Schnellere Anschlüsse

Alle technischen Themen, Fragen und Diskussionen, für die wir kein Spezialforum haben, passen hier rein.
Burnz

Schnellere Anschlüsse

Beitrag von Burnz » 6. Nov 2016 16:57

Gibt es hier schon jemand mit einem Anschluss der schneller als 250Mbit ist? Wie sind da eure Erfahrungen und was kostet es?

Derzeit habe ich einen 100Mbit VDSL Anschluss mit Glasfaser und DSLAM im Keller, würde jedoch gerne auf einen Anschluss mit mehr download und vor allem upload wechseln wollen. Inwiefern wäre dies möglich? Was kostet es und wie würde es umgesetzt werden?

Mydgard

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von Mydgard » 6. Nov 2016 18:36

Denke mal, bei Dir dürfte es gar nicht möglich sein ... höhere Geschwindigkeiten gehen imho nur mit FTTH (also Glasfaser bis in deine Wohnung) oder Docsis 3.1 ... letzteres setzt WT glaube ich noch nicht ein. Und bei den SAGA Wohnungen könnte imho noch ein weiteres Problem bestehen, afaik haben die damals bei der Umstellung keine eigenen Multimediadosen in eure Wohnungen hochgelegt von immomedia ... sondern einfach die vorhandene Verkabelung weiter benutzt und unten nur umgeklemmt ... ergo die ist auch schon älter ;)

Bei Willy-tel gibt es ein paar Kunden die auf FTTH umgestellt wurden und wohl auch höhere Bandbreiten buchen können, nur findet man dazu keine wirklich aktuellen Informationen, da steht nur drin in Pressemitteilungen (findet man auf der Willy-tel HP) von 2014 ...

Demnach gingen noch:

500 Mbit/s (D) und 100 Mbit/s (U) für 74,95 €
1000 Mbit/s (D) und 200 Mbit/s (U) für 114,95 €

Die Preise sind aber imho extra hoch gewählt, damit das auch ja keiner bucht ;)

Benutzeravatar
gregor
Member
Member
Beiträge: 40
Registriert: 10. Nov 2016 14:20

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von gregor » 5. Dez 2016 12:44

Ich hätte auch gerne mehr upload, wäre schon mal geil wenn wtnet einfach die upload "drosselung" rausnimmt. :twisted:
Würde auch 10€ mehr bezahlen wenn das passieren würde. (Win-Win :lol: )

Benutzeravatar
burnz
Member
Member
Beiträge: 168
Registriert: 8. Nov 2016 00:02
Wohnort: Hamburg

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von burnz » 5. Dez 2016 12:55

Jo geht mir genauso..

naninski
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 8. Nov 2016 13:12

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von naninski » 6. Dez 2016 22:54

ja geht mir übrigens genauso....lustigerweise ist es aber immer wieder das gleiche wenn man im kundencenter ist und nach einer schnelleren leitung fragt. "wie noch schneller als jetzt?, brauchen sie doch gar nicht ist doch schnell genug!"

Mydgard
Member
Member
Beiträge: 126
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von Mydgard » 7. Dez 2016 07:10

naninski hat geschrieben:ja geht mir übrigens genauso....lustigerweise ist es aber immer wieder das gleiche wenn man im kundencenter ist und nach einer schnelleren leitung fragt. "wie noch schneller als jetzt?, brauchen sie doch gar nicht ist doch schnell genug!"
Das haben sie Dir gesagt? Mein Stand ist eigentlich, das das nicht nachgefragt werden würde und für die wenigen Kunden lohnt es sich nicht. Dann lieber einen Tarif für alle.

worker2000
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 8. Nov 2016 21:35

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von worker2000 » 7. Dez 2016 11:12

Mir hat einer im Kundencenter schon im letzten Jahr erzählt man würde schnellere Anschlüsse einführen. Sie wären gerade in der "Testphase!".
In der Zwischenzeit hat sich nix getan. Man hat lieber in Moby-Klick investiert und die Anschlüsse auf VOIP umgestellt.

Ich glaube momentan investiert man lieber in Expansion (neue Städte und Gemeinden) und lässt uns alte Kunden lieber "verhungern". Wir zahlen treu und brav unsere Beiträge und dürfen mit den immer massiveren Störungen leben. Es hat alleine Monate gedauert bis die ständigen PPPoE Abbrüche behoben waren und man mal wieder 24 Stunden am Stück online sein konnte.

Auch wenn es vielleicht provokativ ist, aber für mich ist WilhelmTel nicht mehr innovativ und Neu sondern ein Unternehmen mit Stillstand was irgendwann ggf. selbst von der Telekom überholt wird. In der Zwischenzeit bekommt man auch in Norderstedt an einigen Ecken VDSL (sogar bis 100Mbit) von der Telekom. Natürlich zu anderen Preisen aber sie fangen an aktiv zu werden.

Benutzeravatar
burnz
Member
Member
Beiträge: 168
Registriert: 8. Nov 2016 00:02
Wohnort: Hamburg

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von burnz » 7. Dez 2016 13:46

Naja vermutlich würde das Netz derzeit auch einfach keine höheren Bandbreiten vertragen, man sieht ja was für Probleme es bei den Kabel Anschlüssen gibt. Mit Docsis 3.1 wären die ja relativ einfach der Konkurrenz anzupassen (Vodafone 200 bzw. inzwischen sogar 400Mbit). Die VDSL Anschlüsse könnte man mit Supervectoring oder mit G.Fast (so macht es M-Net in München bereits) ausstatten und bei den Ethernet bzw. FTTH Anschlüssen gibt es höchstens veraltete ONTs die man jedoch einfach austauschen könnte für mehr Bandbreite.
Was spricht gegen einen Power Tarif mit höheren Bandbreiten, jeder der den braucht kann den ja gerne buchen und WT würde vermutlich auch etwas mehr dran verdienen können, was letztendlich vermutlich dem Ausbau zugute kommen könnte..

worker2000
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 8. Nov 2016 21:35

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von worker2000 » 7. Dez 2016 14:51

Ich fürche manchmal das fehlende Kundenverständnis an der Stelle.

Ich glaube uns wäre schon klar das man ggf. für höhere Bandbreite auch mehr zahlen muss.. Aber leider ist dies den meisten Usern in der "Geiz ist Geil" Gesellschaft nicht zu verkaufen.

Mal gucken ob Wilhelmtel irgendwann aufwacht.

techniwilly
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 10. Nov 2016 16:57

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von techniwilly » 8. Dez 2016 00:29

worker2000 hat geschrieben:Ich fürche manchmal das fehlende Kundenverständnis an der Stelle.

Ich glaube uns wäre schon klar das man ggf. für höhere Bandbreite auch mehr zahlen muss.. Aber leider ist dies den meisten Usern in der "Geiz ist Geil" Gesellschaft nicht zu verkaufen.

Mal gucken ob Wilhelmtel irgendwann aufwacht.
Also zumindest ist ein Partner von WT da etwas weiter. GWHtel in Halstenbek. Die benutzen ja exakt das gleiche Netz, die gleiche Technik. Und da hat der 100 MBit-Tarif einen Upload von 50 MBit !!! Ja, und der Preis ist auch etwas höher. Aber technisch geht das anscheinend (zumindest bei FTTH).

siehe Premium Duo 100: http://www.gwhtel.de/premium-duo.html

Benutzeravatar
HSV1887
Member
Member
Beiträge: 14
Registriert: 8. Nov 2016 16:24
Wohnort: Norderstedt Mitte

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von HSV1887 » 8. Dez 2016 17:37

worker2000 hat geschrieben:Man hat lieber in Moby-Klick investiert.
Auch wenn es vielleicht provokativ ist, aber für mich ist WilhelmTel nicht mehr innovativ und Neu sondern ein Unternehmen mit Stillstand was irgendwann ggf. selbst von der Telekom überholt wird. In der Zwischenzeit bekommt man auch in Norderstedt an einigen Ecken VDSL (sogar bis 100Mbit) von der Telekom. Natürlich zu anderen Preisen aber sie fangen an aktiv zu werden.
Also Moby-Click halte ich für eine tolle Sache. Bin froh das es das gibt. Natürlich hat WT Probleme, das haben andere aber auch. Ich selbst war lang genug betroffen gewesen und es gibt immer noch Kunden mit Performanceproblemen. Aber die Masse der Kunden vermute ich ist zufrieden mit der gebotenen Leistung. Es steht doch jedem frei wenn technisch möglich zu wechseln.

Mydgard
Member
Member
Beiträge: 126
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von Mydgard » 10. Dez 2016 05:22

HSV1887 hat geschrieben:
worker2000 hat geschrieben:Man hat lieber in Moby-Klick investiert.
Auch wenn es vielleicht provokativ ist, aber für mich ist WilhelmTel nicht mehr innovativ und Neu sondern ein Unternehmen mit Stillstand was irgendwann ggf. selbst von der Telekom überholt wird.
Also Moby-Click halte ich für eine tolle Sache. Aber die Masse der Kunden vermute ich ist zufrieden mit der gebotenen Leistung. Es steht doch jedem frei wenn technisch möglich zu wechseln.
Dann dürftest Du einer der wenigen Power Nutzer sein, denen der vorhandene Traffic ihres Mobilfunktarifes nicht ausreicht ... ich kenne in meinem Freundeskreis / Familie etc. niemanden der mit seinem Monatlichen Volumen nicht auskommt, klar haben manche Tarife mit 5 GB Volumen, anderen wie ich, nur 200 MB ... aber ausreichend ist es quasi immer.

Aber abgesehen davon: Afaik plant Wilhelm.tel / Willy-tel nicht auf Docsis zu setzen, sondern nur auf Glasfaser, das ist zwar prinzipiell eine Gute Entscheidung, leider bremsen dabei die jeweiligen Hausbesitzer, wenn die das nicht wollen, dann kommt keine Glasfaser und es geht nicht voran.

Und Preislich kann man WT/Willy-tel ja nun keinesfalls etwas vorwerfen ... wo sonst bekommt man eine 100/20er Leitung für 24,90 € (Wer eine Telefonflat benötigt halt 5 Euro mehr, aber die meisten nutzen das Festnetz entweder gar nicht mehr oder nur noch sporadisch, ich höre immer von Freunden, das sie gerne ihre Zwangstelefonflat weglassen würden, aber bei fast allen Providern in Hamburg ist das nicht möglich.

Benutzeravatar
mike
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 10. Nov 2016 15:33

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von mike » 12. Dez 2016 10:32

Mydgard hat geschrieben:Afaik plant Wilhelm.tel / Willy-tel nicht auf Docsis zu setzen, sondern nur auf Glasfaser, das ist zwar prinzipiell eine Gute Entscheidung, leider bremsen dabei die jeweiligen Hausbesitzer, wenn die das nicht wollen, dann kommt keine Glasfaser und es geht nicht voran.
Herrlich undifferenziert und dann auch noch falsch.
Ich empfehle die Lektüre von D.H.'s Beitrag unter viewtopic.php?p=73262#p73262
Des Weiteren wäre eine Berücksichtigung der für die Hausbesitzer entstehenden Kosten durch die Umstellung vom Kabel-Internet auf Glasfaser ratsam. "Bremsen" und "nicht wollen" suggeriert eine mentale Blockadehaltung, in Wahrheit dürften knallharte wirtschaftliche Fakten der "fröhlichen" Umrüstung deutlich mehr im Wege stehen.

Viele Grüße - Mike

Mydgard
Member
Member
Beiträge: 126
Registriert: 8. Nov 2016 02:26
Wohnort: HH (Willy-tel)

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von Mydgard » 14. Dez 2016 08:02

@mike: Evtl. solltest Du deinen Link selbst mal lesen? ;) D.H. Hat ja selbst geschrieben das WT geplant hat nur noch auf Glasfaser zu setzen ... und nur weil es da nicht, wie geplant, vor angeht, wird nun doch noch das Docsis weiter ausgebaut usw. ...

Und "Des Weiteren wäre eine Berücksichtigung der für die Hausbesitzer entstehenden Kosten durch die Umstellung vom Kabel-Internet auf Glasfaser ratsam":

Tja ist halt die Frage, was für WT sinnvoller ist, eine Vereinfachung des Netzes und somit weniger Kosten, oder möglichst alle Kunden halten ... denke ein Goldener Mittelweg dürfte mittelfristig das richtige sein.

Eine Nicht ganz passende Analogie: Als in Deutschland vor ein paar Jahren kein Benzin mehr angeboten wurde, da gab es auch keine finanzielle Kompensation für die Besitzer der Benziner, die können Super tanken oder haben halt Pech. Super erzeugt aber erhöhte Kosten.
(nun reg dich aber bitte nicht deswegen auf und fühl dich so, als wolle ich Dir an den Karren pinkeln!)

Benutzeravatar
mike
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 10. Nov 2016 15:33

Re: Schnellere Anschlüsse

Beitrag von mike » 14. Dez 2016 12:52

Du liest aber schon was Du schreibst, oder?

DH schreibt, dass WT vorhatte, auf Glasfaser zu setzen, dann aber eingesehen hat, dass das nicht geht, und nun weiter Docsis ausbaut.
Du schreibst, WT würde nur noch auf Glasfaser setzen.

Das war schlicht und ergreifend falsch.

Und das ständige "habt Euch nicht so, baut doch Eure Häuser um" ist - mit Verlaub - das übliche Geplärre derjenigen, die die Zeche nicht zahlen müssen.
Wer das ernst nimmt ist selbst schuld.

Viele Grüße - Mike

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder