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese ganzen Einstellungen dereinst sowohl auf der wilhelm-tel.de Homepage im "Service" Bereich als auch hier im alten Forum im damals noch vorhandenen E-Mail-Bereich verfügbar waren.
Jetzt gibt es sie offenbar weder noch, daher die Frage - im vollen Ernst.

Viele Grüße - Mike

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von Dirty Harry » 10. Feb 2018 00:01

Du hast Recht Mike,
"früher" gab es mal eine Anleitung/Erläuterung, wie man seine E-Mail-Programme für seine WT-Mailkonten konfigurieren muß.
Die habe ich auch nicht gefunden.
Die von mir genannten Werte habe ich von meinem Outlook "abgeschrieben",
da ich Dir helfen wollte und nicht kluge Sprüche ablassen wollte, wie Du Dir selber helfen könntest es herauszufinden.

Wenn Du aber vielmehr auf einen Mißstand hinweisen wolltest, dann sage ich Dir:
Du hast Recht, so eine Anleitung sollte ein Provider den Kunden leicht zugänglich (!) bereitstellen.
Ist bei WT z.Z. nicht vorhanden und wird wohl frühestens wieder eingestellt,
wenn "irgendwer" einen dafür Zuständigen darauf hinweist.
Vielleicht machst Du das ja? Aber nicht hier über das Board, das ist die falsche Stelle.

horstchen
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von horstchen » 10. Feb 2018 17:19

mike hat geschrieben:
9. Feb 2018 19:07
Ich weiss jetzt nicht was bei Dir unter der Adresse so nettes erscheint, aber bei mir erscheint unter "meine @wtnet.de" die URL
https://portal.wtnet.de/anleitung/index ... email_free
und dort gibt es zwar hübsche Bildchen zum Webmail-Zugang, aber kein Sterbenswörtchen über die Einstellungen für Mail-Programme.
Das sollte wohl überall angezeigt werden.
https://portal.wtnet.de/index.php?page=email_free
Bildschirmfoto_2018-02-10_17-03-55.png
Bildschirmfoto_2018-02-10_17-03-55.png (119.92 KiB) 2313 mal betrachtet

Benutzeravatar
Eisenwolf
Member
Member
Beiträge: 42
Registriert: 8. Nov 2016 21:45

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von Eisenwolf » 10. Feb 2018 17:42

horstchen hat geschrieben:
10. Feb 2018 17:19
mike hat geschrieben:
9. Feb 2018 19:07
Ich weiss jetzt nicht was bei Dir unter der Adresse so nettes erscheint, aber bei mir erscheint unter "meine @wtnet.de" die URL
https://portal.wtnet.de/anleitung/index ... email_free
und dort gibt es zwar hübsche Bildchen zum Webmail-Zugang, aber kein Sterbenswörtchen über die Einstellungen für Mail-Programme.
Das sollte wohl überall angezeigt werden.
https://portal.wtnet.de/index.php?page=email_free
Bildschirmfoto_2018-02-10_17-03-55.png
Was haben diese allgemeinen Informationen im passwortgeschützten Portal-Bereich zu suchen?
Sowas gehört in den öffentlich zugänglichen Bereich (z.B. unter Hilfe, Service, Support), wie bei allen andere ISPs, die ich kenne, auch...

Benutzeravatar
Dirty Harry
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 8. Nov 2016 00:36

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von Dirty Harry » 10. Feb 2018 19:21

Eisenwolf hat geschrieben:
10. Feb 2018 17:42
Sowas gehört in den öffentlich zugänglichen Bereich (z.B. unter Hilfe, Service, Support), wie bei allen andere ISPs, die ich kenne, auch...
Das sehe ich genauso.

Tobi
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 13. Nov 2016 09:12

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von Tobi » 11. Feb 2018 10:00

Dirty Harry hat geschrieben:
10. Feb 2018 19:21
Eisenwolf hat geschrieben:
10. Feb 2018 17:42
Sowas gehört in den öffentlich zugänglichen Bereich (z.B. unter Hilfe, Service, Support), wie bei allen andere ISPs, die ich kenne, auch...
Das sehe ich genauso.
Warum? Das sind Informationen, die lediglich für registrierte Kunden von Interesse sind - warum sollten sie unbedingt in einem öffentlichen Bereich zu finden sein müssen? Tatsächlich könnte man sogar argumentieren, dass man in Zeiten von automatisierten Angriffen nicht unbedingt solche Zugangsdaten auch noch öffentlich zum automatischen Abgriff bereitstellen müsste.

Benutzeravatar
Eisenwolf
Member
Member
Beiträge: 42
Registriert: 8. Nov 2016 21:45

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von Eisenwolf » 11. Feb 2018 10:35

Tatsächlich könnte man sogar argumentieren, dass man in Zeiten von automatisierten Angriffen nicht unbedingt solche Zugangsdaten auch noch öffentlich zum automatischen Abgriff bereitstellen müsste.
1. Thunderbird findet die Einstellungen automatisch. Das bedeutet, die Informationen sind sowieso öffentlich zugänglich.
2. Schon mal das Passwort vergessen? Dann heißt es, erst mal bis zu einer Woche zu warten, bis ein neues Passwort per Post zugeschickt wird (wt hält ja an dieser Vorgehensweise aus der Steinzeit fest...).
3. Automatisierte oder manuelle Angriffe werden durch das "Verstecken" allgemeiner Informationen nicht verhindert oder eingedämmt. Das würde nämlich bedeuten, dass auch URLs ein potentielles Sicherheitsrisiko sind, alleine dadurch, dass man sie kennt.

Benutzeravatar
mike
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 10. Nov 2016 15:33

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von mike » 11. Feb 2018 13:55

Dirty Harry hat geschrieben:
10. Feb 2018 00:01
Du hast Recht, so eine Anleitung sollte ein Provider den Kunden leicht zugänglich (!) bereitstellen.
Ist bei WT z.Z. nicht vorhanden und wird wohl frühestens wieder eingestellt,
wenn "irgendwer" einen dafür Zuständigen darauf hinweist.
Vielleicht machst Du das ja? Aber nicht hier über das Board, das ist die falsche Stelle.
Richtig DH.
Das Problem für "Otto Normalverbraucher" ist hier, dass man seine Anregungen nirgendwo leichter los wird als hier im Forum, wo sie zumindest vom einen oder anderen WT-Mitarbeiter aufgeschnappt werden könnten.
Hotline? Vergiss es.
Service-Center? Sorry, möchte den Damen und Herren dort nicht zu nahe treten, aber: Vergiss es.
E-Mail Kontakt? Vergiss es. info@wilhelm-tel.de liest keiner, da bekommt man keine Antworten.
Kontakt-Formular? Vergiss es. Du bekommst eine Textbaustein-Standard-Antwort, das war's.

Also...
horstchen hat dankenswerterweise auf die Seite im passwortgeschützten Kunden-Bereich hingewiesen.
Das ist besser als nichts, wenn auch nicht viel besser.
Und mittlerweile sind die Daten dank DH's Antwort nun auch öffentlich verfügbar. Vielen dank dafür.

Viele Grüße - Mike

Benutzeravatar
it-fred
Administrator
Administrator
Beiträge: 3544
Registriert: 28. Jan 2002 10:59
Wohnort: K.
Kontaktdaten:

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von it-fred » 12. Feb 2018 10:51

Ich frage mal nach ob man es nicht auch im öffentlichen FAQ - Bereich unter bringen kann!

mike hat geschrieben:
11. Feb 2018 13:55
Hotline? Vergiss es.
Service-Center? Sorry, möchte den Damen und Herren dort nicht zu nahe treten, aber: Vergiss es.
E-Mail Kontakt? Vergiss es. info@wilhelm-tel.de liest keiner, da bekommt man keine Antworten.
Kontakt-Formular? Vergiss es. Du bekommst eine Textbaustein-Standard-Antwort, das war's.
Ich denke, nicht zu jeder Anfrage ist jeder Mitarbeiter zu jeder Zeit gleich fähig, aber so allgemein ist das doch schon etwas stark formuliert.

Ich selbst bekomme auch Anfragen über die info-Mailadresse weitergeleitet und beantworte dann die Fragen.

Der Support bei wt ist immer noch einer der besseren!

Benutzeravatar
mike
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 10. Nov 2016 15:33

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von mike » 12. Feb 2018 17:23

it-fred hat geschrieben:
12. Feb 2018 10:51
Der Support bei wt ist immer noch einer der besseren!
Vollkommen korrekt.
Es ist aber durchaus noch "Luft nach oben".
Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber die Hotline ist für mich lediglich eine bessere "Frust-Ablade-Stelle" (wer's braucht...).
Wirklich geholfen wurde mir da, man möge mir diese Stellungnahme verzeihen - noch nie.
Wenn man es mit seinem Anliegen erstmal zu einer/m kompetenten WT-Mitarbeiter/In geschafft hat, dann ist der Service 1A.
Bis dahin ist der Weg leider recht steinig.

Macht aber nix.
Im Vergleich zu anderen ISPs ist das immernoch Gold.
Und im städtischen Vergleich ebenso. Hatte jüngst das "Vergnügen", ein Anliegen per Mail unserer herrlichen Verwaltung vorlegen zu wollen. Willkommen in der Zuständigkeits-Hölle, die in voller Pracht vor dem Bürger ausgebreitet und zu dessen Problem gemacht wird.
Aber das nur so nebenbei :wink:

Viele Grüße - Mike

horstchen
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 8. Nov 2016 06:58

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von horstchen » 13. Feb 2018 07:34

mike hat geschrieben:
12. Feb 2018 17:23
Und im städtischen Vergleich ebenso. Hatte jüngst das "Vergnügen", ein Anliegen per Mail unserer herrlichen Verwaltung vorlegen zu wollen. Willkommen in der Zuständigkeits-Hölle, die in voller Pracht vor dem Bürger ausgebreitet und zu dessen Problem gemacht wird.
https://www.hamburg.de/behoerdenfinder/
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der meiste Behördenärger selffullfilling prophecy ist, weil Mann sich nicht in die demokratisch legitimiert geschaffenen Strukturen und die offensichtlichen Erfordernisse der Abarbeitung von Anliegen eindenkt. Eine mail ohne Anschriftnennung kann z.B. nicht bearbeitete werden, weil die Stadt keine Hellseher beschäftigt aber dank des Volkssouveräns in sieben Bezirke aufgeteilt ist. Dazu kommt, dass Email, facebook, twitter&Co nicht gerade die Schriftkultur gefördert haben...
Eingehende mails im Funktionspostfach sind jedenfalls ein Quell stetiger Freude.
Jedes Ding hat (mindestens) zwei Seiten.

Benutzeravatar
mike
Member
Member
Beiträge: 93
Registriert: 10. Nov 2016 15:33

Re: E-Mail Einstellungen

Beitrag von mike » 13. Feb 2018 15:18

Mag sein, dass das Deine Erfahrungen sind horstchen, aber nichts von alledem trifft auf mein Anliegen zu und ich möchte auch darum bitten, nicht der "self-fulfilling prophecy" bezichtigt zu werden. Danke.

Viele Grüße - Mike

Antworten