Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Alle technischen Themen, Fragen und Diskussionen, für die wir kein Spezialforum haben, passen hier rein.
TBL!

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von TBL! » 18. Sep 2009 21:24

Nabend,

ich empfehle den Regler vom TCP Optimizer nur schrittweise hoch zu stellen.
Nicht jeder PC kommt mit einem RWIN Wert oberhalb 500.000 zurecht.
Wie schon geschrieben, nach 18 Jahren Netzwerktechnik hat man eben schon alles durch.
Bei meinen Tests war immer die Kundenhardware das Problem. Gerade der NVida Chip
ist der langsamste den ich kenne. Bei Online Games kommt es mit diesem Chipsatz
oft zu Abbrüchen, da beide Einstellungen "optimized for CPU" oder "throughput" (Datendurchsatz)
nicht optimal sind. Belastet ein Online 3D Game die CPU bleibt keine Leistung mehr
über um Daten zu übertragen. Man beachte auch mal den speedguide.net analyzer.
Die Latenz spielt auch eine wichtige Rolle. Daher kann es sein, dass ein PC im
Hausnetz die 100 MBit übertragen kann, im Internet jedoch nicht weil der RWIN Wert
eben zu klein gewählt ist. Jedes empfangene Datenpaket muß bestätigt werden.
Ein größerer Wert bedeutet weniger Bestätigungen. Bei einer fehlerfreien Leitung kann man
höhere Werte nehmen. Bei einer 56k DFÜ Einwahl wo gelegentlich Fehler vorkommen,
bewirkt ein größerer Wert genau das Gegenteil.

Ich freue mich, dass ich helfen konnte und vorallem beweisen, dass der langsame Speed
nicht an Wilhelm.tel lag. Aus persönlichen Gründen ziehe ich mich aus dem Forum zurück.
Ich bin nun schon seit 2001 hier angemeldet und die Uneinsichtigkeit einiger Leute hat mich
nun dazu gebracht heute aufzuhören.

Abschliessend möchte ich noch darauf hinweisen, dass es Provider gibt die ihre Hausaufgaben
gemacht haben. Mir ist mindestens einer bekannt, der seinen Kunden ein Rund um Sorglos Paket
zukommen läßt. (Router + DSL Optimierer) Auch wenn solche Software für erfahrene Anwender
eher läßtig ist, so spart der Provider vermutlich jede Menge Kosten, die er sonst für den Service
ausgeben müßte.

Mein Fazit daher: 10 Jahre Wilhelm.tel, aber leider haben die ihre Hausaufgaben nicht gemacht.
Die Infos, die hier von Mitarbeitern oder Usern reingeschrieben werden, sollten eigentlich
von der Hotline kommen. Da die Speedprobleme seit den 100 MBit Anschlüssen zugenommen haben,
sollte Wilhem.tel sich doch mal Gedanken machen und den Kunden eine Lösung anbieten.
Jeder andere Anbieter hätte bei täglich etlichen Anfragen bzgl. Speedproblemen schon längst reagiert und
offizielle Lösungsvorschläge bekannt gegeben.
Ich mag mir gar nicht ausrechnen, wieviel Geld in den Service / Hotline gesteckt wird, ohne dass dem
Kunden wirklich geholfen wurde. Ich habe nun nach 8 Jahren keine Lust mehr mich jeden
Tag darüber aufzuregen, dass hier täglich die gleichen Anfragen gestellt werden.

Gruß, TBL!

nordicjan

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von nordicjan » 21. Sep 2009 16:01

Carnifexe hat geschrieben:Nein habe keinen dran, da ich keine Lust auf Performancefresser habe und vollen Download benötige!
1. 100 Mbit "braucht" niemand......aber natürlich will man das maximum aus der Leitung.. ;)
2. Router Sind wenn sie Gut sind keine Performancefresser, eher im Gegenteil...ein Guter Router kann sogar Optimieren...

Ich geh allerdings auch ohne Router ins netz....mein Rechner hat ech 2 Netzwerkkarten und Router die dass können was ich brauch (Viel VPN Leistung, 2xWan) sind mir im moment zu Teuer... ;)

@Venom
Der Firewire Adapter ist ein Treiber um über ein Firewire Adapter ein Peer to Peer Netz aufzubauen.
Wenn du deinem TCP Stack einen gefallen tun willst dann deaktiverst du für den Adapter alle Protokolle (Adapter auf und Häckchen weg) dann versucht er das gar nicht erst. (Ansonsten versucht er dem Adapter ne IP zuzuweisen bzw. wartet auf ne DHCP antwort)

IXerxes

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von IXerxes » 5. Okt 2009 19:43

Hi lEute. Ich habe auch seit kurzen Wihelm tel! Habe aber nur eine lestung von 20.000 kb/s.. Es wird nicht mehr! hab denn Optimizer mal installiert unter vista aber, und hatte aber nur 2000 kb/s mehr. ~. Habe Vista 31 bit und eine Onboard Netzwerkkarte von Attansic L1 Gigabit Ethernet 10/100/1000Base-T Controller. Kann mir wer helfen?

nobody21395

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von nobody21395 » 7. Okt 2009 12:39

Bild

läuft

Router:Dlink 524


nobody

HH-Stellingen

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von HH-Stellingen » 7. Okt 2009 17:40

Gibt es eigentlich irgendwas unter Win7 schon zum Optimieren? habe schon gute werte aber man weiss ja nie ob es noch besser geht ^^

WTkunde4711

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von WTkunde4711 » 19. Okt 2009 01:57

@ Carnifexe

Vielen Dank für Deinen sehr hilfreichen Beitrag :smt023

PS: Sowas gehört eigentlich ganz oben angepinnt!!

Erol

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von Erol » 22. Okt 2009 08:17

HH-Stellingen hat geschrieben:Gibt es eigentlich irgendwas unter Win7 schon zum Optimieren? habe schon gute werte aber man weiss ja nie ob es noch besser geht ^^
das wüsste ich auch gern. :D
wer nutzt denn noch xp, wenn es 7 gibt? :-D

Net Killer:-)

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von Net Killer:-) » 22. Okt 2009 20:27

habe mit win7 in der firma auf meinem daddelrechner getestet und mit der ultimate 64bit und pci-x 10GE karte knappe 9,3 gbit (udp traffic, paketgrösse zwischen 64 und 1500 byte, gegenstelle ebenfalls daddelkiste, beide mit crosskabel direkt verbunden, also keine sonstige hardware dazwischen) geschafft.... vista ultimate 64 kommt bei demselben test auf 8,9gbit, xp kommt auf rund 9,1gbit.

jeweils eine nicht optimierte kiste out of the box (bis auf treiber)

king_nothing

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von king_nothing » 28. Okt 2009 16:29

Hallo!

Der Techniker war vorhin hier und hat alles soweit eingerichtet.
Allerdings habe ich wie erwartet nicht die volle Geschwindigkeit.
Die Fritzbox synchronisiert zwar mit 100Mbit Download und 10 Mbit Upload aber
laut speedtest sind es 66 MBit Download und 7 Mbit Upload an beiden PC´s.
Beim gleichzeitigen (4 Stück gleichzeitig) Download von den 235MB Dateien (Heise Test Datei)
bringen es die einzelnen Downloads nicht über 1,6 MB/s.

So jetzt die große Frage: WIE kann man Windows 7 optimieren?
Laut Google optimiert sich das System ja selber (mehr schlecht als recht?)

TCPOptimizer und so habe ich schon probiert, die Netzwerkkarte auch schon auf 100 MBit Fullduplex gestellt,
beides ohne Ergebnis =(

ov3rlord

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von ov3rlord » 28. Okt 2009 17:14

Ne fritzbox ?keine Tilgin ?

Habe auch Windows 7 drauf die proffesional Edition 64bit,Ich habe nach der Installation getestet knapp 8,0 mb/s .

Ob man es noch weiter optimieren kann weiss ich net ,ich lass es so das reicht mir bevor garnichts mehr geht.

king_nothing

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von king_nothing » 28. Okt 2009 17:16

Ich hab im Antrag auf eine Fritzbox bestanden

Dirty Harry

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von Dirty Harry » 28. Okt 2009 17:20

king_nothing hat geschrieben:...die Netzwerkkarte auch schon auf 100 MBit Fullduplex gestellt...
Hallo,

die feste Einstellung auf einen Wert (10 oder 100 MBit/s) scheint eher ungünstig zu sein.
Insbesondere ist der Fullduplex-Modus sehr problematisch. Wenn die Gegenseite nicht auf den gleichen Wert
fest eingestellt ist, dann geht die Leistung stark in die Knie !
Stelle die NIC lieber auf "Auto".

Gruß,
Dirty Harry

king_nothing

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von king_nothing » 28. Okt 2009 17:23

Das steht jetzt wieder auf Auto, vorher stand es auf Fullduplex und da hatte ich "nur" 64 MBit,
mit Auto habe ich zwischen 66 und 67 MBit

Dirty Harry

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von Dirty Harry » 28. Okt 2009 17:50

Also 5 % Steigerung. :P

joergla

Re: Tutorial um eventuelle Performanceprobleme zu lösen!

Beitrag von joergla » 28. Okt 2009 18:36

Frage am Rande, wiess jemand ob und wenn ja wie ich die MTU unter Windows 7 ändern muss????

Zu den Speedtests:
Mein Rechner hat sowohl Vista als auch 7 drauf. Unter Vista zeigen die diversen Test zwischen 30 und 65 down an.
Unter Windows 7 zwischen 60 und 95 down, jeweils abhängig von Tag und Zeit.

Bekomme aber unter beiden Betriebsystemen von FTPs oder Netload 12,5MBs im downstream, also fast volle Bandbreite.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder