SPAM Filter @wtnet.de

Alle technischen Themen, Fragen und Diskussionen, für die wir kein Spezialforum haben, passen hier rein.
Antworten
hmkemerz
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 2. Jan 2017 21:21

SPAM Filter @wtnet.de

Beitrag von hmkemerz » 3. Jan 2017 17:10

Hallo,
mein wtnet.de-Account wird in den letzten Wochen massiv mit SPAM Mails geflutet.
Im wtnet-Portal sind sowohl der SPAM-Check als auch der SPAM-Stop (Stufe Maximal) aktiviert.
Dennoch bekomme ich täglich 2 bis 5 SPAM Mails.
Ich trage den Domänenteil der Absenderadressen (die sich natürlich ständig ändern) in einen Filter meines wtnet.de-Mailaccounts ein.
Aber das ist ein Kampf gegen Windmühlen.
Die Regel heißt dann z.B. Absender enthält @hebeifucai.com -> verwerfe Nachricht
Leider gibt es keine Möglichkeit den Anzeigename der Mailadresse zu filtern.
Ich erhalte häufig Mails mit identischem Anzeigenamen, aber unterschiedlicher Mail-Adresse.
Beispiele:
Anzeigename: Konto Admin Mail-Adresse: info@rashtnews.com
Anzeigename: Konto Admin Mail-Adresse: info@hebeifucai.com

Anzeigename: PayPal Mail-Adresse: paypalsupport1365@go4more.de

Was kann ich tun, um diese lästigen SPAM Mails loszuwerden?
Ich habe Eindruck, dass SPAM-Check und SPAM-Stop keine Wirkung haben.
Danke für eure Antworten und Vorschläge.
Vielen Dank.
Michael

Mydgard
Member
Member
Beiträge: 126
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: SPAM Filter @wtnet.de

Beitrag von Mydgard » 3. Jan 2017 17:22

Du könntest die Emails mit einem Programm per POP3 / imap (sofern das unterstützt wird) abrufen und dort dann viel Stärker filtern oder auf Spams sortieren.

hmkemerz
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 2. Jan 2017 21:21

Re: SPAM Filter @wtnet.de

Beitrag von hmkemerz » 3. Jan 2017 17:46

Hallo mydgard,

danke für Deine Antwort.
Ich möchte gerne die von wilhelm tel angeboten SPAM-Funktionen, direkt auf dem Mail-Server, nutzen.
Mich würde interessieren, ob z.B. geplant ist, die Filter-Optionen auszuweiten, um der SPAM-Plage besser Herr zu werden.
Mich würde auch interessieren, ob man irgendwo sehen kann, ob und wieviele Mails für meinen wtnet-Mail-Account von den eingestellten Filtern 'entsorgt' wurden.
Ich nutze Outlook 2013 als Mail-Client auf meinem Windows Notebook und den iOS-Mail-Client auf meinem iPhone/iPad.
Dort kann man meines Wissens Deine Vorschläge aber nicht umsetzen. Oder?

Danke und Gruß
Michael

Mydgard
Member
Member
Beiträge: 126
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: SPAM Filter @wtnet.de

Beitrag von Mydgard » 4. Jan 2017 08:31

Dann kann ich Dir nicht weiterhelfen, wie viele andere nutze ich das Email Angebot des eigenen Providers nicht ... schon alleine weil man bei einem möglichen Wechsel irgendwann man das Problem hätte, das auf einmal die eigene bisher genutzte Email Adresse nicht mehr funktioniert.

Daher lieber eine Provider Unabhängige Email Adresse ... ich habe z.B. welche von web.de, gmx.de und für Forenanmeldungen/Spam etc. noch eine bei yahoo ... da isses dann auch egal, das yahoo die PW geklaut wurden ... und z.B. die web.de Adresse ist schon uralt, die musste ich damals noch frei schalten mit einem echtem BRIEF wo mir ein Code zugeschickt wurde, den ich eingeben musste ... schätze das war ca. 2001 oder so.

ttu
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 26. Dez 2016 11:35

Re: SPAM Filter @wtnet.de

Beitrag von ttu » 19. Apr 2017 18:25

Hallo,

ich habe das umgekehrte Problem:

Ich sende ab und zu von meiner Firmenmailadresse mails an meine wtnet-adresse. Heute kam das erste Mal vom Firmenmail-server (mailsender) die Nachricht, dass meine Nachricht vom wtnet-server (also der mailempfänger) nicht angenommen wurde, da es angeblich um eine Spam-mail handelt (was die mail natürlich nicht ist....


?????

Ich habe keinerlei Filtereinstellungen in wtnet vorgenommen....

Eine Antwort wäre schön - Danke!

TT

hmkemerz
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 2. Jan 2017 21:21

Re: SPAM Filter @wtnet.de

Beitrag von hmkemerz » 19. Apr 2017 20:28

Hallo TT,
dazu kann ich leider gar nichts sagen.

Ich bin mittlerweile zum Schluss gekommen, dass die Filter bei wtnet.de prinzipiell funktionieren.
Allerdings vermisse ich eine Möglichkeit nach dem sogenannten 'display name' zu filtern.
Ich erhalte Mails z.B. mit dem 'display name' HBSwiss und einer Absender Mail-Adresse info@inbando.com
Bei den 'display names' tauchen auch gerne mal Absender auf wie Pandora, Michael Kors und andere 'Edelartikel-Versender'.
Wenn man diese 'display names' wegfiltern könnte, dann wäre mir schon geholfen.
Wenn man nur auf die einzelne Domäne, z.B. @inbando.com und den Betreffs filtert, dann wird man nie fertig ...
Meine Filterliste ist schon ziemlich lang. Manchmal bekomme ich eine Woche keine SPAM-Mails, dann wieder 2 oder 3 an einem Tag.
Vom Aussehen der Mail-bodies stammen diese Mails aus der immer gleichen Klitsche.

Viele Grüße
Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder